> > > > Launch-Video der NVIDIA GTX 680 schon vor dem Launch aufgetaucht

Launch-Video der NVIDIA GTX 680 schon vor dem Launch aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

nvidiaLeaks im Vorfeld der Markteinführung einer neuen Grafikkarte sind nicht ungewöhnlich. Auch zu NVIDIAs Kepler sind schon vor dem eigentlichen Launch viele Informationen bekannt geworden - erst gestern haben wir eine Chronologie der Gerüchteküche online gestellt. Ein weiteres Puzzleteil ist jetzt noch dazugekommen - das mutmaßliche offizielle Launch-Video zur GeForce GTX 680.

Das verfrüht auf Youtube zu findende Video zeigt Ujesh Desai, NVIDIAs vice president of corporate marketing, bei der Präsentation der neuen Kepler-Grafikkarte. Im Video wird die GTX 680 als bisher schnellste und effizienteste NVIDIA-GPU gepriesen - und gleichzeitig noch als weltschnellste GPU überhaupt.

Daneben geht Ujesh Desai auch kurz auf neue Features ein. Er nennt GPU Boost, eine Funktion, die bei anspruchsvollen Nutzungsszenarien den GPU-Takt automatisch anhebt und damit z.B. in Spielen für bessere Frameraten sorgen soll. Neu ist auch der Anti Aliasing-Modus TXAA, der laut NVIDIA einen besonders gelungenen Kompromiss aus benötigter Rechenleistung und erzielter Qualität bietet. Verbesserungen gab es auch bei der Berechnung der Physik. Die GeForce GTX 680 soll leistungsstark genug sein, um viele Spiele im 3D Vision Surround-Modus berechnen zu können, ermöglicht also 3D-Gaming auf mehreren Bildschirmen. Es können bis zu vier Bildschirme an die neue Grafikkarte angeschlossen werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.33

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4666
Die "durchgesickerten" Informationen kommen in einer Regelmäßigkeit, dass man fast schon Absicht unterstellen kann ;)
#2
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3657
Zitat sommerwiewinter;18618902
Die "durchgesickerten" Informationen kommen in einer Regelmäßigkeit, dass man fast schon Absicht unterstellen kann ;)


Es ist auch Absicht sonst würde Nvidia nicht ganze Spiele kaufen
#3
customavatars/avatar23915_1.gif
Registriert seit: 14.06.2005
dickes B
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1447
it's meant to be leaked :D
#4
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1697
irgendwie sieht TXAA als ob man einfach unschärfe aufs bild packt
#5
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4666
Das ewige gestückele mit Infos nervt nur noch...
Mich interessiert weder, wie toll sich Firma XY findet noch ob sie die Schnellsten sind. Ich will einfach ne Bezahlbare Karte... ne 660, 670 oder halt n3 7870 für unter 300 €.

Und ihr tolles Physix können sie sich schenken.
Das ist eh nur für Präsentationen gut... in Spielen kannst die Effekte knicken.
#6
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3324
Nochmal um ganz sicher zu gehen, hab ich das richtig verstanden das man mit der GTX680 nun endlich MultiMonitoring mit bis zu 4 Displays möglich ist?
#7
customavatars/avatar125689_1.gif
Registriert seit: 23.12.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3722
ja
#8
customavatars/avatar56715_1.gif
Registriert seit: 26.01.2007

Bootsmann
Beiträge: 542
sorry fuer die "bloede" frage
habe mich noch nicht mit multimonitoring an der gtx 6xx befasst.

ich kann also 4x vga monitor oder 4x dvi-monitor an einer karte funktionierend anschliessen ?
oder ist es wieder so ein "gehachel" mit displayport und fehlenden taktgebern ?
#9
customavatars/avatar166403_1.gif
Registriert seit: 12.12.2011
Frankfurt am Main
Banned
Beiträge: 153
Verdammt,Nvidia hat wohl als Vorbild Apple...Dreckige Marketing Strategie!
Die Nvidias sind wohl doch erst in paar Wochen verfügbar.
Mindfactory weiß auch noch nichts genaueres,außer das Release Datum und interne Preise...
#10
Registriert seit: 28.08.2006
Illertissen
Gefreiter
Beiträge: 52
jedenfalls wird es kein Paperlaunch... ich bekomme morgen zwei zugeschickt. Dann kann ich selber gleich testen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]