> > > > Kratzt die GeForce GTX 670 Ti an der 300-Watt-Marke?

Kratzt die GeForce GTX 670 Ti an der 300-Watt-Marke?

Veröffentlicht am: von

nvidiaVieles deutet derzeit darauf hin, dass auch NVIDIA in Kürze seine neue Grafikkarten-Generation vorstellen wird. Vielerorts geht man davon aus, dass „Kepler“, so der Codename der kommenden NVIDIA-GPUs, noch im März an den Start gehen soll. Die Kollegen von VR-Zone.com scheinen schon heute weitaus mehr zu wissen und starteten aus diesem Grund eine neue Artikel-Serie. In regelmäßigen Abständen will man in den nächsten Tagen – und vielleicht auch noch Wochen – kleinere Informationshäppchen rund um die GeForce-600-Familie preisgeben.

Zum Wochenende veröffentlichte die Webseite ein internes Dokument, das bestätigt, dass der GK104 wohl kein besonders stromsparender Chip werden wird. Im Gegenteil: Die maximale Leistungsaufnahme der kommenden GPU, die vermutlich als NVIDIA GeForce GTX 670 Ti an den Start gehen wird, könnte an der magischen 300-Watt-Marke kratzen. Zumindest soll der kommende 3D-Beschleuniger nach einem 8- und einem zusätzlichen 6-Pin-PCI-Express-Stromanschluss verlangen, womit die Grafikkarte gemeinsam mit den 75 Watt, die über das PCIe-Interface zur Verfügung gestellt werden, eben bis zu 300 Watt aus dem Netzteil ziehen könnte.

alles
Gerücht: Ein 8- und ein 6-Pin-Anschluss müssen an die GeForce GTX 670 Ti angeschlossen werden

Dass die TDP aber auf einem solch hohen Level liegt, ist damit noch längst nicht gesagt. Fakt ist, dass zwei 6-Pin-Stecker den Stromhunger nicht stillen können. Die maximale Leistungsaufnahme ist damit auf jeden Fall höher als 225 Watt - sofern die Gerüchte zutreffen. Die Wahrheit dürfte also irgendwo dazwischen liegen.

 

Social Links

Kommentare (193)

#184
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat brasillion;18530205
also wenn die leistung so stimmen sollte wäre es schon gut,obwohl der gpu takt ja höher ist wie es stock sein wird.


aber die folie ist ja schon bekannt.


Die Folie war schon länger bekannt,aber die Aussage von PKN zum Benchmark ist taufrisch

Denke an den Panda auf den PCB Folien,er war es wohl der die Fotos mit dem komplettierten GK104 gepostet hat,also wohl auch im Besitz der Karte ist


+300 würde bei ungefähr 2700 für die Radeon genau passen und man käme auf den 3000er Wert
#185
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10770
also gleiche leistung wie die 7970 quasi für den gk104,ausser die 1050mhz sind stock.
#186
Registriert seit: 01.10.2009
Thüringen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1306
Zitat brasillion;18530636
also gleiche leistung wie die 7970 quasi für den gk104,ausser die 1050mhz sind stock.


Na wer jetzt noch an die 299$ glaubt, wird derb enttäuscht ;)
#187
customavatars/avatar22571_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3088
Also ich kauf kein midrange für high-endpreis. ;)
#188
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10770
ich auch nicht,also wenn jetzt zu 100% was fest stehen würde zum preis und der echt bei 400€ liegt,dann kaufe ich mir lieber die 480 von evga. Bezahl auch nicht für midrange soviel kohle,selbst wenn sie mehr power wie die 580 oder 7970 hat.
#189
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7195
Du warst einer der Ersten die eine 7970 für 500€ gekauft haben und wenn jetzt eine NVidia mit dieser Leistung für 400€ kommt, kaufst Du lieber eine GTX480. Absolut logisch.
#190
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10770
naja ich habe sie halt vor marktstart bekommen und darum war der reiz so hoch ;).

Habe sie dann ja wieder verkauft weils mir zuviel geld für die leistung war. Mainstream bezahle ich nicht wie high end.
#191
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7195
Und der Reiz wird bei den Meisten wieder genau sein bei der GTX670ti ;)
#192
customavatars/avatar168796_1.gif
Registriert seit: 25.01.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 132
Entweder muss sie von der Singel Performance sehr gut sein(Wobei ich denke,das da erst der Große Chip kommen muss),oder in mein 600€ Gehabe für ein Multi GPU System passen,also muss mal ne Dickere Singel GPU als 7970 kommen oder 2 Top 300€ Karten.

MfG SiLenT2k
#193
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7195
Semiaccurate: Nvidia Kepler/GK104 soll nächste Woche erscheinen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]