> > > > Preisschlacht: AMD senkt erneut Grafikkarten-Preise - Update

Preisschlacht: AMD senkt erneut Grafikkarten-Preise - Update

Veröffentlicht am: von

amd radeon neuDie Preisschlacht geht in die nächste Runde. Nachdem AMD im Hinblick auf die neuen „Kepler“-Grafikkarten der Konkurrenz zuletzt im Juli die Preise einiger Modelle seiner Radeon-HD-7000-Familie teils kräftig nach unten korrigierte, wird in den kommenden Tagen die nächste Preisreduzierung durchgesetzt. Während man sich mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 499 respektive 429 US-Dollar für seine Radeon HD 7970 und Radeon HD 7970 GHz Edition noch immer zufrieden ist, korrigierte man den Preis des kleineren „Tahiti“-Ablegers nun auf 319 US-Dollar nach unten.

Vor wenigen Wochen wurden hier noch 349 US-Dollar fällig. Außerdem spendierten die US-Amerikaner ihrer Radeon HD 7950 kurz vor dem Start der NVIDIA GeForce GTX 660 Ti (Zum Hardwareluxx-Test), ein neues BIOS, bei dem man deutlich an der Taktschraube drehte und den Boost-Takt der GHZ-Edition einführte. Auch die kleineren „Pitcairn“-Ableger alias Radeon HD 7870 und Radeon HD 7850 fallen nun endlich im Preis und sollen ab sofort schon für 249 bzw. 209 US-Dollar ihren Besitzer wechseln. Vorher mussten hier 299 bzw. 249 US-Dollar auf den Ladentisch gelegt werden.

pcper_amd_preissenkung_gpu_august_12
Zuletzt ist es im Juli passiert - jetzt senkt AMD die preise seiner Radeon-Grafikkarten erneut

In unserem Preisvergleich ist die Preissenkung teilweise schon angekommen. Zwar ist dort die günstigste Radeon HD 7950 zu einem Preis von 349 Euro gelistet, doch die günstigste Radeon HD 7870 ist schon für knapp 230 Euro zu haben. Die kleinere Radeon HD 7850 sogar schon für etwas über 170 Euro. Ob sich die Preise in nächsten Tagen in Deutschland weiter anpassen werden, bleibt abzuwarten.

 

Update: 23. August 11:07 Uhr:

Inzwischen hat AMD uns auch die Euro-Preise genannt. Demnach soll die Radeon HD 7950 ab sofort für 299 Euro ihren Besitzer wechseln, während für die Radeon HD 7870 249 Euro auf den Ladentisch gelegt werden müssen. Die Radeon HD 7850 mit 1024 MB kostet fortan 169 Euro, für die Version mit doppelten Videospeicher werden hingegen 199 Euro fällig. 

Außerdem gab AMD bekannt, auch in Deutschland die Vollversion des USK-18-Titels "Sleeping Dogs" allen nun im Preis gesenkten Grafikkarten beizulegen. 

Social Links

Kommentare (71)

#62
customavatars/avatar13580_1.gif
Registriert seit: 17.09.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 959
Absolut schwach von NV, dass Kepler noch nicht im 200€ Bereich zu finden ist, mit gescheiter Preis/Leistung.
#63
Registriert seit: 08.08.2012
Rostock
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Zitat Kane02;19350316
Absolut schwach von NV, dass Kepler noch nicht im 200€ Bereich zu finden ist, mit gescheiter Preis/Leistung.



Sagt Jemand der ne ATI fährt - und hat trotzdem Recht. ;)


Ja zu der Zeit und zu den ATI Preisen - müsste die 660Ti ca. 250€ kosten - und die 660 1,5 VRam auf dem Markt sein und ca. 200€ kosten - dann wäre alles gut.

Das die 660 vor allem erstmal nur für OEM angekündigt ist - fehlt mir das Verständnis.


Und jetzt kann man erstmal nur von Glück reden das AMD die Preise senkt - auf ein annehmbares - gutes Niveau für 28nm. Also "Schleuderpreise" oder
"Preisschlacht" sehe ich die selbst aktuellen preise auch noch nicht.
#64
Registriert seit: 25.02.2011

Obergefreiter
Beiträge: 89
Zitat Villy;19346393
Die 7870 gibt es seit gestern schon für 217€

2048MB Sapphire Radeon HD 7870 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - Hardware,


DIe war heute morgen tatsälich bei 217, nun zeigt er 258,61 an. Muss ich das verstehen?
#65
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5863
Zitat ENNO1973;19350355
uf dem Markt sein und ca. 200€ kosten - dann wäre alles gut.

Das die 660 vor allem erstmal nur für OEM angekündigt ist - fehlt mir das Verständnis.



vll sind die GTX5XX Lager noch nicht leer?
#66
customavatars/avatar167711_1.gif
Registriert seit: 07.01.2012
Hannover
Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Zitat LssL;19352178
DIe war heute morgen tatsälich bei 217, nun zeigt er 258,61 an. Muss ich das verstehen?


Bei Mindfactory schwanken die Preise sowieso mehrmals am Tag, bei manchen Produkten.
Das muss keinen wundern. Ist doch beim Spritpreis das gleiche :)
#67
Registriert seit: 08.08.2012
Rostock
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Zitat Kiy;19352188
vll sind die GTX5XX Lager noch nicht leer?


Meinste die Paar 570-er Asus Karten die mittlerweile für 230€ sogar nun ohne Borderlands 2 Gutschein ausverkauft werden ? Daran wird es wohl nicht liegen.

Na ja - andere 5-er kannst nicht vergleichen mit ner 660 - non Ti. Und die wird sich auf dem Niveau der 7850 vermutlich bewegen.

Ich für meinen Teil wünsche AMD alles gute und ne Menge Umsatz - ich hatte wohl zu viel schlechte Erfahren früher und lese aktuell immer wie ein Magnet
die negativen Sachen raus - weil ich den Mist oft magisch anziehe ;)
#68
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Zitat ENNO1973;19353206
Meinste die Paar 570-er Asus Karten die mittlerweile für 230€ sogar nun ohne Borderlands 2 Gutschein ausverkauft werden ? Daran wird es wohl nicht liegen.

Na ja - andere 5-er kannst nicht vergleichen mit ner 660 - non Ti. Und die wird sich auf dem Niveau der 7850 vermutlich bewegen.

Ich für meinen Teil wünsche AMD alles gute und ne Menge Umsatz - ich hatte wohl zu viel schlechte Erfahren früher und lese aktuell immer wie ein Magnet
die negativen Sachen raus - weil ich den Mist oft magisch anziehe ;)


Du könntest Politiker sein.
#69
Registriert seit: 08.08.2012
Rostock
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Zitat User6990;19353353
Du könntest Politiker sein.


Hmmmm - wie kommst Du darauf ? Und ich vermute es ist eher negativ zu werten ;)

Aber hey - ich würde nicht jedes 2. Spiel gewaltvermindert in DE verkaufen lassen - sondern
eher Österreich als Vorbild nehmen. ;)
#70
customavatars/avatar69867_1.gif
Registriert seit: 05.08.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 872
Zitat ENNO1973;19353569
Hmmmm - wie kommst Du darauf ? Und ich vermute es ist eher negativ zu werten ;)

Aber hey - ich würde nicht jedes 2. Spiel gewaltvermindert in DE verkaufen lassen - sondern
eher Österreich als Vorbild nehmen. ;)


oder jedes andere land
#71
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
Zitat
weil ich den Mist oft magisch anziehe ;)


Mir geht es nur um den Satz :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]