> > > > AMD Radeon in 28 nm noch dieses Jahr?

AMD Radeon in 28 nm noch dieses Jahr?

Veröffentlicht am: von

amd_radeon_neuVor kurzer Zeit hatten wir noch berichtet, dass NVIDIA wohl in diesem Jahr keine neuen Grafikchips mehr auf Basis von "Kepler" in den Handel bringen wird, welche mit einer kleineren Strukturbreite von 28 Nanometern produziert werden. Der direkte Kontrahent AMD hat aber nun zum Gegenschlag ausgeholt. Die Kollegen von Fudzilla.com wollen nämlich erfahren haben, dass AMD plant, noch dieses Jahr auf 28 Nanometer umzustellen und somit auch gleichzeitig die ersten Grafikkarten mit den neuen Chips in den Handel bringen möchte. Die Herstellung dieser Grafikchips soll dabei Globalfoundries übernehmen aber noch hat weder der Chip-Hersteller noch AMD dieses Gerücht bestätigt. Die Entwicklung der neuen Grafikprozessoren unter dem Codenamen "Southern Islands" sollen aber schon weit vorangeschritten sein und erste funktionierende Grafikkarten sollen ebenfalls schon produziert worden sein. Natürlich ist es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich irgendwelche Aussagen zu einer möglichen Leistung dieser Chips zu treffen.

Globalfoundries wird am 30. August ein Presseevent veranstalten und vielleicht wird man auf dieser Veranstaltung auch gleichzeitig erfahren, ob die Produktion 28-nm-Chips bereits dieses Jahr noch starten soll oder ob es sich dabei wirklich nur um ein Gerücht handelt.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar41389_1.gif
Registriert seit: 10.06.2006
Hessen
Vizeadmiral
Beiträge: 8074
deswegen hat ich doch die ..... gemacht. Aber gut ;)
#4
Registriert seit: 30.11.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 377
Bin mal gespannt ob die zweigleisig fahren mit Globalfoundries und
TSMC und ob man da nen Unterschied merkt, nach dem Motto
"Mist, ich hab nen Chip von * bekommen, der ist 10° wärmer".
#5
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Es werden wohl kaum die gleichen Chips aus beiden Fabs kommen.
#6
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7134
Zum Deus Ex Release dürften wohl erstmals Infos der Neuen Karten veröffentlicht werden, eine Vorstellung der Neuen Karten wird sich wohl Ende September/ Anfang Oktober realisieren lassen.
Allem Anschein ist AMD weiter als so mancher vermutet.
#7
Registriert seit: 17.07.2007
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1041
Kommt ja dann pünktlich zu BF3
#8
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3018
Wäre wünschenswert aber ich glaube nicht daran, dass dann schon die Highendchips zuerst kommen. Wäre zumindest konträr dazu wie es AMD in letzter Zeit gemacht hat -> siehe HD5770.
#9
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Das wäre natürlich nicht schlecht für AMD.
Neue Prozessoren und neue Grafikkarten könnten wieder richtig Geld in die Kassen spülen.
#10
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3099
Ich sehe es wie elcrack0r... wenn AMD schlau ist, fangen sie mit Mainstream-Karten an. Ein neuer Prozess ist schlichtweg noch nicht optimal in den Yields, und wenn man dann große Chips fertigt, ist die Chance relativ groß, dass man kaum einen unbeschädigten Chip vom Wafer schneiden kann. Lieber kleine Chips fertigen, dann muss man nicht soviel wegschmeißen bzw. halbdeaktiviert verkaufen.
#11
customavatars/avatar82129_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 817
Ist es ned so, dass die Highend bei TSMC und die mid oder low bei GF hergestellt werden?
Oder High, mid TSMC und low GF oder irgendwas so in der Richtung?
#12
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6272
Ist bisher noch nicht bekannt. Da man bei TSMC auf den HPL Prozess umgeswitcht ist, der weniger für hohe Taktraten geeignet ist, kann es auch umgekehrt sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]