> > > > Computex 2012: ASUS Mars III gesichtet

Computex 2012: ASUS Mars III gesichtet

Veröffentlicht am: von

asusNachdem es bei ASUS schon am Vortag die ein oder andere Produktvorstellung hagelte, folgte heute der nächste Streich: Ohne viel Trubel präsentierte man seine kommende Mars-III-Grafikkarte. Während in den frühen Morgenstunden lediglich ein schwarz abgedecktes Demo-System die Leistung der neuen Dual-GPU-Grafikkarte aufzeigte, war das 3D-Monster erst am Nachmittag auf dem Stand des taiwanesischen Herstellers zur Fotogala geladen. Da es dort allerdings noch drunter und drüber ging, konnten wir bislang leider noch keine näheren Details erfahren. Nur so viel: Gleich zwei vollwertige GK104-Chips alias "Kepler" sollen auf dem Printed Circuit Board ihre Dienste verrichten.

Um sich von der GeForce GTX 690 (Hardwareluxx-Test) absetzen zu können, dürften allerdings die Taktraten mindestens auf dem Niveau einer einzelnen NVIDIA GeForce GTX 680 (Hardwareluxx-Test) liegen. Damit würde die Karte nicht mehr mit 915/1502 MHz (Boost: 1019 MHz) arbeiten, sondern mit leicht schnelleren Taktraten von mindestens 1006/1502 MHz (Boost: 1058 MHz). Ob man auch an der Speichermenge drehen wird, ist nicht bekannt. Mindestens werden es pro Grafikprozessor aber 2048 MB GDDR5-Videospeicher sein. Diese binden dann wie gewohnt über einen 256 Bit breiten Datenbus an.

Die ASUS Mars III soll allerdings erst viel später das Licht der Welt erblicken. Die beiden Grafikkarten auf der Messe waren lediglich Vorserien-Modelle. Wann es offiziell losgehen wird, steht noch in den Sternen. 

Alle News zur Computex 2012 finden sich unter diesem Link.

Social Links

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar116394_1.gif
Registriert seit: 13.07.2009
Hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Bootsmann
Beiträge: 552
viel spaß mit dem Stromzähler bei diesen karten gehts noch ganz wieder was für den s..w..mark
#11
customavatars/avatar114108_1.gif
Registriert seit: 30.05.2009
Graz
Gefreiter
Beiträge: 59
nicht fuer jeden ist der verbrauch relevant.
#12
Registriert seit: 29.12.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 434
ganz recht, denn wer 1000.- + für ne karte ausgibt, für den ist das zweitrangig (stromverbrauch)
#13
customavatars/avatar133124_1.gif
Registriert seit: 15.04.2010
Leipzig
Obergefreiter
Beiträge: 88
eine Dual-Grafikkarte und dann sieht die soooo flach aus. geile ding da würde sich endlich mal mein 900W P8 freuen richtig arbeiten zu dürfen.
#14
customavatars/avatar112369_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009
hinterm Mond
Kapitän zur See
Beiträge: 3688
Ich finde eher die 3x 8 Pin Stromanschlüsse heftig. Die wird gut Strom aus dem NT ziehen. :D
#15
Registriert seit: 16.06.2009

Bootsmann
Beiträge: 753
Die können da auch 5x8 Pin dranklatschen und die verbraucht nicht viel mehr als ne Gtx 690. Das lässt nur Spielraum zum Übertakten und wofür ist so ein Teil sonst wohl gemacht.
#16
customavatars/avatar105015_1.gif
Registriert seit: 25.12.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1160
Ich weis Thread ist schon was älter aber ....

.... gibts schon verlässliche Infos OB und WANN die Karte zu WELCHEM Prei RLSd wird ? Ich meine, Titan steht vor der Tür und da fällte es schwer zu glauben das diese Karte noch " Sinn " machen würde auch wenn sie sicherlich nach wie vor ein nettes " Spielzeug " währe.
#17
customavatars/avatar177874_1.gif
Registriert seit: 31.07.2012

Banned
Beiträge: 541
Asus Mars 3 not getting released

Kurz und knapp, es wird keine Mars III geben!
#18
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29668
Danke für den Hinweis!

ASUS Mars III wird nicht mehr erscheinen
#19
customavatars/avatar105015_1.gif
Registriert seit: 25.12.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1160
Auch meinerseits danke, warum auch immer sie mit dem RLS solange gezögert haben. Dann wirds evtl. später ne Mars 4 mit 2 Titan GPU´s richten :vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1070 und 1060 FTW Gaming im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1070_1060_FTW/EVGA_GTX1060_1070FTW_TEASER

Von der NVIDIA GeForce GTX 1070 und GTX 1060 hatte EVGA nicht nur die Founders Edition ins Programm genommen, sondern natürlich auch Modelle mit eigenem Kühlsystem und höheren Taktraten. Ein eigenes Platinenlayout mit einer aufgemöbelten Strom- und Spannungsversorgung gibt es bei den bislang... [mehr]