> > > > Gainwards GeForce GTX 570 Phantom im Detail

Gainwards GeForce GTX 570 Phantom im Detail

Veröffentlicht am: von

gainwardMit der Gainward "GeForce GTX 570 Phantom" tauchte gestern eine ungewöhnliche Ausführung von NVIDIAs jüngstem Spross auf. Besonders der verdeckte Kühler stach ins Auge (wir berichteten).

In der Zwischenzeit ist ein erster Test dieser Grafikkarte erschienen, der nähere Details preisgibt. Die Kühlerkonstruktion überrascht dabei erneut. Die drei eingesetzten PWM-Lüfter befinden sich nicht oberhalb der Kühllamellen, sondern zwischen den Lamellen und dem PCB. Laut den Kollegen hält dieser Kühler die Karte relativ leise auf vergleichsweise niedrigen Temperaturen - das Konzept scheint also aufzugehen. Jetzt wurden auch die Taktraten der "GeForce GTX 570 Phantom" bekannt. Die GPU taktet mit 750, Shader mit 1500 und Speicher mit 975 MHz. Damit liegt die Karte nur geringfügig oberhalb der Referenzwerte (732/1464/950 MHz). Allerdings verlief ein erster Übertaktungsversuch recht erfolgreich - 900/1800/1125 MHz konnten erreicht werden. Die Länge der Grafikkarte entspricht mit 267 mm der des Referenzdesigns, der Kühler nimmt etwas mehr Platz als zwei Slots in Anspruch.

Zu Preis und Verfügbarkeit der Gainward "GeForce GTX 570 Phantom" gibt es nachwievor keine Angaben.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (42)

#33
Registriert seit: 06.08.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 844
Ich habe zugeschlagen!

Zuerst habe ich auf die GTX570 + AC Extreme Plus geschielt, nun aber doch für die Phantom entschieden. Das Design hats einfach gemacht, von der Verarbeitung und Qualität (hatte vor der EVGA 470 ungefähr 4 Gainward Karten, nie ein Problem) sollte sie auch gut sein, vorallem seit längerem wieder ein Kühler der auch Wirkung zeigt.

Nun wird wohl bald ne niegelnagelneue EVGA 570 in den Marktplatz finden :)

Werde über die Karte berichten, wie es aussieht aber erst am nächsten Freitag (die komplette Woche nicht am Spiele-PC) :(
#34
customavatars/avatar125430_1.gif
Registriert seit: 19.12.2009
Mainz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4971
Hab auch erstmal eine geholt, die 2 folgt als SLI :-)
#35
customavatars/avatar106976_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
OWL
Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Ist es richtig das man an der Phantomkarte nicht an der Gpu spannung drehen kann?
Bei den Referenz-modellen geht das ja im allgemeinen.
#36
customavatars/avatar106976_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
OWL
Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Hallo noch jemand zu Haus?
#37
Registriert seit: 16.10.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Doch kann man, aber erst ab afterburner 2.1.0 beta 5


Sent from my iPod touch using Hardwareluxx
#38
customavatars/avatar106976_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
OWL
Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Zitat Seppel69;16165901
Doch kann man, aber erst ab afterburner 2.1.0 beta 5


Sent from my iPod touch using Hardwareluxx


Danke für die antwort .....frag nochmal nach . Bist du dir da sicher
kann ich das irgendwo nachlesen?
#39
Registriert seit: 16.10.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Ja bin mir sicher hab die phantom auch und mit afterburner 2.0 gings bei mir auch net das mit den voltages. Dann hab ichn oc test gelesen und da ham die die 2.1.0 beta 5 benutzt und hab mir dann die beta 6 gehohlt damit gehs auf jeden fall ;-)


Sent from my iPod touch using Hardwareluxx
#40
Registriert seit: 04.01.2007

Obergefreiter
Beiträge: 95
kann ich bestätigen, habe seit gestern eine GTX570 Phantom und mit afterburner 2.1.0 beta 6 kann ich voltage verändern.
#41
customavatars/avatar106976_1.gif
Registriert seit: 20.01.2009
OWL
Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Was ist denn die stock voltage bei der Karte und wieviel kann man noch dazugeben?
Was man so sieht ist nicht mehr soviel Luft nach oben.
#42
customavatars/avatar6701_1.gif
Registriert seit: 02.08.2003

SSD'ler
Beiträge: 2106
Falls jemand interesse an einer BackPlate für die Phantom hat der soll sich mal hier melden

http://www.hardwareluxx.de/community/f14/geforce-gtx-580-modelle-mit-3-gb-speicher-von-gainward-und-palit-780571-5.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]