> > > > ASUS MARS III wird nicht mehr erscheinen

ASUS MARS III wird nicht mehr erscheinen

Veröffentlicht am: von

asusAuf der Computex 2012 präsentierte ASUS erstmals die MARS III, also den Nachfolger der ersten beiden MARS-Karten, die auf einer Dual-GPU-Lösung mit NVIDIA-GPUs basierten. Nähere Details waren seither auch nicht mehr zu erfahren. Nur so viel: Gleich zwei vollwertige GK104-Chips alias "Kepler" sollten auf dem Printed Circuit Board ihre Dienste verrichten. Doch daraus wird nun nichts mehr werden. Zwar hat ASUS noch nicht offiziell die Einstellung der Entwicklung verkündet, doch im hauseigenen Forum wird der Mitarbeiter des Taipei Hauptquartiers wie folgt zitiert:

[email protected] im ROG-Forum von ASUS:

It's not going to released sorry and I won't deny Mky is wrong in his comments but I couldn't say myself.

Aufgrund der immer dichter werdenden Gerüchte rund um die GeForce Titan ist eine Einstellung einer solchen Karte sicherlich nachvollziehbar. Zumindest die ARES II (Hardwareluxx-Artikel) stellte man vor gut einer Woche noch vor und wir konnten sogar zwei dieser Monster im CrossFire testen.

Danke an espanolplaya für den Hinweis!

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Warte noch ne Woche ab u du weißt bescheid:)
#5
customavatars/avatar105015_1.gif
Registriert seit: 25.12.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1160
Weist also was, was du JETZT nicht sagen darfst/möchtest 8)
#6
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4865
*kicher*
#7
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 21061
Zitat scully1234;20158405
Mal sehen ob du das zeitnah immer noch sagst wenn dir neue Infos vor liegen:d


ich hätte sie damals gekauft ;)
#8
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Damals ist laaange her:)
#9
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Ich vermute mal das die Einstellung nichts mit Titan zu tun hat. Man überlege mal wan die letzte Ares vorgestellt wurde und wie lange es gedauert hat bis sie erschien.

NV hat den Boardpartnern bei Kepler ziemlich druck gemacht, vermutlich hätte ASUS mit der Mars schlicht gegen Vertragsbedingungen verstoßen.
#10
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Hat absolut nix mit dem Titan zu tuen, Asus wollte eine frei taktbare Karte heraus bringen ohne die Volt beschneidung, das wollte Nvidia aber nicht.
Aus dem selben grund musste EVGA auch die EVBot-Unterstützung bei der GeForce GTX 680 Classified wieder streichen.
#11
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5525
Denke auch das NV da mitgemischt hat GK 104 V Core gelockt weden ja genug verkauft das sie sich das leisten können an was das wohl liegt.:)
#12
customavatars/avatar54532_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Chicago
Flottillenadmiral
Beiträge: 4212
Asus Mars Titan wäre was feines!
#13
customavatars/avatar181437_1.gif
Registriert seit: 30.10.2012
Mittelfranken
Stabsgefreiter
Beiträge: 262
Es war schon im Oktober klar, nachdem EvBot Verbot kam. Sonst wäre der Mars III schon zum Weihnachten lieferbar.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1070 und 1060 FTW Gaming im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1070_1060_FTW/EVGA_GTX1060_1070FTW_TEASER

Von der NVIDIA GeForce GTX 1070 und GTX 1060 hatte EVGA nicht nur die Founders Edition ins Programm genommen, sondern natürlich auch Modelle mit eigenem Kühlsystem und höheren Taktraten. Ein eigenes Platinenlayout mit einer aufgemöbelten Strom- und Spannungsversorgung gibt es bei den bislang... [mehr]