> > > > Eigendesign auf die Spitze getrieben - die Colorful GTX 680 iGame Kudan

Eigendesign auf die Spitze getrieben - die Colorful GTX 680 iGame Kudan

Veröffentlicht am: von

colorfulIm vergangenen November konnte Colorful mit der GTX560Ti iGame Kudan für einiges Aufsehen sorgen (wir berichteten). NVIDIAs Mainstream-Grafikkarte wurde als Basis für ein exotisches Eigendesign mit Triple-Lüfter-Kühler, aufwändiger Spannungsversorgung und beachtlicher Übertaktung genutzt. Allerdings schien dieser Aufwand für eine Mittelklasse-GPU etwas übertrieben.

Einem neuen iGame Kudan-Modell kann dieser Vorwurf nun sicherlich nicht gemacht werden - für die GTX 680 iGame Kudan greift Coloful schließlich auf NVIDIAs aktuell schnellste GPU, GK104, zurück. Auch für die GTX 680 iGame Kudan wird ein massiver 3-Slot-Kühler mit drei Lüftern genutzt. Die PCB-Gestaltung ist deutlich aufwändiger als bei Referenzmodellen. Es kommt eine digitale 8-Phasen-Spannungsversorgung zum Einsatz. Eine Zusatzplatine, die über einen modifizierten SO-DIMM-Slot angebunden wird, kann weitere vier Phasen zur Verfügung stellen. In Kombination mit dem Kühler soll die leistungsstarke Spannungsversorgung für deutlich erhöhte Taktraten sorgen - wie viel schneller Colorful die GTX 680 iGame Kudan aber wirklich takten wird, ist noch unbekannt. Im Lieferumfang der Grafikkarte könnten sich wie schon bei der GTX560Ti iGame Kudan zusätzliche Kühlelemente sowie Acryl-Farben und Pinsel für die individuelle Gestaltung des Kühlers befinden.

Wann die GTX 680 iGame Kudan auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt. Auf jeden Fall ist es aber sehr erfreulich, wenn sich NVIDIAs Boardpartner auch an ungewöhnlichere Eigendesigns wagen und nicht nur Einheitsbrei anbieten.

Social Links

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1806
Sicher um das BIOS zu löschen bzw zurückzusetzen oder Profil umschalten
#11
customavatars/avatar54065_1.gif
Registriert seit: 21.12.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 2025
Zitat GA-Thrawn;18631951
mit 4 gb ram würd ich die meinem kumpel empfehlen, dr nur auf das go für ne neue graka von mir wartet ( hat ne gtx 470 mom)


Lohnt sich das nicht erst ab einer Auflösung über FullHD?
#12
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11931
Auch bei Textur-Mods und Downsampling wichtig..

Aber der erste Lüfter 92 und die anderen beiden 80ziger?

Schön das da so schnell mehr Individualität am Markt ist, als bisher, könnte ja glatt nen Lightning/Classified Konkurrent werden..
#13
customavatars/avatar46831_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 429
Hat vom Kühlerdesign was von einer Asus DirectCU II, nur mit drei Lüftern :-). Ich hoffe nur das die Karte durch die beiden kleinen 80mm Lüfter nicht unnötig laut wird unter Last
#14
customavatars/avatar159160_1.gif
Registriert seit: 25.07.2011
aka Legacyy
Flottillenadmiral
Beiträge: 4869
Zitat jackennils;18631743
Das bezieht sich auf die 2 GHz Version von ZOTAC...

Oh, da hab ich mal wieder gefailt xD War für den anderen Thread gedacht^^
Die iGame wird echt ne interessante Karte werden :D
#15
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25227
Zitat Zocker24;18632037
Sicher um das BIOS zu löschen bzw zurückzusetzen oder Profil umschalten


Wie bei jeder IGame wird durch den Button das Bios gewechselt. Referenztaktprofil - hauseigenes Overclockprofil.
#16
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13231
Sicher, dass das zwei 8-Pin Stromanschlüsse sind ?
#17
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3574
Siehe Bild 3 , da sieht man die beiden 8er recht gut.
Bin mal gespannt wo die Zusatzkarte auf Bild 4 reingesteckt werden soll.
Wohl zur Stabilisierung der Spannung.
#18
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25227
die wird auf auf der Rückseite drauf gesteckt, wie eben auch schon bei der gtx560.
#19
Registriert seit: 04.02.2007

Admiral
Beiträge: 13629
Die Karte soll Ende April kommen.

Die Zusatzkarte kommt auf die Rückseite ( siehe hier: http://www.mod-your-case.de/img/news/200312/3.jpg )
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]