> > > > NVIDIA verspricht nächste Grafikkarten-Generation noch in diesem Jahr vorzustellen

NVIDIA verspricht nächste Grafikkarten-Generation noch in diesem Jahr vorzustellen

Veröffentlicht am: von

nvidiaSchon seit einigen Monaten ist es auf dem Grafikkarten-Sektor deutlich ruhiger geworden. Das große Grafikkarten-Feuerwerk, welches wir zu Beginn des Jahres erlebten, ist längst vergangen. Zwar gab es in den letzten Wochen mit der PowerColor Radeon HD 6870 X2 (Hardwareluxx-Test) eine durchaus interessante Grafikkarte zu sehen, doch die richtigen Kracher blieben aus. Neben der ASUS MARS II, welche wohl für die nächsten Tage angesetzt ist, könnten die letzten Monate des Jahres noch einmal richtig interessant werden. So versprach NVIDIA nun im Rahmen einer Konferenz in Japan, seine kommende Grafikkarten-Generation noch in diesem Jahr offiziell an den Start zu schicken. Ob "Kepler" aber noch 2011 in großen Stückzahlen erhältlich sein wird, ist fraglich, schließlich soll Auftragsfertiger TSMC noch immer mit der 28-nm-Fertigung zu kämpfen haben. NVIDIA zeigt sich weiterhin optimistisch und plane "Kepler" noch 2011 auszuliefern. Laut Chris Malachowsky soll "Kepler" im Vergleich zu "Fermi" die dreifache Leistung pro Watt besitzen. Dies soll aber nicht nur der filigraneren 28-nm-Fertigung zu Grunde liegen, sondern auch einigen neuen Features. So soll "Virtual Memory Space" beispielsweise einen virtuellen Speicher zur Verfügung stellen, auf den CPU und GPU gemeinsam zugreifen können.

Neben NVIDIA plant auch AMD für dieses Jahr neue Grafikkarten.

Keynote_Roadmap_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (49)

#40
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6548
Ich glaub da kann man auch was drehen ;)
Das einzige, was dann wirklich dagegen sprechen würde, ist, dass es so früh keine Wasserkühler gibt.
#41
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat boxleitnerb;17310432

Das einzige, was dann wirklich dagegen sprechen würde, ist, dass es so früh keine Wasserkühler gibt.


Das sollte vernünftigen CNC Frese und CAD Know How vorausgesetzt auch kein Thema sein

Die Kunst ist wohl eher sprudelnde Quellen auf beiden Gebieten vorrätig zu haben:)
#42
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33160
Alternativ müssten ja GPU only Waküler auch funktionieren...
#43
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2868
Zitat boxleitnerb;17310007
Mal ne kurze OT-Frage:

Gibt es einen Online-Shop, bei dem man immer recht gute Chancen hat, am frühesten neue Karten zu kriegen? Bzw. bei dem die Karten auch am frühesten bestellbar sind?


da brauchst du doch kein Vitamin B.... es ist zu 99% immer Alternate...sobald die Karten gelistet sind bestellen und man bekommt auch eine...aber die betonung liegt auf sobald die karten gelistet sind und keine minute später:fresse:
#44
Registriert seit: 19.07.2006

Banned
Beiträge: 8427
naja
also aktuell hab ich ne stark oc-te 480er unter wasser. und normalerweise wechsle ich alle jahre die grafikkarte. allerdings sehe ich aktuell grad absolut keinen grund dafuer.
3d? intressiert mich nicht.
triplehead - ja eventuell? aber 3 PVA tfts sind teuer.
speed? hab ich noch mehr als genug.
vram? ebenfalls mehr als genug drauf.

fuer mich muessten sie mehr bieten als nur mehr speed.
anstaendiges und UEBERALL nutzbares SSAA (und von nvidia offiziell supportet!) - oder sowas aehnliches. sprich etwas bildqualitaetssteigerndes. sonst bleib ich bei der 480er.
#45
Registriert seit: 24.07.2009

Banned
Beiträge: 7211
Für ssaa offi. mußte mit MS reden (DX).
Reicht schon das NV ihre Treiber "offen" hat zum wurschteln :D für externe Tools, das müßten sie beileibe auch nicht machen und würden sich dadurch viel "Geheule" ersparen....was in dem Sinne eh nicht angebracht ist man sollte eher dankbar sein.
#46
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6548
Klar bin ich wie wohl die meisten hier dankbar, dass man wurschteln kann. Weitere Verbesserungen kann man aber immer (hoeflich) erbitten :)

Zu den Kuehlern...selbst wenn man so ne Karte sehr frueh bekommt, evtl. gar vor dem Launch durch Vitamin B, dann muss man die immer noch einschicken zu LE oder so, und bis der Kuehler dann fertig ist, gibts die Karten auch regulaer. GPU-only halte ich im absoluten Highend fuer grob fahrlaessig und haesslich ist es auch :fresse:
#47
customavatars/avatar52511_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2636
Kepler doch erst 2012
#48
Registriert seit: 26.03.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 145
Zitat Lord Quas;17312351
Kepler doch erst 2012


Hab ich eben auch gesehen. Das war doch eigentlich klar. Bin gespannt wenn die Massenproduktion "erst" anf. 2012 startet, wann sie dann was auf den Markt werfen. Mal sehen ob AMD es dieses Jahr noch mit irgendeiner Karte schafft...
#49
Registriert seit: 24.05.2009
Hessen, Bergstraße, B-Town
Kapitänleutnant
Beiträge: 1831
:D na ja^^ termi hat ja leider auch ewigst gedauert^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]