> > > > GeForce GTX 460 SE: NVIDIA klärt auf

GeForce GTX 460 SE: NVIDIA klärt auf

Veröffentlicht am: von

nvidiaNachdem gestern ASUS und MSI ihre ersten Versionen der NVIDIA GeForce GTX 460 SE vorstellten (wir berichteten) und dabei für viel Verwirrung sorgten, klärte uns NVIDIA nun via E-Mail auf. Demnach soll die dritte Version der GeForce GTX 460 tatsächlich eine etwas abgespeckte Variatne sein. Standen dem schnellen 3D-Beschleuniger bislang noch 336 Shadereinheiten zur Seite soll die SE-Variante nur noch über 288 Rechenwerke verfügen. Auch die Taktraten wurden etwas nach unten korrigiert. Statt 675/1350/1800 MHz rechnet der dritte Ableger im Bunde nun mit 650/1300/1700 MHz. Während es die bisher bekannte GeForce GTX 460 in zwei Versionen gab, die sich nur in ihrer Speicherausstattung unterschieden, gibt es die NVIDIA GeForce GTX 460 SE nur mit 1024 MB GDDR5-Videospeicher, der über einen 256 Bit breiten Datenbus anbindet. Insgesamt versucht die kalifornische Grafikschmiede damit das Preis-Leistungs-Verhältnis seiner sonst schnellen Grafikkarte weiter zu verbessern und den Druck auf AMD in diesem Segment noch weiter zu erhöhen.

Preise nannte NVIDIA allerdings noch nicht. In den kommenden Tagen sollten neben ASUS und MSI aber noch weitere Boardpartner nachziehen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Verdammt, ich hatte gehofft das wir diese \"SE, XT, XTX, GT, LE, GS, GTS, Pro und XXX\" Suffix-Ära endlich mal hinter uns gelassen hätten. Das stiftet nur Verwirrung beim Kunden, macht den Markt undurchsichtiger, die Produkte weniger vergleichbar und den Hersteller unbeliebter.

Vor allem wird nie wirklich erklärt was \"SE\" eigentlich bedeutet. Second Edition? Könnte auch \"Special Edition\" oder \"Supreme Edition\" sein. Früher hatte ich mal eine Geforce 6800 LE. Ich, damals noch unwissend, dachte das es eine \"Limited Edition\" wäre. Tatsächlich war es eine \"Light Edition\", also eine mit rostiger Heckenschere kastrierte 6800 GT unter dem Level einer 6600 GT.
#13
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3119
Slow Edition passt da doch echt gut...

Resteverwertung eben, war klar dass da keine bessere 460 als das normale Modell kommen würde. Und SE steht doch für Second Edition @Kaygeebee, wurde schon öfters gesagt. Supreme ist eine beschnittene 460 sicher nicht. ;)
#14
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
@ Jousten

[IRONIE] Ehrlich? Hätte ich nicht gedacht. [/IRONIE]

Klar, der informierte Kunde weiß das. Aber Der Normalverbraucher der seinen PC bei Media Markt oder Saturn kauft leider nicht. Und genau dort wird nVidia die GTX 460 SE verkaufen.
Passt die 460 SE eigentlich noch in die \"GTX-Reihe\", die eigentlich für High-End steht? Würde sie als GTS 460 nicht viel mehr Sinn machen? Denn dort, zwischen der GTX 460 768MB und der GTS 450 wird sie sich einreihen.
#15
customavatars/avatar142450_1.gif
Registriert seit: 23.10.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Zitat
Passt die 460 SE eigentlich noch in die \"GTX-Reihe\",


nach meiner meinung nicht wirklich.
und natürlich würde sie als GTS 460 für den Kunden/End-Verbraucher mehr Sinn machen,
für den Hersteller/Verkäufer leider nicht.
Profit-->all
#16
customavatars/avatar120272_1.gif
Registriert seit: 23.09.2009
Deutschland
Leutnant zur See
Beiträge: 1186
ich blockte ja schon seiter der läzten serie nicht mehr so ganz durch aber seit einführung der HD6xxx ist schicht im schacht .... die 88er G80 serie war noch super zu verstehen aber danach wurde es langsam kauderwelsch^^
#17
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Der GPU-Markt war schon immer randvoll mit Kauderwelsch und schlichtweg falschen Namen die einen nur verwirren.

Beispiele?
- 6800 LE = abgespeckte 6800 GT unter dem Leistungsniveau einer 6600 GT
- Geforce 4 MX 400 - angeblich Teil der 4er Reihe, technisch aber eine Geforce 2 MX 400 mit DX 7.0 Technologie von 2000.
- Radeon 9600 Pro ist langsamer als eine 9500 Pro.
- 9800 GT ist nichts anderes als eine umgetaufte 8800 GT. Kein Leistungs+
- nVidia bringt die GTX 260 erst mit 192 Streamprozessoren raus, dann mit 216. Namentlich ändert sich nichts.
- Die 8800 GTS gibt es in drei Varianten: zwei mit G80 Chip (320MB und 640MB), eine mit G92 Chip und 512MB.
#18
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2505
Das ist dann quasi die Krone dem ganzen aufsetzen.. Wieso nicht GTS460? Liebe NV-Jungs, habt ihr denn nichts gelernt? Oh man, wieder eine Generation die man Boykottieren muss. Naja die Profitgier mancher Konzerne macht halt vor nichts halt

@kaybeegee:

Tja das waren noch zeiten xD 9800gt und alle hamse die karte wie blöse gekauft.. naja Dreitigkeit sieht und ich kann auch schon jetzt sagen das es hier keine 200 Hassposts gegen NV geben wird. Manche menschen messen halt die Wahrheit an komischen Maßstäben

Der Vergleich mit der hd6850 hinkt gewaltig, denn das ist wenigstens eine verbesserte Architektur.. Dies hier ist wie alle schon sagen eine "Shit Edition" .Resteverwertung zum vollpreis, na ob das was bringt...

Edit:
http://geizhals.at/deutschland/a588986.html
Ja ne ist klar, die ham dochn Hackenschuss. da kauf ich mir lieber ne Echte 460
#19
customavatars/avatar5641_1.gif
Registriert seit: 02.05.2003
Schleswig-Holstein
Kapitän zur See
Beiträge: 3903
wenn sich diese abgespeckte SE wenigstens preislich richtig einordnen würde...
#20
customavatars/avatar61155_1.gif
Registriert seit: 30.03.2007
Eifel - Nürburgring
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Firmen müssen nunmal gewinnorientiert handeln, es ist halt nicht die Wohlfahrt :wink:

Schaut Euch mal die Ersatzteilpreise im Autohandel an (220€ für nen Luftmengenmesser bei Renault Deutschland; ca. 20€ in Armenien (ebenfalls Original Renault - Teil))
#21
customavatars/avatar31508_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2915
Zitat Unrockstar;15706410
Das ist dann quasi die Krone dem ganzen aufsetzen.. Wieso nicht GTS460? Liebe NV-Jungs, habt ihr denn nichts gelernt? Oh man, wieder eine Generation die man Boykottieren muss. Naja die Profitgier mancher Konzerne macht halt vor nichts halt


NV wird dich sicher nicht dazu zwingen ihre 460SE zu kaufen.

Zitat
Tja das waren noch zeiten xD 9800gt und alle hamse die karte wie blöse gekauft.. naja Dreitigkeit sieht und ich kann auch schon jetzt sagen das es hier keine 200 Hassposts gegen NV geben wird. Manche menschen messen halt die Wahrheit an komischen Maßstäben


Warum auch? Meiner einer ging die Sache mit der HD68xx Serie auch auf den Keks, aber trotzdem habe ich den Teufel getan und meine Abneigung propagiert. Fakt ist, dass Rebranding gibt es nicht seit der letzten Radeon und auch nicht seit der 460SE. Älter Bsp. sind: Riva TNT2 M64, Riva 128ZX, Rage Fury,.. etc.

Mmn., zerbrechen sich manche in diesem Forum einfach viel zu sehr den Kopf darüber, ob gewisse Produkte moralisch vertretbar sind oder nicht. Es ist zwar traurig zu lesen, wenn Nichtsahnende und/oder Gutgläubige im nächsten MM/Saturn übern Tisch gezogen werden. Aber diese abgespeckten Varianten gibt es schon lange und gehören einfach dazu.

Zitat
Der Vergleich mit der hd6850 hinkt gewaltig, denn das ist wenigstens eine verbesserte Architektur.


"Verbesserte Architektur" - hilft aber trotzdem kaum, wenn auch AMD hier mit dem Kunden spielt. HD68xx suggeriert dem nichteingefleischten Käufer eine neue Generation mit der Ausrichtung auf das Perfomance/High-End Segment. Also würde man wohl vermuten das eine HD6850 mindestens so schnell wäre, wie eine HD5870 - was sie aber nicht ist. Wen interessiert da die Architektur? (Wobei sich ausgenommen der Tess. Leistung kaum etwas getan hat bisher.)

Zitat
Hardwareluxx - Preisvergleich
Ja ne ist klar, die ham dochn Hackenschuss. da kauf ich mir lieber ne Echte 460


Die Zotac ist nichteinmal lieferbar.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

ASUS ROG Strix Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-RX480/ASUS-RX480-LOGO

Nachdem wir uns bereits zwei Custom-Modelle der Radeon RX 480 abgeschaut haben, folgt heute das dritte Modell: Die ASUS ROG Strix Radeon RX 480. Große Erwartungen wurden an die bisherigen Custom-Modelle gesetzt, erfüllt werden konnten diese Erwartungen aber nur größtenteils, nicht vollends.... [mehr]