> > > > Gigabyte präsentiert GeForce GTX 780 Ti mit Windforce-3X-Kühler

Gigabyte präsentiert GeForce GTX 780 Ti mit Windforce-3X-Kühler

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Etwas verfrüht hat Gigabyte seine Pressemittelung verschickt, welche die GeForce GTX 780 Ti mit Windforce-3X-Kühler ankündigt. Die GeForce GTX 780 Ti Overclock Edition (GV-N78TOC-3GD) zeichnet sich besonders durch den verbauten Kühler aus. Offenbar hat NVIDIA das Design des Kühlers bereits mit dem Start geöffnet und lässt somit solche Modelle zu. Leider nennt die Pressemitteilung keinerlei technischer Daten und somit ist auch unklar, um wie viel Megahertz GPU und Speicher (wenn überhaupt) übertaktet sein sollen. Der verweis auf die entsprechende Karte auf der Gigabyte-Homepage landet leider bei der GeForce GTX 780 GHz Edition.

Beim verbauten Kühler handelt es sich in jedem Fall wieder einmal um den bereits bekannten Windforce 3X-Kühler im Dual-Slot-Design, der bis zu 450 Watt abführen können soll. Ausgestattet ist er mit drei (laut eigenen Angaben) besonders leisen Lüftern sowie zwei 8-mm- und vier 6-mm-Heatpipes. Auf den Speicherchips ist ebenfalls ein Kühler verbaut, da sich der Windforce 3X nur um die GPU kümmert. Um 14 Prozent soll diese Konstruktion die GPU im Vergleich zur Referenzkühlung halten.

Gigabyte GeForce GTX 780 Ti Overclock Edition (GV-N78TOC-3GD)
Gigabyte GeForce GTX 780 Ti Overclock Edition (GV-N78TOC-3GD)

Heute im Laufe des Tages wird NVIDIA die GeForce GTX 780 Ti offiziell vorstellen. Wir werden zu gegebener Zeit einen ausführlichen Artikel der Karte präsentieren. Bis dahin könnt ihr euch in einer zusammenfassenden News über alle bisher bekannten Daten der GeForce GTX 780 Ti informieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 04.03.2011

Matrose
Beiträge: 1
edit^^ aber hier ist auch eine http://www.alternate.de/MSI/MSI+GeForce_GTX_780_Ti,_Grafikkarte/html/product/1109424/?
#2
customavatars/avatar177398_1.gif
Registriert seit: 19.07.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Klasse, dass Nvidia gleich ordentliche Custom Designs zulässt. Das gehabe mit der 690 und Titan habe ich eh nie verstanden, die haben durch solche Einschränkungen viel Potential verschenkt.

Zudem scheinen die Customkühler günstiger als der Referenzkühler zu sein (bei der 780 sind die referenzkarten meist günstiger, als die, mit dem originalkühler)
#3
Registriert seit: 18.10.2013

Matrose
Beiträge: 17
Zitat ShoryukenGTX;21388272
Klasse, dass Nvidia gleich ordentliche Custom Designs zulässt. Das gehabe mit der 690 und Titan habe ich eh nie verstanden, die haben durch solche Einschränkungen viel Potential verschenkt.

Zudem scheinen die Customkühler günstiger als der Referenzkühler zu sein (bei der 780 sind die referenzkarten meist günstiger, als die, mit dem originalkühler)


das stimmt so nicht. die custom 780er sind auch jetzt noch rund 20-30 EUR teurer....während man z.Zt. eine 780er im ref-design für 415-420 EUR bekommt, hat meine MSI780Gaming 445,-- gekostet. (Edit: gut...die hersteller lassen sich OC-modelle natürlich auch bezahlen.....von daher könnte es doch stimmen ;-) )

aber nvidia scheint lernfähig zu sein. man hat sicher die kühlerkatastrophe der R9er gesehen und gesagt, dass man soetwas nicht mehr riskieren will......
auch rechtfertigt das den noch immer hohen preis evtl. etwas besser, da die karte mit customs sicher direkt voll ausgereizt werden kann (overclocking).

auch wird nvidia damit amd ein schnippchen schlagen, da doch einige, die bei AMD auf die customs warten, wegschnappt.
amd wird sicherlich als reaktion die customs für die 290er nächste woche freigeben, und nicht erst mitte dezember

spannend
#4
customavatars/avatar173870_1.gif
Registriert seit: 02.05.2012

Matrose
Beiträge: 18
Da ist die EVGA aber schon intressanter als die MSI ^^ EVGA GeForce GTX 780 Ti SuperClocked, Grafikkarte

Hoffe aber auf eine Black Classfield mit 6gb Ram das meine GTX 670 entlich wider in zweit Rechner kommt
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29817
NVIDIA GeForce GTX 780 Ti im Test
#6
Registriert seit: 24.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3561
Evtl. bekomme ich genau diese Karte diese Woche :)
Mich wundert nur, dass hier so wenig los ist.
#7
Registriert seit: 09.02.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 448
Hallo Dwayne_Johnson,

im 780Ti-Sammelthread ist vielleicht mehr los.

Die Gigabyte Ti mit "Windforce-3X"-Kühler finde ich klasse. Zwar wird die Grafik wohl nicht anders sein als bei anderen Modellen anderer Hersteller (wenn sie ähnlich übertaktet sind), aber vermutlich unterscheidet sich die Arbeitsweise des Kühlers vom Rest: der ist außerordentlich leise. Phänomenal leise.
Ich bezweifle, dass es derzeit irgendein leiseres Modell gibt. (Vorausgesetzt, ich habe nicht zufällig einen absoluten Ausreißer zum Guten ...)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]