> > > > Palit mit GeForce GTS 450 im Low-Profile-Format

Palit mit GeForce GTS 450 im Low-Profile-Format

Veröffentlicht am: von

palitNVIDIAs neue Mittelklassekarte GeForce GTS 450 ist noch gar nicht auf dem Markt, doch schon werden erste interessante Karten der Boardpartner bekannt. Nachdem wir gestern mit der EVGA "GeForce GTS 450 SuperClocked" ein deutlich übertaktetes Modell vorstellen konnten, ist jetzt eine erste Low-Profile-Version der GTS 450 aufgetaucht. Für den HTPC-Einsatz könnte diese "GeForce GTS 450 Low Profile Edition" von Palit eine interessante Option werden. Denn trotz halber Bauhöhe soll die Leistung der GTS 450 in voller Höhe bereit stehen. Der GF106 mit seinen 192 Stream-Prozessoren kann auf die regulären 1 GB GDDR5-Speicher zugreifen (per 128-Bit-Interface). Die Taktraten entsprechen denen des Referenzdesigns (783/1566/900 MHz (GPU/Shader/Speicher)). Die Slotblende der Dual-Slot-Karte bietet zweimal DVI und einmal HDMI.

Zu Preis und Verfügbarkeit gibt es noch keine Informationen.

palit_geforce_gts450_lp

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar120480_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 196
Sieht aus wie ein kleiner Notebooklüfter. Sollte theoretisch also ganz gut funktionieren. Mal auf die ersten Temp Messungen abwarten
#2
customavatars/avatar139148_1.gif
Registriert seit: 19.08.2010

Bootsmann
Beiträge: 736
Die Lautstärke dürfte interessanter sein. Low-Profile-Karten sind tendenziell ja vor allem was für flache HTPC-Gehäuse und da muss es dann auch leise sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]