> > > > Colorful Radeon HD 7870 XStorm zeigt sich im Detail

Colorful Radeon HD 7870 XStorm zeigt sich im Detail

Veröffentlicht am: von

colorfulVor knapp zwei Wochen machte Colorful mit einer passiven GeForce GTX 680 auf sich aufmerksam. Nun folgte der nächste Streich: Eine Radeon HD 7870 XStorm, die es wie viele andere Grafikkarten des Herstellers hierzulande aber nicht in den Handel schaffen, sondern eher für den asiatischen Markt bestimmt sein dürfte. Die Colorful Radeon HD 7870 XStrom soll ab Werk nicht nur mit höheren Taktraten aufwarten können, sondern auch mit einem eigenen Kühlsystem und einer besseren Stromversorgung. Demnach soll das PCB der Grafikkarte standardmäßig über 8+1+1-Phasen verfügen, sich mittels einer kleinen Zusatzkarte aber mit vier weiteren Phasen bestücken lassen. Statt der beiden 6-Pin-PCI-Express-Stromstecker sind nun zwei 8-Pin-Modelle verbaut. Damit könnte der 3D-Beschleuniger zusammen mit den 75 Watt, die über das PCIe-Interface bereitgestellt werden, bis zu 375 Watt aus dem Netzteil saugen.

Der Dual-Slot-Kühler soll mit insgesamt fünf 8 mm dicken Heatpipes, einer großen vernickelten Kupfer-Platte direkt auf dem Grafikchip, zahlreichen Aluminiumfinnen und einem 92-mm-Lüfter in Axialbauweise, welcher mittig angebracht wurde, für niedrige Temperaturen bei einem gleichzeitig angenehm ruhigen Betriebsgeräusch sorgen. Zu den weiteren Features zählen ein Dual-BIOS, ein OC-Profile und Taktraten von 1050/1250 MHz. Der Videospeicher umfasst wie gewohnt 2048 MB.

Der Verkauf der neuen Colorful Radeon HD 7870 XStorm soll zumindest schon in China begonnen haben. Ihren Weg nach Europa wird die neue Coloful-Grafikkarte vermutlich aber nicht nehmen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar125689_1.gif
Registriert seit: 23.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3722
92-mm-Küfter
#2
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14656
"Küfter" klingt doch auch nicht schlecht! :(


-> ausgebessert, danke!
#3
customavatars/avatar49152_1.gif
Registriert seit: 11.10.2006
Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2732
wieso baut man eine karte und verkauft sie dann "nur" in asien .... ist mir schleierhaft
#4
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
Ja, sehr schade. Mir gefällt das weisse Design.. :/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX1080TI

    Nach der Veröffentlichung und den ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 Founders Edition kommen wir nun zum ersten Test eines Custom-Modells. ZOTAC konnte uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP bereits zum Start der neuen Generation zur Verfügung stellen, ein... [mehr]