> > > > Auch GeForce GTX 570 Classified von EVGA

Auch GeForce GTX 570 Classified von EVGA

Veröffentlicht am: von

evgaErst gestern präsentierte EVGA mit der GeForce GTX 580 Classified ein eigendesigntes Modell der GeForce GTX 580. Heute folgt ein Classified-Modell auf Basis von NVIDIAs nächstkleinerer GPU - die GeForce GTX 570 Classified.

Anders als bei GeForce GTX 580 Classified scheint dieses Modell auf den ersten Blick NVIDIAs Referenzdesign zu entsprechen. Das täuscht allerdings - EVGA nutzt zwar den NVIDIA-Kühler, hat das PCB aber überarbeitet. Es kommt nun ein 10-Layer-PCB mit einer 6-Phasen-Spannungsversorgung zum Einsatz. Statt zwei 6-Pin-PCIe-Anschlüssen wie bei der regulären GeForce GTX 570 gibt es einen 6- und einen 8-Pin-Anschluss. Die Slotblende wurde ebenfalls angepasst, neben zwei DVI- und einem HDMI-Anschluss gibt es nun auch einen DisplayPort-Anschluss. EVGA nutzt das neue PCB für eine deutliche Taktsteigerung - CPU- und Shader-Takt wurden von 732/1464 MHz auf 822/1645 MHz angehoben, der Takt des 1280 MB großen GDDR5-Speichers liegt bei 3902 statt 3800 MHz.

Anders als bei der GeForce GTX 580 Classified ist bereits ein Preis des kleinern GTX 570-Modells bekannt. Die GeForce GTX 570 Classified soll 359,99 Dollar kosten.

evga_geforcegtx570classified

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Würde die normale Standard GTX570 vorziehen, meine letzte EVGA GTX570 für 300,- hat 950 GPU @1.075v gepackt und sieht bis auf den Aufkleber genau so aus :D
#7
Registriert seit: 09.12.2006

Banned
Beiträge: 11173
Zitat UHJJ36;17150387
Na 395 € sind schon grenz wertig da es ja für 362€ schon ne übertaktete GTX580 gibt.

Hardwareluxx - Preisvergleich


$359, nicht $395 :D

Das wird in Deutschland wohl auf 359€ hinauslaufen.
#8
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Zitat Duplex;17150433
Würde die normale Standard GTX570 vorziehen, meine letzte EVGA GTX570 für 300,- hat 950 GPU @1.075v gepackt und sieht bis auf den Aufkleber genau so aus :D


Meine letzte GTX580 vom MP hat ja nur 320€ gekostet^^
#9
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11942
Classified bei ner 570... mmh, wozu? Um den Namen "Classified" zu ruinieren?
Benching? Da haut jede Serien580 die 570 Classy unter LN2 an die Wand. :stupid:
Gaming? Da ist man mit ner 580 ja nur ein wenig im Preis voraus.. hätte man wenigstens 2,5GB verbaut..
Eine "Extra-Power"-580 macht ja Sinn.. eine 570 superclocked reicht für dieses Segment.
Dachte ich..
#10
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Dozer3000;17163714
Classified bei ner 570... mmh, wozu? Um den Namen "Classified" zu ruinieren?
..


Jopp unter dem Label Classified sollte schon "ein Bisschen" mehr kommen wie das hier gezeigte,sonst ist EVGA schneller wieder beim Image Mittelmaß wie ihnen lieb ist

Das hat nix mehr mit den Projekten zu tun die EVGA an die Spitze geführt haben
#11
Registriert seit: 09.12.2006

Banned
Beiträge: 11173
Finde ich überhaupt nicht. Die Spannungsversorgung ist an einer 570er das einzig Bescheidene. Wenn EVGA nun mit der Classified dafür sorgt das auch die 570er im GHz Bereicht übertaktet werden kann, hab ich gar nichts gegen diese Ausführung.
#12
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Wenn dort wenigstens ein potenter Luftkühler alla Peter verbaut wäre,aber mit nem Referenzkühler und leicht aufgepoppter Spannungsversorgung etwas außergewöhnliches zu suggerieren im Classified Bereich ist schon verwegen,wenn man die anderen Artikel dieser Produktlinie kennt
#13
Registriert seit: 09.12.2006

Banned
Beiträge: 11173
Wofür denn nen anderen Luftkühler? Die Karten werden doch gekauft um kalt gemacht oder mit Wakü ausgestattet zu werden.

Dann lieber 30€ weniger im VK und dafür keinen Aftermarket Luftkühler den ich in die Ecke werfe aber mitbezahlt habe.
#14
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Stullen Andi;17164540
Wofür denn nen anderen Luftkühler? Die Karten werden doch gekauft um kalt gemacht oder mit Wakü ausgestattet zu werden.

Dann lieber 30€ weniger im VK und dafür keinen Aftermarket Luftkühler den ich in die Ecke werfe aber mitbezahlt habe.


Dann bleibt ja nur noch die Spannungsabteilung übrig die ein Bisschen herrausragt.

Das wäre ebenso mit ner superclocked Version oder "Fuck the World Edition" möglich geweßen zu einem horrenden Preis aber mit dem Kürzel Classified kann man eben den Preis noch weiter in die Höhe treiben:)
#15
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11942
BTW: ist kein Referenz-PCB, nah dran aber doch vorbei.. Dann hätte ich das mit dem Standard-Kühler ja noch verstanden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]