> > > > Weitere Benchmarks zur GeForce GTX 480 mit 512 SPs aufgetaucht

Weitere Benchmarks zur GeForce GTX 480 mit 512 SPs aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

nvidiaNachdem wir bereits vor wenigen Tagen die ersten handfesten Beweise für eine mögliche NVIDIA GeForce GTX 480 mit den vollen 512 Shadereinheiten aufzeigen und auch ein erstes Benchmark-Ergebnis liefern konnten, hat man nun weitere Leistungsdaten veröffentlicht. Demnach soll das kommende Flaggschiff, bei dem man den letzten Shadercluster aktivierte und ordentlich an der Spannungsversorgung schraubte, zusammen mit dem letzten WHQL-Treiber und Standard-Taktraten von 701/1401/924 MHz im Extreme-Preset von 3DMark Vantage eine GPU-Score von 10.072 Punkten erzielt haben, während das herkömmliche Modell, welches mit 480 CUDA-Cores ausgestattet ist, mit 9.521 Punkten knapp sechs Prozent langsamer unterwegs war. In Crysis Warhead fiel der Unterschied bei einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten und mit hinzugeschalteten 8-fach Antialiasing nicht ganz so groß aus. Hier stehen 34,72 Frames 32,96 FPS gegenüber. Da nun auch 64 Textureinheiten zur Verfügung stehen steigt auch die Texelfüllrate etwas an. Statt 42,0 GigaTexels/s leistet die aufgeborte NVIDIA GeForce GTX 480 jetzt 44,8 GigaTexels/s. Wann die neue Variante mit 512 Shadereinheiten allerdings auf den Markt kommen soll, darüber hat man bislang noch immer nicht gesprochen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (38)

#29
Registriert seit: 14.08.2009

Matrose
Beiträge: 24
haette auch mal ne frage wuerde es sich lohnen auf die 480 vollausbau zu warten oder eher nicht???
#30
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Michin21;15082847
haette auch mal ne frage wuerde es sich lohnen auf die 480 vollausbau zu warten oder eher nicht???


Wegen 5% Leistungssteigerung höchstens fürs Ego oder aus Enthusiasmus:d

Meine Frage als 480er Besitzer ist eher lohnt es sich auf das Bios zu warten harrr:drool:
#31
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33036
Zitat scully1234;15082916
Wegen 5% Leistungssteigerung höchstens fürs Ego oder aus Enthusiasmus:d

Meine Frage als 480er Besitzer ist eher lohnt es sich auf das Bios zu warten harrr:drool:


Meinst das sich die alten 480er freischalten lassen?
Ich denke mal nicht... Wäre zumindest äußerst verwunderlich, wenn das ganze stabil läuft.
#32
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17219
Bin ma gespannt ob es nun ne Ultra variante wird, sie die alte ablöst oder was es genau wird, ich wiederhole mich aber höherer takt, evtl besserer Kühler, 3 gig ram, Ultra im nahmen, würde mich schon anmachen...
#33
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat fdsonne;15083412
Meinst das sich die alten 480er freischalten lassen?
Ich denke mal nicht... Wäre zumindest äußerst verwunderlich, wenn das ganze stabil läuft.



Probieren geht zumindestens über studieren ich warte schon sehnsüchtig auf das erste 512er Bios im Netz

Und wenn die Güte der ersten GF100 Chips am Anfang doch einigermaßen gut war und nicht der Laser über den Die gerutscht ist:fresse:könnten sich da Möglichkeiten auftun einen vollwertigen 512er Chip zu erlangen;)
#34
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33036
Nich das du dir dadurch ne 480er zerkloppst... Da war doch jetzt erst einer mit ner Karte, wo das falsche Bios drauf war und wo am Ende gar nix mehr ging... ;)
#35
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat fdsonne;15083533
Nich das du dir dadurch ne 480er zerkloppst... Da war doch jetzt erst einer mit ner Karte, wo das falsche Bios drauf war und wo am Ende gar nix mehr ging... ;)


Naja sagen wirs mal so ich werde nicht das allererste Versuchskanninchen sein vorher finden sich sicherlich einige Wagemutige in den Weiten des I Net:fresse:

Wenn abzusehen ist das es bei einer Referenzkarte funktioniert hat wird natürlich drübergebügelt
#36
Registriert seit: 14.12.2006
Schweiz
Oberbootsmann
Beiträge: 962
Naja ...
in den allermeisten Fällen geht ja Blindflash oder ein Flash bei vorhandensein einer zweiten Karte
im allerhöchsten Notfall Bios chip über LPT neu beschreiben... gibt einige "Fallschirme" bis man die Karte als Tot deklarieren darf^^
Also hopp... wer ne GTX480 und so nen Bios hat solls doch versuchen x)
#37
Registriert seit: 30.01.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1949
Ich sehe aber keine große Chance bei den GTX 480 480SP da was freizuschalten.
Ich denke eher das die Gerüchtekühce damals wohl den Vollausbau gemeint hat mit den 10000 voll funktionstüchtigen 512SP Karten und dementsprechend seit Produktionsstart selektiert wurde. Die Chance wird verschwindend gering sein.
Man sieht ja selbst bei den GTX 480ern das sehr viele mittlerweile mit einer doch recht hohen Vcore ausgeliefert werden.

Das der 2. 8Pin evtl. für mehr RAM ist glaube ich nicht, bei den Tegra Karten sind es soweit ich gesehen habe obwohl die 3GB Ram teilweise haben auch nur 6+8 Pin.
#38
customavatars/avatar116253_1.gif
Registriert seit: 11.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 598
bis jetzt ist das alles nur ein Gerücht!abwarten und Tee trinken!nvidia kann es aber auch so machen, wie damals mit den gtx 260 Karten,so das am ende nur der wirklich informierte das ganze mitbekommt.es liegt ihnen ja frei ihr Produkt immer weiter technisch zu verbessern,dann hat die gtx 480 512 sp anstatt 480 das sind dann genau 6 %mehr Leistung.ist doch Ok!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]