1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Sparkle stellt GeForce GTX 580 Thermal Guru offiziell in den Dienst

Sparkle stellt GeForce GTX 580 Thermal Guru offiziell in den Dienst

Veröffentlicht am: von

sparkleBis zum Start der NVIDIA GeForce GTX 590 dürften noch rund zwei Wochen verstreichen. Um die Wartezeit auf das kommende NVIDIA-Flaggschiff, welches wohl zwei vollwertige GF110-GPUs beherbergen dürfte, stellte Sparkle jetzt eine weitere Version der schnellsten Single-GPU-Grafikkarte vor. Die Sparkle GeForce GTX 580 Thermal Guru bekam dabei einen eigenen Kühlkörper aufgeschnallt, dessen vier Kupfer-Heatpipes direkten Kontakt mit dem IHS des Grafikchips haben und dessen zahlreiche Aluminiumfinnen von zwei 80-mm-Lüftern unterstützt werden. Damit verspricht sich der Hersteller deutlich gesenkte Temperaturen bei gleichzeitig leiserem Betriebsgeräusch. Unter der Haube hat sich allerdings nicht viel getan. So kann auch dieses Modell mit 512 Shadereinheiten aufwarten und auf einen 1536 MB großen GDDR5-Videospeicher, der wie gewohnt über ein 384 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, zurückgreifen. Die Taktraten liegen mit 772/1544/4008 MHz auf gewohntem GTX-580-Niveau. Auf dem Dual-Slot-I/O-Shield stehen zwei DVI-Ausgänge und ein mini-HDMI-Anschluss bereit. Auf 3DVision-Surround- und 3-Way-SLI-Unterstützung muss man ebenfalls nicht verzichten.

Zu welchem Preis die neue Sparkle GeForce GTX 580 Thermal Guru allerdings auf den Markt kommen soll, ist nicht bekannt. In unserem Preisvergleich sucht man sie jedenfalls noch vergebens. Dort wechselt das günstigste Modell des Herstellers aktuell für rund 425 Euro seinen Besitzer.

sparkle_gtx_580_thermal_guru-01

 

Weiterführende Links: