> > > > NVIDIA plant Spielebundle mit Metro: Last Light - Update

NVIDIA plant Spielebundle mit Metro: Last Light - Update

Veröffentlicht am: von

nvidiaOhne Frage, mit dem "Never Settle (Reloaded)"-Programm hat AMD Spielern einen einfachen Anreiz geliefert schnell, einfach und kostengünstig an die aktuellen Spieletitel zu gelangen. Heute erst hat man bekanntgegeben, dass dem Paket Far Cry 3 Blood Dragon hinzugefügt wird und zukünftig auch die Radeon HD 7770 GHz Edition teilnehmen wird. Bisher hat AMD zwar noch keine Zahlen über die verkauften Bundles veröffentlicht (man muss sich hier bis zu einem gewissen Zeitpunkt an Schweigeabkommen über Zahlen halten), doch nach eigenen Angaben reicht die Auslieferung an Game-Keys in die Millionen. Damit verknüpft wären dann auch entsprechende Verkäufe für die teilnehmenden Grafikkarten.

Ab dem 16. April soll nun auch NVIDIA ein Spiele-Bundle zu allen Karten ab der GeForce GTX 660 und aufwärts planen. Erstes Spiel soll Metro: Last Light sein. Genaue Details zu dieser Aktion seitens NVIDIA stehen allerdings noch aus.

 

Update:

Heute hat NVIDIA die Bundle-Aktion zu Metro: Last Light offiziell gestartet. Käufer, die ab dem heutigen Tag zu einer GeForce GTX 660 oder einer schnelleren Grafikkarte greifen und diese bei einem der teilnehmenden Händler erwerben, erhalten automatisch einen Steam-Code. Alle Informationen hierzu finden sich unter diesem Link.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
Zitat Mick_Foley;20469753
Yeah, schmeißt uns mit Spielen zu! :D


Die Bucht und Konsorten ist doch schon voll davon ^^ Was heißt das eigentlich für zukünftige Spiele-Releases wenn die Aktionen von AMD/nV zu Ende gehen, bei öffentlich gewordenen 10-15$ pro aktivierter Lizenz ?
Ja richtig, wahrscheinlich sollen die Besitzer der next Gen Konsolen die PCler wieder Subventionieren und Vollpreisspiele für 50-60€ kaufen, um später bei angeblich optimierten Ports den Mittelfinger zu den Dummen zeigen ? Sind da eigentlich noch studierte BWLer am Start, oder irgendein Flachmann der den Titel ausem Kaufgummiautomat gedreht hat ^^

Ich glaub die nächsten Insolvenzen stehen praktisch schon vor den Toren, man darf nur gespannt sein wer der erste ist :D
#9
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Eigentlich Schade, dass man AIT und Nvidia nicht im Cross-SLI oder SLI-Fire betreiben kann. :D Eine HD 7870 und eine GTX 660 für zusammen 400€ und schön Vollpreis-Spiele für 350€ als Bonus... :D
#10
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
@ ober mir

geht doch mit diesem msi board.(Hydra chip irgendwas)

btt:

also ich finde denn vergleich hier als auch bei den amd alls lächerlich,
eine Lizenz für ein game bei 10 000stk +, liegt für bundles bei ca. 10-15euro.

und um ehrlich zu sein sind die bundles für Hersteller lukrativer aber auch für den kunden:

anstatt die preise um 15-35euro zu senken geben sie ein/einige games dazu und sparen sich die MWST.
somit win win Situation kunde bekommt ein/einige games Hersteller profitiert pro karte im de/at/ch raum ca.

um 1-4euro.(lowend-mittelklasse)
um 5-22euro(gehobene mittelklasse-highend)
#11
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
wäre mir neu das sowas geht, aber ich lass mich eines bessren belehren

@MrAnon dein link geht nicht xD
#12
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat MrAnon;20469934
anstatt die preise um 15-35euro zu senken geben sie ein/einige games dazu und sparen sich die MWST.


Das ist für den jeweiligen Publisher total Banane, die verkaufen an der Großhändler und bekommen von dem Vorsteuer (Oder Umsatzsteuer ReWe ist zu lange her^^) welche sie an den Fiskus abführen müssen. Beim Spiele-Bundle nimmt halt AMD die Rolle des Großhändlers ein. Der einzige Vorteil für Spiele-Hersteller ist die zusätzliche Werbung, weil so eine Aktion ja eher selten geheim durchgeführt wird...
#13
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
Zitat DrOwnz;20469974
wäre mir neu das sowas geht, aber ich lass mich eines bessren belehren

@MrAnon dein link geht nicht xD


mein link ist von mir 38km enfernt wenn es dich interessiert kannst du dorthin fahren oder what ever:)

edit:

@ mick

dennoch machen die Hersteller mehr gewinn als bei einer preis Senkung, du willst doch nicht ehrlich das us steuer System mit dem deutschen vergleichen oder wie?
#14
customavatars/avatar130912_1.gif
Registriert seit: 08.03.2010
Saargebiet
Oberbootsmann
Beiträge: 945
Ist doch für den Kunden genial.
Fürn paar Euro in der Bucht kaufen und sich freuen.
#15
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14529
Newsupdate! :wink:
#16
customavatars/avatar177398_1.gif
Registriert seit: 19.07.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Zitat dochurt;20469804
Die Bucht und Konsorten ist doch schon voll davon ^^ Was heißt das eigentlich für zukünftige Spiele-Releases wenn die Aktionen von AMD/nV zu Ende gehen, bei öffentlich gewordenen 10-15$ pro aktivierter Lizenz ?
Ja richtig, wahrscheinlich sollen die Besitzer der next Gen Konsolen die PCler wieder Subventionieren und Vollpreisspiele für 50-60€ kaufen, um später bei angeblich optimierten Ports den Mittelfinger zu den Dummen zeigen ? Sind da eigentlich noch studierte BWLer am Start, oder irgendein Flachmann der den Titel ausem Kaufgummiautomat gedreht hat ^^

Ich glaub die nächsten Insolvenzen stehen praktisch schon vor den Toren, man darf nur gespannt sein wer der erste ist :D




Irgentwie glaube ich, dass du das ganze ein wenig falsch siehst. Es ist lediglich eine Aktion um ein paar unentschlossene Kunden zu angeln. Bevor die sich von AMD´s Never Sattlepaket packen lassen versucht man nur den Markt auszugleichen (mit einer ähnlichen Aktion). Die Spieleentwickler und Publisher sind über solche Aktionen auch mehr als froh, da sie so schoneinmal sichere Einnahmen für das Spiel haben. Das finanzielle Risiko wird minimiert. Die meisten Spiele werden innerhalb der ersten 2 bis 4 Wochen verkauft (ab Releasetag). Fans eine Serie bestellen eh meistens vor, bzw holen sich das Spiel kurz nach release. Quasi nur unentschlossene kaufn ein Spiel nach Ablauf der ersten 4 Wochen. Auf den Gamingmarkt hat die Aktion also kaum einen Einfluss. Die HErsteller haben durch den normalen Verkauf einnahmen + die sicheren Paketeinnahmen. Für die ist es eine Win Win situation. Nvidia (und AMD) buhlen um die Gunst der Käufer. Für die ist es eine reine marketingaktion. Bei Nvidia sehe ich da auch kein problem. Sie gleichen den markt nur aus. Zudem lässt deren finanzielle Lage solche Goodys auch zu. AMD hat anfangs extrem viele käufer mit dieser Aktion gelockt, für die hat es sich ganz sicher gelont. Wie es sich jetzt weiter entwikelt wird sich zeigen, durch das größere Angebot glaube ich aber schon, dass sich auch zukünftig viele für AMD entscheiden werden. Einem angeschlagenen Konzern wie AMD nutzt das ziemlich sicher! Zu guter letzt profetiert auch noch der Kunde. Egal welche Graka er sich jetzt kauft, er bekommt mindestens ein Spiel gratis dazu, was gibts denn schönesres als in gratis spiel zu neuen Graka.


Wobei diese Aktionen auch nicht wirklich neu sind. Sogar die Grafikkartenhersteller haben öffters ma solce Aktionen. Ich habe zu meiner EVGA Grafikkate auch damals Borderlands 2 gratis dazubekommen. (War zwar nur eine Aktion in den USA, aber EVGA ist einfach ein verdammt geiler Hersteller (aus vielerlei hinsicht), der Support hat die Codes auch an deutsch Kunden verschickt. Selbst die Grafikkartenhersteller unter sich möchten sich noch geenseitig die Kunden abwerben. Profetieren tut bei solchen Aktionen immer der Kunde.
#17
Registriert seit: 29.10.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Hohe Preise und Geiz passt echt gut zusammen. Die eh schon magere TWIMTBP Aktion gilt nicht für die 7xx Serie ...

http://www.pcgameshardware.de/Metro-Last-Light-PC-235304/News/Metro-Last-Light-Nvidia-Bundle-Haendler-Ablauf-1065817/

Zitat
Auf der Nvidia-Produktseite ist mittlerweile ein Hinweis zu finden, dass das Metro-Last-Light-Bundle nicht für Grafikkarten der GTX-7er-Serie gilt. Wer also eine GTX 780 kauft, bekommt den Shooter NICHT umsonst dazu. Auf Nachfrage bei Nvidia wurde uns dieser Umstand bestätigt, eine Begründung dafür gibt es aber nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]