> > > > ELSA bringt GeForce GTX 680 mit Komplett-Wasserkühlung

ELSA bringt GeForce GTX 680 mit Komplett-Wasserkühlung

Veröffentlicht am: von

elsaELSA hat heute eine ganz besondere Version der GeForce GTX 680 angekündigt. Bisher sind bereits fertig montierte Wasserkühlungen nur im Bereich der CPUs bei den Nutzern beliebt, aber anscheinend möchte ELSA diesen Trend auch auf die Grafikkarten übertragen. Mit der GeForce GTX 680 Hybrid wird der Kunde eine Grafikkarte mit einer bereits montierten Wasserkühlung kaufen. Der 3D-Beschleuniger wird neben einem leicht veränderten Platinen-Layout über einen Wasserkühler verfügen und dieser ist über einen Schlauch mit dem entsprechenden Radiator verbunden. Zudem wird der Käufer einen kleinen Lüfter auf der Grafikkarte finden, denn die Wasserkühlung ist lediglich für den Grafikporzessor zuständig, wohingegen der Lüfter für die Spannungswandler sowie für den Speicher eingesetzt wird. Die verbaute Kühlung Arctic Accelero Hybrid hatten wir vor einigen Wochen auch bereits ausführlich einem Test unterzogen. 

Bei den technischen Daten setzt ELSA auf zwei verschiedene Versionen. Die Grafikkarte wird sowohl mit 2 als auch mit 4 GB Speicher in den Handel kommen und soll dabei mit einem Basistakt von 1006 MHz an den Start gehen. Im Boost-Betrieb sollen bis zu 1124 MHz möglich sein und der Speicher kann auf 6,28 GHz setzen. Als Stromanschlüsse werden jeweils ein 8- und 6-Pin-Stecker benötigt. Die Anschlüsse bilden sowohl zwei DVI Ports sowie HDMI und auch ein DisplayPort.

Die GeForce GTX 680 Hybrid soll Mitte Oktober in den Handel kommen und etwa 830 US-Dollar kosten.

elsa hybrid 680

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1243
@ Stonerico

Doch das ist schon richtig so, die Angabe bezieht sich auf die effektive Taktfrequenz, real wären das 1570 MHz.
#16
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Im Test war der Arctic Kühler ziemlich gut ich weiß nicht was ihr alle habt.
#17
customavatars/avatar2210_1.gif
Registriert seit: 01.07.2002
Neuweiler
der Michel vom Hof
Beiträge: 698
So ein Konzept ist in meinen Augen nur erfolgsversprechend, wenn zu etwa gleichem oder nur geringfügig höherem Preis wie die Luftkühllösung angeboten wird. Solange der Apothekenaufschlag bei den Wakü-Lösungen vorhanden ist, behalten die ihr Nischendasein.
#18
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4674
Seh ich auch so, sie werden in Zukunft ihren Markt finden, wie auch die CPU-Lösungen.
Denke mal ich werde die GPU Technik nächstes Jahr ausgiebig testen.
#19
customavatars/avatar40144_1.gif
Registriert seit: 15.05.2006
Gräfenhausen / Weiterstadt
Wird nie fertig!
Beiträge: 2148
Zitat HardwareHotte;19526033
@ Stonerico

Doch das ist schon richtig so, die Angabe bezieht sich auf die effektive Taktfrequenz, real wären das 1570 MHz.


Ah so, na dann danke :)
#20
customavatars/avatar64560_1.gif
Registriert seit: 23.05.2007
Rastatt
Bootsmann
Beiträge: 715
Was mich interessieren würde ist wohin mit dem Lüfter.
Viele gehäuse mit 2x120mm hinten gibs wohl nicht und bei 1x120mm dann die warme Luft von der CPU auf den Radiator blasen ist wohl ziemlich kontraproduktiv.

Mfg Purzelbaum9876
#21
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Wieso 2x 120
#22
customavatars/avatar64560_1.gif
Registriert seit: 23.05.2007
Rastatt
Bootsmann
Beiträge: 715
Zitat User6990;19528201
Wieso 2x 120


Weil Ich davon ausgehe das der Lüfter am Radiator 120mm groß ist,damit belege Ich einen Lüfterplatz,und wie Ich oben bereits geschrieben habe halte Ich es nicht für sinnvoll die warme Luft des CPU-Kühlers auf den Radiator zu blasen.

Mfg Purzelbaum9876
#23
customavatars/avatar170522_1.gif
Registriert seit: 25.02.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1098
Zitat bundymania;19526027
ELSA...da werden Erinnerungen an die 90er Jahre wach *schwelg* ELSA Modems...im SysOp Deal damals abgegriffen :) Aber leider ist nur der Name geblieben....


hehe ja^^ dachte eigentlich die gibt es gar nicht mehr :D
#24
customavatars/avatar140434_1.gif
Registriert seit: 13.09.2010
Kuchenland! (Rheinland Pfalz)
Forever 13
Beiträge: 2310
Sowas ist doch gefundenes WerbeFressen fuer die 5000 euro Acer usw. Pc's
Jetzt mit Revolutionaerer Wasserkuehlung ! :shot:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]