> > > > Produktion von NVIDIAs "Kepler"-Grafikkarte soll in wenigen Tagen beginnen

Produktion von NVIDIAs "Kepler"-Grafikkarte soll in wenigen Tagen beginnen

Veröffentlicht am: von

nvidiaEs sind leider immer noch keine neuen Informationen zum Startschuss von NVIDIAs neuer Grafikkartengeneration "Kepler" bekannt. Die Kollegen von Fudzilla wollen nun aber erfahren haben, dass die kalifornische Grafikschmiede seine Boardpartner mit neuen Informationen versorgt hat. Demnach sollen die Boardpartner inzwischen das Referenz-Design von NVIDIA erhalten haben und somit soll die Produktion bereits in wenigen Tagen starten. Nach aktuellen Informationen sollen die verschiedenen Hersteller nur auf das Referenz-Design setzen und beim Startschuss noch keine eigenen Entwicklungen anbieten. Die Veröffentlichung von eigenen PCB-Layouts soll dann erst etwas später erfolgen.

Laut Fudzilla soll die Veröffentlichung der GK104-GPU, welche erstmals im 28-Nanometer-Verfahren produziert, für den April geplant sein. Die Kollegen konnten von NVIDIA aber noch kein genaues Datum in Erfahrung bringen. Sollte die Produktion aber wirklich in den nächsten Tagen beginnen, wäre der Startschuss für den April keine unrealistische Angabe. Trotzdem sind dies bisher alles nur Spekulationen und erst nach einer offiziellen Aussage der kalifornischen Grafikschmiede kann ein konkretes Datum genannt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (23)

#14
Registriert seit: 19.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1768
Zitat Yaki;18487304
Das is so dumm. Ich würde gar keine Karte im Referenz Design haben wollen! Gut das ich mir noch eine 580GTX besorgt hab, bis GTX680 da sind die was taugen , wirds ja noch ewig dauern!


siehste und ich würde wenn dann nur referenz design haben wollen, sonst wirds nämlich zu kompliziert mit nem fullcover wasserkühler
also bitte nicht die eigenen vorstellungen gleich auf andere übertragen ;)
#15
customavatars/avatar145005_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Zitat Blediator16;18487077
nVidia Kepler: GeForce GTX 670 Ti ab Mitte/Ende März | 3DCenter.org

SemiAccurate Forums - View Single Post - Any news on Kepler?

Waren noch mehr leider finde ich die Foreneinträge zu den Artikeln nicht mehr.



Forumseinträge und zusammengeklaute Aussagen. :hmm:
Klingt es nicht gerade sehr interessant. Also bleibt Q2 erstmal stehen.
#16
customavatars/avatar27507_1.gif
Registriert seit: 19.09.2005

Bootsmann
Beiträge: 558
Zitat sontin;18488963
Forumseinträge und zusammengeklaute Aussagen. :hmm:
Klingt es nicht gerade sehr interessant. Also bleibt Q2 erstmal stehen.


Hast du gerade eine aktuelle Roadmap parat, weil ich finde keine besonderen Anzeichen für einen Launch im April bzw Q2.
#17
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18278
Zitat scully1234;18487506
Was war denn an den letzten Referenzplatinen nicht i.O?

Würde mich da sogar weit aus dem Fenster lehnen und behaupten,das das Vapor Chamber Design der Referenzplatinen zu 90% besser war,wie die Kreationen der Boardpartner

Jetzt aber im speziellen nur auf die Nvidia Platinen gemünzt


hast du eine gtx 580 ? sry wer die im ref design hat und auch nur ein wenig oc macht kann das sicher nicht unterstreichen, die gpu geht dann über 90 grad und die karte macht bei 70% lüfter den düsenjet...

da wäre mir ne asus cu usw 1000 mal lieber..


zum thema, gk104 können die behalten, cih warte auf den gk 110
#18
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Zitat GA-Thrawn;18489769
zum thema, gk104 können die behalten, cih warte auf den gk 110


Ich glaube das wissen nun alle hier ! :wink:
#19
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat sontin;18487006
Lass uns doch an deinen Infos teilhaben. Weil zurzeit hört es sich alles nach Q2 an.


Q2 für GK104
Das High End Monster GK110 kommt sicher nicht Q2.
#20
Registriert seit: 28.11.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 286
Um ein wenig zu der Spekulation beizutragen, hier sind ein paar benchmarks für die mobilen lösungen (600m serie und damit meine ich nicht 610, 630 und 635m sondern die ganze) von einem taiwanesichen forum von einem der denn neuen clevo barebone schon hat, in deutschland vertrieben u.a. von Schenker.. Das Bild von dem Laptop wurde schon als echt bestätigt, natürlich weiss man nicht ob der Rest echt ist, aber es spricht vieles dafür (zuverlässige quelle)

[ATTACH=CONFIG]183871[/ATTACH]

[ATTACH=CONFIG]183872[/ATTACH]

Das Aida Update sagt auch einiges aus

[ATTACH=CONFIG]183873[/ATTACH]

GF114 kennen wir ja schon von der 580m usw. Rebadge? Höchstwahrscheinlich Benchmarkwerte der 670m liegen 1000k über dem der 570m was wohl an den höheren clocks liegt

Spricht wohl dafür, dass es nicht so gut vorrangeht mit der 28nm Kepler Herstellung.. Aber wenigstens steht da was von "preliminary GK107 info.."

Ich hab auch mal die release notes von ein paar älteren Aida releases gechecked

Zitat

AIDA64 Extreme Edition v2.20.1807 (Jan 31, 2012)

Changelog:GPU information for nVIDIA GeForce 605 (GF119)GPU information for nVIDIA GeForce GT 620 (GF119)
GPU information for nVIDIA GeForce GT 620M (GF108M)

AIDA64 Extreme Edition v2.00.1758 (Dec 23, 2011)
Changelog:

GPU information for nVIDIA GeForce GT 640 (GF116)
#21
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10796
das ist nur nen Fermi Refresh und nicht Kepler!
#22
Registriert seit: 28.11.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 286
darum geht es doch? spricht wohl dafür dass die 28nm yields nicht sehr gut laufen

besonders notebooks würden von den niedrigeren stromverbrauch in kombination mit ivy bridge und der geringeren abwärme profitieren

dauert wohl doch ein wenig länger jetzt
#23
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Das der 28nm nicht gut läuft weis man doch schon lange.

Kepler nicht in Sicht: Nvidia leidet unter 28-nm-Problemen bei TSMC - Golem.de
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]