> > > > Neue Bilder der GeForce GTX 770 - nur eine GeForce GTX 680 mit neuem Kühler?

Neue Bilder der GeForce GTX 770 - nur eine GeForce GTX 680 mit neuem Kühler?

Veröffentlicht am: von

nvidiaLetzte Woche tauchten erste Fotos der GeForce GTX 770 und 780 auf, die neben einer äußerlichen Einschätzung allerdings keine weiteren Details zu Tage fördern konnten. Nun ist nicht nur ein weiteres Foto in weit besserer Qualität aufgetaucht, sondern die Quelle des Fotos nennt auch einige technische Details.

Demnach arbeitet auf der GeForce GTX 770 eine GK104-425-GPU, die mit 1536 CUDA-Kernen ausgestattet sein soll. Damit sind die Ähnlichkeiten mit der GeForce GTX 680 und der dort eingesetzten GK104-400-GPU sicher nicht ganz zufällig. Weiterhin soll die GeForce GTX 770 über 2 GB GDDR5-Speicher verfügen, der über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Im Grunde genommen handelt es sich also um eine GeForce GTX 680 mit neuem Kühler. Unklar ist allerdings noch, mit welchen Taktraten die GPU arbeiten soll.

GeForce GTX 770
Vermeintliche GeForce GTX 770 (Bild: Chiphell)

Zumnindest bei der Strom- und Spannungsversorgung scheint sich etwas getan zu haben, denn laut Quelle verfügt die GeForce GTX 770 über einen 6-Pin- und einen 8-Pin-Stromanschluss. Sie kann daher theoretisch 300 Watt aufnehmen und soll über eine TDP von 250 Watt verfügen. Zum Vergleich: Die GeForce GTX 680 verfügt über eine TDP von 195 Watt und kann theoretisch 225 Watt über die Anschlüsse aufnehmen. Die Default-Spannung an der GPU soll bei 1,3 Volt liegen.

Stimmen die aktuelle Gerüchte, könnten die GeForce GTX 770 und 780 noch im Mai erscheinen.

Social Links

Kommentare (86)

#77
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4593
Und für den Fall hab ich 6 Kerne unter der Haube, das sollte mindestens bis Broadwell-E reichen :xmas:
#78
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Hier mal was zur "Bestätigung" des Threadtitels ... :D

NVIDIA GeForce GTX 680 Can Be Flashed To GeForce GTX 770

Und hier zur erwartenden Performance

AMD Radeon HD 7970 GHz Slide Gives a Hint at GeForce GTX 770 Performance?
#79
customavatars/avatar168929_1.gif
Registriert seit: 27.01.2012

Bootsmann
Beiträge: 743
Ein BIOS das eine gtx 680 zu eine gtx 770 macht ? Halte ich für denn ersten Blick als Fake !
#80
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Warum? Weil die 770 eine "Neuentwicklung" ist :fresse:

Das werden wohl genug wagemutige probieren und dann wissen wir es genau.
#81
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Wald
Leutnant zur See
Beiträge: 1280
Wenn das mit dem 680 auf 770 flashen geht wie läuft das dann falls die 770 auch Turboboost 2.0 bekommt? Könnte das die 680 auch nutzen? Bei der 2er Version ist doch irgendwie alles miteinander gekoppelt oder so.
#82
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29875
Da wurde keine GeForce GTX 680 zur GeForce GTX 770 geflashed. Da wurde ein modifiziertes BIOS auf eine GeForce GTX 680 mit höheren Taktraten gebracht, die nicht alle GeForce GTX 680 schaffen, und ein modifiziertes INF-File erstellt, damit da auch GeForce GTX 770 steht. Feature-Detection läuft über die Device-ID und daran hat sich nichts geändert.
#83
Registriert seit: 24.10.2009
Düsseldorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 344
In der INF File wurde einfach der Name der GTX 680 in GTX 770 umbenannt. So einfach geht das :D
#84
customavatars/avatar40918_1.gif
Registriert seit: 31.05.2006
Natschbach,NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 5677
Und bringt im Ende gar nix,außer das ich sagen kann,juhu da steht 770er in CPU-z:wall:
#85
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4593
Man könnte auch einfach den BIOS Editor aus m "600er Series BIOS-Files"-Thread nehmen und sich n BIOS selber machen oder einfach Afterburner benutzen. Aber Hauptsache jemand macht sich im Internetz mal wieder wichtig :rolleyes:
#86
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat AppleRedX;20606223
Warum? Weil die 770 eine "Neuentwicklung" ist :fresse:


Ne weil sich da so ein roter Nerd ne Fake Folie gebastelt hat bei dem einen das Never Settle Logo fast erschlägt

Wahrscheinlich hast du dir das mit deinem Malermeister Schaffe zusammen zurechtgepinselt u hier plakativ eingefügt:vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]