Seite 1: AMD Radeon HD 7950 - Benchmarks mit neuem BIOS

Am gestrigen Dienstag hat AMD ein neues BIOS für die Radeon HD 7950 veröffentlicht. Dies geschieht vermutlich als vorweggenommene Reaktion auf die GeForce GTX 660 Ti, die morgen von NVIDIA erwartet wird. Wir haben das BIOS unserer Referenzversion mit dem von AMD zur Verfügung gestellten ersetzt und einige Benchmarks laufen lassen, um die zu erwarteten Performance-Unterschiede zu belegen. Zu gegebener Zeit werden wir auch die Werte der GeForce GTX 660 Ti einpflegen, um den Effekt den AMD mit dem neuen BIOS erreichen will, ebenfalls darzustellen.

Zunächst einmal aber zur Prozedur des BIOS-Flash. AMD hat uns mit einem BIOS versorgt, dass ausschließlich auf der Referenzversion von AMD arbeiten soll. Damit das BIOS auf die Karte gebracht werden kann, muss der BIOS-Schalter auf die "Position 1" gestellt werden, denn nur dieses BIOS kann ersetzt werden. Danach erfolgt der BIOS-Flash selbstständig über die verlinkte ausführbare Datei.

Vor dem Flashen des BIOS stellt sich die Situation wie folgt dar:

Radeon HD 7950 mit altem BIOS

Nach dem Flashen zeigt GPU-Z nicht nur die neue BIOS-Version an, sondern auch gleich die neuen Taktraten.

Radeon HD 7950 mit neuem BIOS

In einer Tabelle haben wir die komplette Modellreihe der Radeon-HD-7900-Serie einmal gegenübergestellt:

AMD Radeon-HD-7900-Serie
Modell AMD Radeon HD 7970 GHz Edition AMD Radeon HD 7970 AMD Radeon HD 7950 AMD Radeon HD 7950 mit Boost
Straßenpreis        
Technische Daten
GPU Tahiti XT2 Tahiti XT Tahiti PRO Tahiti PRO
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 4,3 Milliarden 4,3 Milliarden 4,3 Milliarden 4,3 Milliarden
GPU-Takt 1000 MHz (Boost: 1050 MHz) 925 MHz 800 MHz 850 MHz (Boost: 925 MHz)
Speichertakt 1500 MHz 1375 MHz 1250 MHz 1250 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 3072 MB 3072 MB 3072 MB 3072 MB
Speicherinterface 384 Bit 384 Bit 384 Bit 384 Bit
Speicherbandbreite 288 GB/Sek. 264 GB/Sek. 240 GB/Sek. 240 GB/Sek.
DirectX-Version 11.1 11.1 11.1 11.1
Shadereinheiten 2048 (1D) 2048 (1D) 1792 (1D) 1792 (1D)
Textur Units 128 128 112 112
ROPs 32 32 32 32
Pixelfüllrate 33,6 GPixel 29,6 GPixel 25,6 GPixel 29,6 GPixel
TDP 250 Watt 250 Watt 200 Watt 200 Watt
SLI/CrossFire CrossFire CrossFire CrossFire CrossFire

PowerTune mit Boost

Mit der Radeon HD 7970 führte AMD erstmals PowerTune mit Boost ein. Dieses Funktionsprinzip verwendet man nun auch bei der Radeon HD 7950. Der Basis-Takt wird von 800 auf 850 MHz angehoben. Bei Last kommt ein weiterer P-State zum Einsatz, der den Takt noch einmal auf 925 MHz erhöht. Alle weiteren Details zu PowerTune mit Boost findet ihr im Artikel zur Radeon HD 7970 GHz Edition. Doch es wird nicht einfach nur der Takt angehoben, auch bei Spannungen hat sich etwas getan. Während die Radeon HD 7950 vor dem BIOS-Update mit einer Spannung von 1,093 Volt lief, waren es nach dem Update 1,125 Volt. Mit PowerTune mit Boost sogar 1,25 Volt, was sich sicherlich auch auf den Stromverbrauch niederschlagen wird.

AMD gibt an, dass zahlreiche Hersteller zukünftig ihre Radeon HD 7950 mit dem neuen BIOS ausstatten werden. Wer bereits eine Radeon HD 7950 besitzt, sollte sich nach einem neuen BIOS umschauen, es ist allerdings nicht davon auszugehen, dass alle Hersteller für ihre Karte auch ein neues BIOS anbieten werden. Vermutlich aber wird es bereits in kürzester Zeit für die meisten Modelle ein durch die Community angepasstes BIOS geben.

Auf der folgenden Seite haben wir einige Benchmarks.