> > > > Inno3D GeForce GTX 660 Ti Ice Dragon mit 3 GB Speicher gesichtet

Inno3D GeForce GTX 660 Ti Ice Dragon mit 3 GB Speicher gesichtet

Veröffentlicht am: von

inno3d logoGerüchten zufolge soll NVIDIA am morgigen Donnerstag endlich den Vorhang für seine GeForce GTX 660 Ti fallen lassen. Dann soll eine weitere „Kepler“-Grafikkarte gegen AMDs Radeon-HD-7000-Familie antreten dürfen. Bis es soweit allerdings ist, muss man sich noch mit düsteren Bildern und wilden Spekulationen aus den Untiefen des Internets begnügen. Zumindest von Inno3D gibt es jetzt interessante Details. Demnach soll der NVIDIA-Boardpartner zum Start der GeForce GTX 660 Ti ein wahres Grafik-Monster parat halten.

Die Inno3D GeForce GTX 660 Ti Ice Dragon soll dabei auf einen 3072 MB großen GDDR5-Videospeicher zurückgreifen können und auf das PCB einer GeForce GTX 680 setzen. Auch das Kühlsystem soll gegen ein eigenes ersetzt werden. Hier will der Hersteller einen Triple-Fan-Kühler auf die Grafikkarte setzen, der mit zahlreichen Aluminiumfinnen und dicken Kupfer Heatpipes ausgestattet sein wird. An den Taktraten soll Inno3D ebenfalls gefeilt haben. Während die Kalifornier aktuellen Informationen zufolge für Chip und Speicher 915 respektive effektive 6000 MHz angesetzt haben soll, soll es die Ice-Dragen-Version von Inno3D immerhin schon auf 1000 respektive 6200 MHz bringen.

Mittels Overclocking dürfte aber noch mehr aus der kommenden „Kepler“-Grafikkarte herauszuholen sein. Damit dürfte dieser Ableger der aufgemotzteste zum Start der GeForce GTX 660 Ti werden. Preislich sollen umgerechnet knapp 400 Euro fällig werden.

inno3d-geforce-gtx-660-ti-ice-dragon
Inno3D GeForce GTX 660 Ti Ice Dragon mit 3 GB Speicher, GeForce-GTX-680-PCB und Triple-Fan-Kühler

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Irgendwo ein Irrsinn. Eine 660Ti mit 3GB VRam die preislich höher angesetzt werden soll als eine aktuelle 670er mit 2GB VRam. Wo liegt da der Sinn?
#2
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15046
Als wenn das einen Sinn haben müsste, um einen Käufer zu finden. :D
#3
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Aber der Kühler ist der Wahnsinn!!!
#4
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17857
Sinn besteht bei dem 192bit Interface darin das alle 3 controller somit 1gb ram verwalten...

Eigentlich die ideale sli-Karte :-)

Nur der Preis ist in der Tat Fragwürdig...

Gesendet von meinem GT-S6102 mit der Hardwareluxx App
#5
customavatars/avatar131332_1.gif
Registriert seit: 14.03.2010
Sauerland
Korvettenkapitän
Beiträge: 2549
die PCB farbe sieht ja mal voll scheisse aus,
warum nicht schwarz?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti Mini: 1080-Ti-Leistung auf gerade einmal 21 Zentimeter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-MINI-LOGO

Wir haben uns bereits mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle der GeForce GTX 1080 Ti angeschaut. Mit von der Partie waren standard-luftgekühlte und wassergekühlte Modelle, mit All-in-One-Wasserkühlung und Custom-Open-Loop – die Vielfalt lässt sicherlich kaum Wünsche offen. ZOTAC hat nun... [mehr]