> > > > Colorful erweitert iGame-Serie um GeForce GTS 450

Colorful erweitert iGame-Serie um GeForce GTS 450

Veröffentlicht am: von

colorfulIm September berichteten wir über die Colorful "GTX 460 iGame", eine massiv übertaktete GeForce GTX 460 des chinesischen Unternehmens. Jetzt ist ein weiterer Vertreter der iGame-Serie aufgetaucht.

Die "GTS 450 iGame" ist eine GeForce GTS 450 in Eigendesign. Optisch ähnelt sie der "GTX 460 iGame", auch das neue Colorful-Modell wurde mit einem Kühler in Haifischflossen-Look ausgestattet. Die Karte bietet eine 5-Phasen-Spannungsversorgung mit hochwertigen Bauteilen. Colorful setzt ein Dual-BIOS ein. Das erste BIOS ist konventionell orientiert und lässt die Karte mit den Refernztaktraten von 783 bzw. 902 MHz (GPU/Speicher) arbeiten. Interessanter ist das zweite BIOS, das für eine deutliche Übertaktung sorgt. Wird der Schalter auf der Slotblende umgelegt, wird dieses OC-BIOS mit Taktraten von 900 bzw. 1025 MHz geladen.

Die "GTS 450 iGame" soll den europäischen Markt erreichen, ein Preis ist noch nicht bekannt. In unserem Preisvergleich wird die Colorful-Karte noch nicht gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
eigentlich ganz nette karte.. nur warum sind da zwei verschiedene lüfter drauf...
#2
Registriert seit: 04.02.2009
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4788
Die Frage ist eher warum braucht eine GTS450 überhaupt so nen Kühler? - Die sollten das mal auf ne 480 portieren :).
#3
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
das konzept is doch gut... zwei lüfter die dann in verbindung mit nem großen kühlkörper keine 200000 rpm drehen müssen :)

aber auf ner 480 wär das wirklich mal interessant.
#4
Registriert seit: 04.02.2009
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4788
Ja schon aber da ist der Kühler ja schon fast mehr wert als die Karte ^^
#5
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33765
und die 480 dann mit 900mhz stock takt ;)
#6
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 812
Zitat Reaver1988;15520212
und die 480 dann mit 900mhz stock takt ;)

Während selbst "eine massiv übertaktete" iGame 460 nur auf 820Mhz kommt? Wohl kaum. ;)
#7
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
klasse, wenn der preis stimmt wird das meine nächste Graka, für meine bedürfnisse reicht ne GTS 450 vollkommen aus, wenn man allerdings die preise der GTX 460 version davon ansieht wird das wohl nix mit nem guten preis, die is ja doch deutlich teurer als andere GTX 460
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]