> > > > PowerColor bald auch mit Radeon HD 6990 LCS

PowerColor bald auch mit Radeon HD 6990 LCS

Veröffentlicht am: von

powercolorIn den nächsten Tagen wird PowerColor wieder einige, interessante Grafikkarten abseits des fast schon langweiligen Referenzlayouts der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Nachdem man bereit gestern seine kommende Radeon HD 6950 LCS++ Vortex Edition zeigte, tauchten heute Bilder einer PowerColor Radoen HD 6990 LCS auf. Der Namenszusatz LCS bedeutet nichts anderes als Liquid Cooling Solution und deutet darauf hin, dass der 3D-Beschleuniger schon ab Werk mit einem Wasserkühler ausgestattet ist. Beim kommendem Modell stammt dieser aus dem Hause EK Water Block und kühlt nicht nur die beiden GPUs der Radeon HD 6990, sondern deckt auch die Speicherchips und hitzigen Spannungswandler ab. Unter der Haube werkeln zwei vollwertige CaymanXT-GPUs, die jeweils 1536 Streamprozessoren mit sich bringen und auf einen 2048 MB großen GDDR5-Videospeicher samt 256-Bit-Interface zurückgreifen können. Angaben zu den Taktraten machte man leider noch nicht. Man kann aber davon ausgehen, dass diese leicht höhere ausfallen werden. Auf dem I/O-Shield warten ein DVI-Ausgang und vier DisplayPort-Anschlusse. Dank der flachen Bauweise, die PowerColor Radeon HD 6990 LCS belegt wohl nur einen Slot, bietet das Flaggschiff natürlich Support für CrossFire und unterstützt Eyefinity sowie HD3D.

Wann genau und vor allem zu welchem Preis die PowerColor Radeon HD 6990 LCS auf den Markt kommen soll, ist nicht bekannt. Mit einem kräftigen Preis sollte man allerdings schon rechnen.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar116394_1.gif
Registriert seit: 13.07.2009
Hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Bootsmann
Beiträge: 552
Hi

genau da warte ich schon drauf auf so einer Karte, habe keine Lust an einer 600€ Karte die Garantie durchs Fenster zu lassen

Grüße
Rocci75
#2
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
Was für ein Klotz... aber eigentlich der richtige Weg - WaKü ab Werk ist einfach am besten. Unter 600 Euro wird das aber wohl nix :/
Da bleib ich lieber bei meiner 5970, ich glaub der Leistungsunterschied wird nicht sehr groß auffallen.

TEST BITTE zu dem Leistungsunterschied!! Wenns dann soweit ist...
#3
customavatars/avatar43329_1.gif
Registriert seit: 21.07.2006
Mainz-KH
Kapitän zur See
Beiträge: 3555
Kann mich nur anschließen, bitte testen wenns was zu testen gibt :)
Die Beschreibung würde mir in nem Werbeblock aber etwas Kopfweh machen:
Unter der Haube werkeln zwei vollwertige CaymanXT-GPUs, die jeweils 1536 Streamprozessoren mit sich bringen und auf einen 2048 MB großen GDDR5-Videospeicher samt 256-Bit-Interface zurückgreifen können.

2048 mb JE GPU oder für beide GPU´s ZUSAMMEN?
#4
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1444
Zitat drakrochma;16641932

2048 mb JE GPU oder für beide GPU´s ZUSAMMEN?


2048 MB pro GPU, da aber in beiden Speichern immer alle Daten vorhanden sein müssen, kommt man auf 2048 statt 4096 MB effektiv nutzbaren Speicher.
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2410
also mir wäre es eine Ehre eine 6990 zu kaufen und dann einen WaKü block selbst zu installieren.
Aber jedem das seine.
#6
customavatars/avatar128424_1.gif
Registriert seit: 30.01.2010
Am Bodensee
Kapitän zur See
Beiträge: 3079
Zitat REDFROG;16643730
also mir wäre es eine Ehre eine 6990 zu kaufen und dann einen WaKü block selbst zu installieren.
Aber jedem das seine.


Sehr ritterlich.
#7
customavatars/avatar85061_1.gif
Registriert seit: 14.02.2008
In der Firewall
Vizeadmiral
Beiträge: 6212
Der Kühlblock für die HD 6990 kommt erst am Samstag:motz:.
Hat jemand eine Installationsanleitung, damit ich mich schon mal seelisch und moralisch auf den Kühlertausch vorbeireiten kann ?:hail:
#8
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Zitat HeinzNeu;16644586
Der Kühlblock für die HD 6990 kommt erst am Samstag:motz:.
Hat jemand eine Installationsanleitung, damit ich mich schon mal seelisch und moralisch auf den Kühlertausch vorbeireiten kann ?:hail:


Wozu ne anleitung.

Machst den Kühler ab, reinigst brav, stellst Küherblock und Karte vor dich, siehst es dir ruhig eine Minute an, und Stellst das teil mit WLP villeicht noch so drauf, damit du keine neuen Löcher bohren musst, sondern die nehmen kannst, die schon da sind :vrizz:
#9
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
@ Sushimaster: Im Luxx-Test der HD 6990 wird doch die 5970er mitgetestet (und in Sachen fps bei GPU-lastigem Material ordentlich zersägt - zumindest, wenn das System die entsprechende CPU-Leistung bietet :fresse:).

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/18005-test-amd-radeon-hd-6990.html

Wenn die Karte 650€ kosten würde, wäre das sicherlich noch günstig. Ist halt leider so bei High-End-HW.

MfG
Edge
#10
customavatars/avatar116394_1.gif
Registriert seit: 13.07.2009
Hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Bootsmann
Beiträge: 552
Hallo

habe heute eine Info bekommen von Powercolor bekommen die ATI HD 6990 LCS soll in 2 Wochen bei Alternate verfügbar sein

Grüße
Rocci75
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]