> > > > Taktraten der Radeon HD 7950 enthüllt

Taktraten der Radeon HD 7950 enthüllt

Veröffentlicht am: von

AMDAuf der CES wurde bereits von zahlreichen Herstellern fleißig über die Radeon HD 7950 gesprochen und auch erste Modelle haben wir bereits zu Gesicht bekommen. Es ist auch ein offenes Geheimnis, dass AMD den zweiten Ableger der "Southern Island"-Generation am 31. Januar vorstellen möchte. Erste Bilder eines Modells von PowerColor (Hardwareluxx-News) und Sapphire (Hardwareluxx-News) haben bereits ihren Weg in die News gefunden und nun kann auch die immer wieder gut informierte Seite DonanimHaber mit Informationen aufwarten. Bereits gesichert sind die 1792 Shader-Prozessoren der Radeon HD 7950, Unklarheiten herrschten eigentlich nur noch über den Takt von GPU und Speicher. Der Quelle zufolge soll die Tahiti-PRO-GPU mit einem Takt von 800 MHz arbeiten. Dies passt auch zu den Angaben eines übertakteten Modelles von Sapphire, dass auf 900 MHz kommt. Die 3072 MB GDDR5-Speicher sollen auf einen Takt von 1250 MHz kommen. Auch wenn es sich um komplett andere GPUs handelt, so lassen sich auf Basis des Taktes Parallelen zwischen der Radeon HD 6950 und 7950 ziehen.

Noch einmal zum Vergleich: Die Radeon HD 7970 arbeitet mit einem GPU-Takt von 925 MHz, während der Speicher mit 1375 MHz arbeitet. DonanimHaber geht davon aus, dass wir mit dem Launch auch erste übertaktete Modelle der Radeon HD 7950 sehen werden. Mit Hinweis auf die Nachricht zur Karte von Sapphire sicher keine allzu gewagte Aussage. Der Preis soll um 100 bis 150 US-Dollar unterhalb der Radeon HD 7970 liegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Heinsberg
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6044
Hoffentlich werden die Karten gut, dann fallen die 6xxxer im Preis. ^^
#11
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Die Chinamänner mal wieder: :fresse:

AMD Radeon HD7950?-15%AMD HD7950??-IT168 ??

3D Mark 11 - P Setting (i5-2500K):

HD 7970 - 7228 Marks
HD 7950 @ 1030/1400 MHz - 7056 Marks (- ~2%)
HD 7950 - 6139 Marks (- ~18%; + 12% vor HD 6970)
HD 6970 - 5471 Marks (- 32%)
GTX 570 @ 750/1500/1950 MHz - 5450 Marks (- ~33%)

Der Abstand zwischen der HD 7970 und HD 7950 dürfte also, wie spekuliert, (auch aufgrund des relativ geringen Core-Taktes beim Referenzmodell) höher ausfallen als zwischen HD 6970 und HD 6950
und dürfte sich somit grob im Verhältnis HD 5870 vs. HD 5850 einpendeln (20%). Dann wären um die 100$ bzw. € Preisdifferenz (die teils spekuliert werden) zwischen den beiden Modellen wohl gerechtfertigt.



MfG
Edge
#12
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13255
Zitat lalanunu;18261979
man is das teuer... mist. also warten wir doch mal auf nvidia ob die was schönes rausbringen damit die preise sinken :D
Ich sehe das absolut genauso. Ist einfach blöd, wenn nur einer der beiden Hersteller seine neuen Grafikkarten am Markt hat. Das dumme ist nur, dass es bei Nvidia mindestens bis Februar, wenn nicht sogar bis April dauert, bis da etwas kommt.
#13
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26858
Zitat
Ich brauch nur eine Karte die 1,4Ghz schafft, egal ob 7870,7950...


ich brauch nur ne Karte, die man unter Last net hört, ohne einen anderen Kühler draufzupappen. Hoffe, bei der 7950 tut sich da was, die soll ja bissi weniger Strom verbrauchen.
#14
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7146
Sieht nicht allzurosig aus, vor Allem für diesen Stolzen Preis.
Alles unter 350 Euro wäre gerechtfertigt, jedoch darüber ---> Niemals!
Das Sapphire EigenDesign kommt ja bereits mit 900 Mhz daher, somit sollte wohl der Abstand zur HD7970 auf 10% schrumpfen.
Dennoch lohnt es sich wohl kaum von einer HD6950 2GBauf die HD7950 umzusteigen.
Durch das nun funktionierende SSAA unter DX10/11 vielleicht dennoch DER Kaufgrund schlechthin (Bei Insidern)
#15
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26858
ich kauf mir meine Karte eh erst im Sommer. Bis dahin dürften sich die Preise hoffentl. auf ein gescheites Niveau eingependelt haben.
#16
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 19352
Zitat Edgecrusher86;18270283
Die Chinamänner mal wieder: :fresse:

AMD Radeon HD7950?-15%AMD HD7950??-IT168 ??

3D Mark 11 - P Setting (i5-2500K):

HD 7970 - 7228 Marks
HD 7950 @ 1030/1400 MHz - 7056 Marks (- ~2%)
HD 7950 - 6139 Marks (- ~18%; + 12% vor HD 6970)
HD 6970 - 5471 Marks (- 32%)
GTX 570 @ 750/1500/1950 MHz - 5450 Marks (- ~33%)

Der Abstand zwischen der HD 7970 und HD 7950 dürfte also, wie spekuliert, (auch aufgrund des relativ geringen Core-Taktes beim Referenzmodell) höher ausfallen als zwischen HD 6970 und HD 6950
und dürfte sich somit grob im Verhältnis HD 5870 vs. HD 5850 einpendeln (20%). Dann wären um die 100$ bzw. € Preisdifferenz (die teils spekuliert werden) zwischen den beiden Modellen wohl gerechtfertigt.



MfG
Edge


das entspricht auch etwa dem was ich mir so zusammen gerechnet habe.

mit 1200mhz core ist die 7950 dann etwa 10% schneller als die stock 7970,
ganz nett aber auch nicht so wahnsinnig toll.

aber mal schaun , vllt lässt sie sich ja unlocken :)

preislich sollte das ganze zum release etwa so ausschauen:
7970 3gb -450€
7950 3gb -350€

so eine übertaktete 7950 1,5gb für 300€ wäre sicherlich nicht schlecht,
übertaktet 7970 power und bis etwa fullHD ausreichender vram.
#17
Registriert seit: 04.03.2008

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 449
Wer abwartet kriegt eine 7970 im Sommer bestimmt schon für um die 300 Euro. Und dann sind die Chips auch besser, mehr Versionen mit leiserem Kühler erhältlich etc.
Einfach Zähne zubeißen, Augen zumachen und jeden Thread mit Diskussionen über neue Grafikkarten meiden... ;D
#18
Registriert seit: 09.08.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1773
Watt braucht die eigentlich?
#19
customavatars/avatar161675_1.gif
Registriert seit: 13.09.2011

Flottillenadmiral
Beiträge: 5550
Hm zum Start der HD6950 2GB gab es diese für 240€, wenn die HD7950 jetzt mit 350€ zu Buche schlagen wird, dann spielt sie in einer ganz anderen Preiskategorie, schade. Ein Nachfolger für meine HD6950 wird sie bei dem Preis jedenfalls nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]