> > > > Neues Bildmaterial zur NVIDIA GeForce GTX Titan Black-Edition

Neues Bildmaterial zur NVIDIA GeForce GTX Titan Black-Edition

Veröffentlicht am: von

nvidiaEs ist ein hartnäckiges Gerücht. Wenige Tage vor dem offiziellen Launch der NVIDIA GeForce GTX 780 Ti machte eine vermeintliche Black-Edition der neuen High-End-Grafikkarte die Runde. Sie sollte anstelle der 6- und 8-Pin-Anschlüsse mit zwei 8-Pin-Modellen ausgestattet sein und so theoretisch bis zu 375 Watt aus dem Netzteil ziehen. Außerdem sagte man ihr kein TDP-Limit sowie deutlich höhere Taktraten voraus – vorausgesetzt die Kühlung spiele mit. Auch bis zu zwölf Gigabyte Videospeicher sollte die Karte besitzen. Nun sind weitere Bilder aufgetaucht.

Diese sprechen allerdings nicht mehr von einer GeForce GTX 780 Ti, sondern vielmehr von einer GeForce GTX Titan. Vermutlich könnte die kalifornische Grafikschmiede ihr bisheriges Flaggschiff doch noch einmal neu aufleben lassen und als GeForce GTX Titan Ultra oder schlichtweg als GeForce GTX Titan Black-Edition an den Start schicken. Dann aber womöglich ebenfalls im Vollausbau der GK110-Architektur und mit höheren Taktraten als bei der GeForce GTX 780 Ti. Wie diese Karte aussehen könnte, zeigen wir in der unten stehenden Tabelle auf Basis vergangener Gerüchte auf.

Ob es sich dabei tatsächlich um ein Engineering-Sample handelt, oder ob die Gerüchte wieder einmal mehr nur heiße Luft sind, bleibt abzuwarten. NVIDIA selbst kommentiert keinerlei Gerüchte.

Grafikkarten mit GK110-GPU
Modell NVIDIA GeForce GTX 780 NVIDIA GeForce GTX 780 Ti NVIDIA GeForce GTX Titan NVIDIA GeForce GTX Titan Black-Edition
GPU GK110-300-A1 GK110 GK110 GK110
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 7,1 Milliarden 7,1 Milliarden 7,1 Milliarden 7,1 Milliarden
GPU-Takt (Basis-Takt) 864 MHz 876 MHz 837 MHz 1.000 MHz
GPU-Takt (Boost-Takt) 902 MHz 928 MHz 867 MHz 1.033 MHz
Speichertakt 1.502 MHz 1.750 MHz 1.502 MHz 1.750
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 3.072 MB 3.072 MB 6.144 MB 3 / 6 / 12 GB
Speicherinterface

384 Bit

384 Bit

384 Bit

384 Bit

Speicherbandbreite 288,4 GB/Sek. 336 GB/Sek. 288,4 GB/Sek. 336 GB/Sek.
Shadereinheiten 2.304 2.880 2.688 2.880
Textureinheiten 192 240 224 240
ROPs 48 48 48 48
TDP 250 Watt 250 Watt 250 Watt unlimited

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (60)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Neues Bildmaterial zur NVIDIA GeForce GTX Titan Black-Edition

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]