> > > > GeForce GTX 560 Ti 448 Cores-Modelle in der Übersicht

GeForce GTX 560 Ti 448 Cores-Modelle in der Übersicht

Veröffentlicht am: von

nvidiaHeute hat NVIDIA mit der GeForce GTX 560 Ti 448 Cores eine neue Grafikkarte auf den Markt gebracht (zu unserem Test). Dabei wird der sonst den Top-Modellen vorbehaltene GF110 in leicht beschnittener Form (eben mit 448 Stream-Prozessoren) eingesetzt. In dieser News möchten wir noch einmal die bisher bekannt gewordenen Modelle zusammengefasst vorstellen.

Schon in unserem Test konnten wir auf zwei GTX 560 Ti 448 Cores-Modelle näher eingehen. Das Gigabyte-Modell taktet GPU und Speicher nach den Referenzvorgaben von NVIDIA mit 732 MHz bzw. 950 MHz. Die Grafikkarte wird von der bekannten Windforce-3X-Kühlung auf erträglichen Temperaturen gehalten.

gtx560

Im Gegensatz dazu lässt Zotac die eigene GeForce GTX 560 Ti 448 Cores mit um 33 MHz angehobenem GPU-Takt (765 MHz) laufen. Zur Kühlung dient hier ein einfacherer Kühler mit einem einzelnen 70-mm-Lüfter.

 

gtx560

Ein weiteres übertaktetes Modell stammt von MSI. Die N560GTX-448 Twin Frozr III Power Edition bietet einen um 18 MHz angehobenen GPU-Takt - der daraus resultierende Vorsprung auf Modelle mit Referenztakt ist allerdings praktisch zu vernachlässigen. Interessanter ist die leistungsstärkere Spannungsversorgung mit 6+1-Phasen. Wir berichteten bereits in einer separaten News ausführlicher über dieses Modell.

gtx560

Per Pressemitteilung haben uns außerdem noch PALIT, ASUS und EVGA ihre GeForce GTX 560 Ti 448 Cores-Varianten vorgestellt. Palits GTX 560 Ti 448 wird als Battlefield 3-Edition angeboten und mit dem Spiel ausgeliefert. Auch die Gestaltung des Dual-Lüfter-Kühlers widmet sich dem Shooter. Die Taktraten entsprechen den Refernzwerten.

palit_gtx_560_ti_448

ASUS wirft die Limited Edition ASUS GTX560Ti 448 DirectCU II auf den Markt, die sich ebenfalls mit Standardtaktraten begnügen muss. Sie kann allerdings den bekannten DirectCU II-Kühler (belegt drei Slots) und hochwertige Bauteile wie POSCAPs vorweisen.

ASUS_ENGTX560_Ti_DCII_448_Angel

EVGA bietet gleich zwei Varianten der GTX 560 Ti 448 Cores an. Neben dem regulären Modell (FTW) gibt es auch eine Classified-Variante mit verbesserter Spannungsversorgung (sechs Phasen), Dual-Lüfter-Kühler und je einem 8- bzw. 6-Pin-Stromanschluss (sonst kommen zwei 6-Pin-Anschlüsse zum Einsatz). Bei beiden Modellen taktet die GPU mit 797 MHz, sie sind also die Modelle mit der höchsten werkseitigen Übertaktung.

EVGA_560Ti_448_FTW

EVGA_560Ti_448_Classified

In unserem Preisvergleich werden die vorgestellten NVIDIA-Modelle bereits gelistet (zusätzlich lässt sich noch ein Modell von Gainward finden), großteils sind sie sogar bereits lieferbar. Am günstigsten ist derzeit das EVGA FTW-Modell, das ab 255 Euro angeboten wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4887
Ref-Design ja oder nein wäre noch interessant
#3
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 629
Die kleine EVGA mit nem anderen Kühler wäre interessant...
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29817
Zitat Daniel N;17980415
Ref-Design ja oder nein wäre noch interessant


Es gibt kein Referenzdesign zur GeForce GTX 560 Ti 448 Cores.
#5
Registriert seit: 05.02.2008
NRW
Bootsmann
Beiträge: 537
hab ich schon gesagt wie ka*** ich die News finde? Hab mir doch erst am 8.11. die 560ti FPB von evga geholt. Soll ich die vielleicht noch schnell wieder loswerden?
#6
Registriert seit: 25.01.2011

Matrose
Beiträge: 3
Die Asus wird bestimmt die Leiseste sein, ist exact der Kühler von der 580er und der ist super leise.
#7
customavatars/avatar142409_1.gif
Registriert seit: 22.10.2010
Capital of Norddeutschland
Oberbootsmann
Beiträge: 840
Zitat PCMPhenom;17980375
Die Gigabyte mit dem Windforce 3X-Kühler ist hier meiner Meinung nach noch die interessanteste Karte.
Hier stimmen Qualität, Lautstärke und Kühlleistung einfach!

Genau der soll ziemlich alles sein, nur sicher nicht leise.[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:07 ---------- Vorheriger Beitrag war um 11:06 ----------

[/COLOR]
Zitat rUd0lF;17981307
hab ich schon gesagt wie ka*** ich die News finde? Hab mir doch erst am 8.11. die 560ti FPB von evga geholt. Soll ich die vielleicht noch schnell wieder loswerden?

Da war schon lange bekannt das sie kommt, sind alle anderen Schuld an deiner Ungeduld?
#8
Registriert seit: 05.02.2008
NRW
Bootsmann
Beiträge: 537
naja was heißt ungeduld. Hatte halt Bock auf BF3 und meine 8800gts512 war nicht mehr die schnellste. Außerdem kursierten vor vier Wochen lediglich Gerüchte zu der Karte. :rolleyes:
aber ich bin Geduldig.
Warte ich eben auf die 600er Serie.
#9
customavatars/avatar39916_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006

Admiral
Beiträge: 14917
Zitat rUd0lF;17981904
naja was heißt ungeduld. Hatte halt Bock auf BF3 und meine 8800gts512 war nicht mehr die schnellste. Außerdem kursierten vor vier Wochen lediglich Gerüchte zu der Karte. :rolleyes:
aber ich bin Geduldig.
Warte ich eben auf die 600er Serie.


der genaue Launchtermin ist schon seit einigen Wochen im Netz rumgegeistert ;)
#10
Registriert seit: 05.02.2008
NRW
Bootsmann
Beiträge: 537
aber keine wirklich verlässliche quelle dabei.
aber egal.. bin jetzt auch nicht soo der hardcore gamer :)
außerdem ist der aufpreis zur normalen ti auch nochmal zu beachten.
#11
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Die Karte ist quasi ne leicht beschnittene 570. Was hat die mit der 560Ti zu tun ? Dann hättest du damals schon die 570 kaufen können. Jetzt hast du weniger Leistung, dafür auch weniger bezahlt....

Ist doch immer so, da ändert diese Karte/diese News nun auch nix dran. Würd mich deshalb doch nicht ärgern. Wenn du mehr Performance gebraucht hättest hätteste ja wie gesagt gleich ne 570/580/6970 kaufen können.... !
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]