> > > > Colorful: Weitere Informationen zur Single-Slot-Variante der GeForce GTS 450

Colorful: Weitere Informationen zur Single-Slot-Variante der GeForce GTS 450

Veröffentlicht am: von

colorfulNachdem Sparkle schon vor einiger Zeit seine SingleSlot-Variante der NVIDIA GeForce GTS 450 vorstellte (wir berichteten), zog heute Boardpartner Colorful nach und enthüllte weitere Details zu seiner neuen iGame-Grafikkarte. Doch die neue Version des GF106-Ablegers soll nicht nur über ein schlankes Kühlsystem verfügen. Auch die elektronischen Bauteile wurden auf Schlankheit getrimmt, weswegen jetzt flache CPOSCAP-Kondensatoren, welche eigentlich dem Serverbereich entstammen, zum Einsatz kommen. Statt den üblichen 1-Gbit-Speicherchips (128 MB) verbaute Colorful nur noch vier Hynix-Chips, die dafür aber die doppelte Menge liefern und auf der Vorderseite des PCBs verbaut wurden. Dazu gibt es eine 3+1-Phasen-Spannungsversorgung und standardmäßige Taktraten von 783/1566/3608 MHz. Auch an den restlichen Leistungsdaten sollte sich nichts weiter getan haben. So sorgen insgesamt 192 CUDA-Cores und ein 128 Bit breites Speicherinterface für die nötige Grundperformance.

Wann und vor allem ob die neue Colorful GeForce GTS 450 iGame1024M Buri-SLIM ihren Platz auch in deutschen Händlerregalen nehmen wird, ist nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar133124_1.gif
Registriert seit: 15.04.2010
Leipzig
Obergefreiter
Beiträge: 88
Das arme iPhone4. Ist mal ne schlanke lösung und sicht nichtmal schlecht aus. Für einen Office PC bestimmt allemal ausreichend.
#2
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2846
Ui sieht die geil aus :) ich bin nach wie vor Schwarzfetischist :p Ich bau mir nächstes jahr mal nen HTPC... Sehr schön sieht die aus. Hoffentlich nicht so ein gewaltiger Föhn.

Officepc? Was machst du den mit deinem Officepc? XD
Den würd ich glatt in meine Workstation stecken wenn ich dürfte (als Ersatz für die besch** firegl V5100steinzeitkartendings)
#3
Registriert seit: 21.11.2010

Matrose
Beiträge: 0
juhuuu endlich habe ich die besste physx karte für mein system gefunden die auch noch super gut aussieht :) danke colorful
#4
Registriert seit: 19.12.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1250
die wirds für meinen klenen server werden! ausreichende power fürs ab un an gamen neben dem hin/herschieben der daten xD
#5
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17619
Absolut geile Karte und Endlich wieder nen Schmankerl nach der Sparkle für HTPC-User.

Langsam gehen die Hersteller auch auf unsere immer größer werdende Randgruppe ein (Gamende HTPC-User)

Bin mal gespannt wann ne GraKa im Singleslot rauskommt die die 5770er überflügeln kann - vllt kommt ja iwann ne 550er GTS die noch ne Schippe drauflegt :)
#6
Registriert seit: 19.12.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1250
naaa gibts die endlich zu kaufen o.O ?!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]