> > > > Erste GeForce GTX 680 im Single-Slot-Design gesichtet

Erste GeForce GTX 680 im Single-Slot-Design gesichtet

Veröffentlicht am: von

galaxyWirft man einen Blick in unseren Preisvergleich, so finden sich bislang nur Grafikkarten der NVIDIA GeForce GTX 680 (Hardwareluxx-Test) im Referenzlayout. Wer allerdings unsere News in den letzten Tagen verfolgt hat, der weiß, dass einige Hersteller bereits eigene Versionen in der Hinterhand halten und nicht nur an der Taktschraube drehen werden (vom Boost-Takt einmal abgesehen). Eine ganz besondere Variante des neuen NVIDIA-Flaggschiffs könnte bald Galaxy auf den Markt werfen.

Während alle bislang gesichteten Eigenlösungen auf eine Dual-Slot-Kühlung vertrauen, soll die Galaxy GeForce GTX 680 Warriors Edition über einen schlanken Single-Slot-Kühler verfügen. Laut Hersteller soll dies dank der doch geringen Leistungsaufnahme von 195 Watt ermöglicht werden. Der Kühler erinnert optisch an den einer GeForce 8800 GT oder Radeon HD 4850 und wird von einem Radiallüfter unterstützt und im Inneren einen dicken Kupferblock sowie zahlreiche Finnen und Luftkanäle bereithalten. Allerdings dürfte die Grafikkarte damit etwas länger ausfallen.

Weitere Informationen zur Galaxy GeForce GTX 680 Warriors Edition stehen noch aus.

alexlam galaxy_gtx680_warriors_singleslot-01

alexlam galaxy_gtx680_warriors_singleslot-02

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8373
Die 8800GT war verhältnismäßig leise im Referenzdesign, da hat man schlimmeres gesehen bzw. gehört. Hat aber natürlich nichts zu sagen, stimmt schon...
#7
customavatars/avatar111990_1.gif
Registriert seit: 13.04.2009

Bootsmann
Beiträge: 668
erster gedanke: keyboard xD
zweiter: ....gewicht/schwerpunkt???
dritter: *sabber*...

manchen leuten fällt echt nix andre mehr ein, schon krass was so aufm markt kommt :D
#8
customavatars/avatar5839_1.gif
Registriert seit: 20.05.2003

Bootsmann
Beiträge: 597
back to basics^^, vieleicht erleben wir noch wie grakas durchgehend singleslot werden, und direkt eine folge gedanke den ich grad hab, 8 grakas im sli/cf verbund (würden NV und AMD auch noch gebacken kriegen)^^ singlelot sei dank.
#9
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Das kann jetzt täuschen. Aber die sieht verdammt lang aus. Wie soll die denn ins Case passen, wenn da die Festplattenkäfige sitzen?
#10
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2939
War ja klar dass Galaxy das macht, wenn es überhaupt einer macht. Die hatten schon eine GTX260+ und eine GTX460 mit dem Razor-Kühler.

Grundsätzlich ist das keine schlechte Idee, ich find es eigtl. idiotisch, dass es seit 9800GT und HD4850 nichtmal im Midrange Segment anständige Singeslot-Karten gibt und für 4-Way SLI ist es auch gut (falls fie Karten dann nicht zu heiß werden), das geht auf vielen Boards sonst nur mit Wakü.

Aber ich glaube doch, dass diese Konzepte nah am Limit laufen und man nach Möglichkeit eine gute Zweislot-Lösung vorziehen sollte. Mehr als zwei Slots, wie bei den Asus DCII und vielen Nachrüstkühlern finde ich aber zuviel.
#11
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Naja die länge.... Ich denke mal die meisten Leute hier im Forum sind dazu im Stande einen Dremel in die Hand zu nehmen und ein Stück aus dem HDD Käfig rauszuschneiden oder sich einfach ein größeres gehäuse zu kaufen.
Hab ich für den Accelero extreme auch auf den oberen Teil meines HDD-Käfigs verzichten müssen.
#12
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1913
Man munkelt, dass bei manchen Leuten Festplatten in den Festplattenkäfigen stecken.
#13
customavatars/avatar96099_1.gif
Registriert seit: 02.08.2008

Matrose
Beiträge: 10
Hi,

ich denk mal da eher an eine Fälschung, da das PCB im Gegensatz zu den Referenzkarten eindeutig zu kurz ist für meinen Geschmack. Schöne eine Originalabdekcung auf ne "alte Karte gepackt, Foto fertig ;) ...
#14
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Zitat neo[2k];18651333
Man munkelt, dass bei manchen Leuten Festplatten in den Festplattenkäfigen stecken.


Vielleicht aber keine 6 Stück??? Mir reichen 3 HDDs + 2 SSDs locker aus.

Zitat NuclearVirus];18649391
....den oberen Teil meines HDD-Käfigs verzichten....
#15
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17510
Zitat badmojo;18652214
Hi,

ich denk mal da eher an eine Fälschung, da das PCB im Gegensatz zu den Referenzkarten eindeutig zu kurz ist für meinen Geschmack. Schöne eine Originalabdekcung auf ne "alte Karte gepackt, Foto fertig ;) ...


Joa dann suche mal so eine "originalabdeckung" - wenns nen Custom-PCB ist wäre es durchaus möglich so ne Kurze Platine zu kreieren - oder sind die 17cm GTX 560ti etwa auch alles Fälschungen? :hm:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]