> > > > Computex 2012: ASUS Matrix HD 7970 abgelichtet

Computex 2012: ASUS Matrix HD 7970 abgelichtet

Veröffentlicht am: von

asusNeben der ASUS Mars III war noch eine weitere Grafikkarte mit der Bezeichnung Matrix Radeon HD 7970 ausgestellt. Der 3D-Beshcleuniger setzt im Gegensatz zur Mars III nicht auf einen NVIDIA-Grafikprozessor, sondern auf eine AMD-GPU und benötigt für die Stromversorgung zwei PCI-Express-Stecker mit 8-Pins. Bei den technischen Daten zeigt ASUS wohl was möglich ist, denn es wurde laut Hersteller eine Stromversorgung mit satten 20-Phasen aufgelötet. Diese ist natürlich digital gesteuert und setzt auf ein VRM-Design. Zudem setzt die Grafikkarte auf einen DirectCU-II-Kühlkörper mit zwei aktiven Lüftern. Der verbaute Speicher wird eine Kapazität von 3 GB besitzen und als Videoausgänge stehen neben vier DisplayPorts auch zwei DVI-Anschlüsse zur Verfügung.

Bei der weiteren Ausstattung hat ASUS die Karte mit Messpunkten versehen, um jederzeit die einzelnen Spannungen messen zu können und außerdem wird die Grafikkarte auf ein LED-Monitoring zurückgreifen können. Laut aktuellen Informationen wird die Grafikkartemit Standard-Taktraten von 925 MHZ GPU-Takt und 1375 MHZ Speichertakt setzen, aber diese lassen sich natürlich je nach Bedarf noch anpassen. Zumindest scheint der verbaute Kühlkörper genügend Potential zu haben, um die Grafikkarte noch ein wenig zu übertakten. Einen Preis und Termin nannte ASUS zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht.

Alle News zur Computer 2012 finden sich unter diesem Link.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar151502_1.gif
Registriert seit: 09.03.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1950
Sehr schicke Karte, mal schauen wie es mit OC bei dieser Karte aussieht, da lass ich mich mal überraschen.
#2
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Hm.. soviel ich weiß ist der Standardtakt (1075/1500) .
#3
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Oberbootsmann
Beiträge: 773
"3D-Beshcleuniger" Tipfehler
#4
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ich hatte zwei Asus DirectCu II 7970 da gehabt eine davon war die T serie. Beide Karten wahren so schlecht bei OC das ich beide zurück schicken musste die Vcore konnte man bei der einen Karte überhaubt nicht erhöhen und bei der T Serie konnte ich nicht Stabil 1100/1500 Betreiben. Nie mehr wieder einen ASUS Schrott DirectCu Edition.
#5
customavatars/avatar8411_1.gif
Registriert seit: 16.12.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3778
Zitat p1skop4T;18982580
Ich hatte zwei Asus DirectCu II 7970 da gehabt eine davon war die T serie. Beide Karten wahren so schlecht bei OC das ich beide zurück schicken musste die Vcore konnte man bei der einen Karte überhaubt nicht erhöhen und bei der T Serie konnte ich nicht Stabil 1100/1500 Betreiben. Nie mehr wieder einen ASUS Schrott DirectCu Edition.




Dafür gehörst du geschlagen, Punkt
#6
customavatars/avatar90289_1.gif
Registriert seit: 24.04.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2057
Es ist davon auszugehen das die Karte nicht mit einer 925er gpu kommt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX1080TI

    Nach der Veröffentlichung und den ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 Founders Edition kommen wir nun zum ersten Test eines Custom-Modells. ZOTAC konnte uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP bereits zum Start der neuen Generation zur Verfügung stellen, ein... [mehr]