> > > > Colorful: Weitere Informationen zur Single-Slot-Variante der GeForce GTS 450

Colorful: Weitere Informationen zur Single-Slot-Variante der GeForce GTS 450

Veröffentlicht am: von

colorfulNachdem Sparkle schon vor einiger Zeit seine SingleSlot-Variante der NVIDIA GeForce GTS 450 vorstellte (wir berichteten), zog heute Boardpartner Colorful nach und enthüllte weitere Details zu seiner neuen iGame-Grafikkarte. Doch die neue Version des GF106-Ablegers soll nicht nur über ein schlankes Kühlsystem verfügen. Auch die elektronischen Bauteile wurden auf Schlankheit getrimmt, weswegen jetzt flache CPOSCAP-Kondensatoren, welche eigentlich dem Serverbereich entstammen, zum Einsatz kommen. Statt den üblichen 1-Gbit-Speicherchips (128 MB) verbaute Colorful nur noch vier Hynix-Chips, die dafür aber die doppelte Menge liefern und auf der Vorderseite des PCBs verbaut wurden. Dazu gibt es eine 3+1-Phasen-Spannungsversorgung und standardmäßige Taktraten von 783/1566/3608 MHz. Auch an den restlichen Leistungsdaten sollte sich nichts weiter getan haben. So sorgen insgesamt 192 CUDA-Cores und ein 128 Bit breites Speicherinterface für die nötige Grundperformance.

Wann und vor allem ob die neue Colorful GeForce GTS 450 iGame1024M Buri-SLIM ihren Platz auch in deutschen Händlerregalen nehmen wird, ist nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar133124_1.gif
Registriert seit: 15.04.2010
Leipzig
Obergefreiter
Beiträge: 88
Das arme iPhone4. Ist mal ne schlanke lösung und sicht nichtmal schlecht aus. Für einen Office PC bestimmt allemal ausreichend.
#2
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 3044
Ui sieht die geil aus :) ich bin nach wie vor Schwarzfetischist :p Ich bau mir nächstes jahr mal nen HTPC... Sehr schön sieht die aus. Hoffentlich nicht so ein gewaltiger Föhn.

Officepc? Was machst du den mit deinem Officepc? XD
Den würd ich glatt in meine Workstation stecken wenn ich dürfte (als Ersatz für die besch** firegl V5100steinzeitkartendings)
#3
Registriert seit: 21.11.2010

Matrose
Beiträge: 0
juhuuu endlich habe ich die besste physx karte für mein system gefunden die auch noch super gut aussieht :) danke colorful
#4
Registriert seit: 19.12.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1251
die wirds für meinen klenen server werden! ausreichende power fürs ab un an gamen neben dem hin/herschieben der daten xD
#5
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 18201
Absolut geile Karte und Endlich wieder nen Schmankerl nach der Sparkle für HTPC-User.

Langsam gehen die Hersteller auch auf unsere immer größer werdende Randgruppe ein (Gamende HTPC-User)

Bin mal gespannt wann ne GraKa im Singleslot rauskommt die die 5770er überflügeln kann - vllt kommt ja iwann ne 550er GTS die noch ne Schippe drauflegt :)
#6
Registriert seit: 19.12.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1251
naaa gibts die endlich zu kaufen o.O ?!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]