> > > > PowerColor Radeon HD 6990 LCS nun offiziell

PowerColor Radeon HD 6990 LCS nun offiziell

Veröffentlicht am: von

powercolorMitte April zeigte PowerColor erstes Bildmaterial seiner kommenden Radeon HD 6990 LCS (wir berichteten). Nun ist das neue Flaggschiff des Hauses heute offiziell vorgestellt worden. Demnach setzt die PowerColor Radeon HD 6990 Liquid Cooling Solution (LCS) auf einen Wasserkühler von EK WaterBlocks und verspricht so um bis zu 30 Prozent niedrigere Temperaturen gegenüber dem Referenzlayout bei gleichzeitig gesenkter Lautstärke. Der Kühler kümmert sich allerdings nicht nur um die beiden CaymanXT-Chips, sondern deckt auch alle GDDR5-Speicherchips und die hitzigen Spannungswandler mit ab. Unter der Haube des schlanken Single-Slot-Kühlers werkeln zwei vollwertige CaymanXT-Chips, die sich allerdings komplett an die Vorgaben der US-Amerikanischen Grafikschmiede halten müssen. Damit stellen sie jeweils 1536 Streamprozessoren und 2048 MB Videospeicher bereit sowie die standardmäßigen Taktraten von 830 respektive 1250 MHz. An der Taktschraube drehte man also nicht, bewirbt aber den ASUM-Mode von AMD, mit dem sich mittels Umlegen des BIOS-Schalters der Chiptakt automatisch um 50 MHz nach oben setzen lässt. Ob PowerColor hierfür auch die Garantie gibt, ist nicht bekannt. Auf dem I/O-Shield warten ein DVI-Ausgang und vier DisplayPort-Anschlüsse auf ihre Verwendung.

Die neue PowerColor Radeon HD 6990 LCS soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Über den genauen Preis sprach man allerdings noch nicht. In unserem Preisvergleich ist das neue PowerColor-Topmodell leider noch nicht aufgetaucht. Dort wechselt derzeit nur die Standard-Variante für rund 535 Euro ihren Besitzer.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
@HWL: Bitte *dringend* gegen die 5970 testen, und nicht wieder gegen 5870 normal, 6850 normal, 6870oc, 6870 oc++ ,etcpp!!! Wichtig ist doch zu zeigen, wie sich das Teil gegen den Vorgänger schlägt! Und das ist die 5970!
Ich unterstreiche das nochmal, weil bei einigen Tests die 5970 einfach nicht als Beispiel auftaucht. Wäre mir wirklich wichtig! :)
#7
customavatars/avatar139327_1.gif
Registriert seit: 23.08.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 278
hat man bei HWL-Test doch genacht -> Hardwareluxx - Test: AMD Radeon HD 6990
#8
customavatars/avatar116394_1.gif
Registriert seit: 13.07.2009
Hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Bootsmann
Beiträge: 552
Zitat Whitecker007;16764041
700 Euro in eine Grafikkarte investieren:wall:Die Leute heute haben echt zu viel Geld.


Hi

wenn dann schon 642,70€:banana:

ob zu viel Geld ist jeden seine sache, ich hab keine lust 540€ ohne Wakü Kühler durchs Fenster zu lassen, dann Kauf ich mir das gleich fertig und habe auch meine 2 Jahre Garantie.

Grüße
Rocci75:bigok:
#9
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2507
Ich hatte noch nie Bedenken seitens Garantieverluste bei Computerhardware. Meist hebt die ewig und beim Kühlerwechsel kann man kaum etwas falsch machen.

Falls man das glaubt aber nicht weiß warum, DANN soll man es lassen.

Auch ist man auf der sicheren Seite falls mal die Wakü kaputt geht/abgerissen wird, oder falls man die Karte wieder verkaufen will...kann man schön mit Luft weiter betreiben ohne wieder etwas kaufen zu müssen und kann die auf ebay schön mit LuKü (+wakü, wer will) loswerden. Da ist das Publikum viel größer als bei verbastelten Wakü Karten, ob nun ab Werk oder nicht - also wird mehr geboten.

Aber 'ist jeden seine Sache'.. ich geb nur meinen Senf dazu ab welcher auch gerne gegenargumentiert werden darf :D

Das die 6990 nur mit Wasserkühlung leben kann, war von vornherein mein Gedanke. Lasst die Temps in den Räumen mal 10°C steigen. Dann verschlechtert sich der Wirkungsgrad von der Kühlung über 10 kelvin. Mit Luft ist dann Ende Gelände...oder aber 100% U/min xDDDD
---

PS: Ich kann es aber verstehen wenn man sich halb in die Hose macht bei Verwendung von flüssigem Metall als Wärmeleiter. :D ^^
#10
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7110
Nun ja, ob da nicht besser wäre auf den 28um zu warten.
Sollte wohl ähnliche Performance erreichen...
#11
customavatars/avatar31833_1.gif
Registriert seit: 21.12.2005
Düsseldorf
Leutnant zur See
Beiträge: 1272
Zitat REDFROG;16764770
Ich hatte noch nie Bedenken seitens Garantieverluste bei Computerhardware. Meist hebt die ewig und beim Kühlerwechsel kann man kaum etwas falsch machen.

Falls man das glaubt aber nicht weiß warum, DANN soll man es lassen.


Die Bedenken wirst Du bekommen, wenn das erste Mal was in die Hose geht.

Die Garantie ist ja für werkseitige Fehler, nicht für eigene.
Das heißt, die bauen einen Fehler ein und wenn man selber den Kühler gewechselt hat, ist man arm dran.

Ich habe immer nur einen Chip und die 5870 LCS musste ich nach einiger Zeit wieder einschicken, weil sie Fehler produzierte.
Alles auf Garantie, kein Problem.
Aber hätte ich den Kühler selber gewechselt, dann hätte ich den Kühler für die Hälfte weiter verkaufen können, aber die €300 für die Basiskarte wären für die Tonne gewesen.
Und das ist noch harmlos im Vergleich zu einer 2-Chip Karte, oder der nVidia 580.

Die Bastelei und das Vertrauen in das eigene Können ist noch das geringste Problem.
Hatte früher schon Mainboards mit vier eigenen Wasserkühlern ausgestattet.
Überhaupt kein Problem. Wäre das Board kaputt gegangen, dann wäre es halt €100 gewesen. Das wäre das Risiko noch wert gewesen.
Aber nicht bei dem Topmodell einer Grafikkarte.

Alternativ kann man noch gucken, weil manche Händler diese Mods ja auch günstig machen.
#12
customavatars/avatar116394_1.gif
Registriert seit: 13.07.2009
Hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Bootsmann
Beiträge: 552
Hi

-so meine ist gestern gekommen eingebaut und läuft

-das Teil ist ja mal ne Hausnr.sehr nice der EK Kühler

-zur zeit bei Avitos der beste Preis 642,70€ wenn man bedenkt das die Karte ohne Wakü 515,00€ kost Plus den Kühler für kauft 125€ ist das Angebot von Powercolor sehr gut.

Grüße´
Rocci75´
#13
customavatars/avatar135442_1.gif
Registriert seit: 31.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1080
Freut mich für die WaKü-Leute, dass immer mehr Hersteller ihre Karten mit Waterblocks verkaufen. Ich würde mir wünschen, dass die Hersteller auch mal "extreme" Luftkühler wie Shaman und Co. direkt verbauen... hach bin ich grenzenlos naiv...
#14
customavatars/avatar41359_1.gif
Registriert seit: 09.06.2006

Admiral
Beiträge: 28481
Wenigstens mitgedacht und nur eine SS-Blende verbaut.
#15
customavatars/avatar116394_1.gif
Registriert seit: 13.07.2009
Hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Bootsmann
Beiträge: 552
Zitat HisN;16882985
Wenigstens mitgedacht und nur eine SS-Blende verbaut.


Hi

-genau SS-blende ist dran:bigok:

Grüße
Rocci75´
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]