1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Sparkle bestätigt: GeForce GTX 460 mit 2 GB in Planung

Sparkle bestätigt: GeForce GTX 460 mit 2 GB in Planung

Veröffentlicht am: von

sparkleAm gestrigen Tag ließ NVIDIA endlich die Katze aus dem Sack und stellte mit der NVIDIA GeForce GTX 460 (Hardwareluxx-Test) einen neuen 3D-Beschleuniger der 200-Euro-Klasse vor. Bestückt mit insgesamt 336 CUDA-Cores, wahlweise 768 oder auch 1024 MB GDDR5-Videospeicher und Taktraten von 675/1350/900 MHz reiht sich das Modell exakt zwischen eine ATI Radeon HD 5830 und ATI Radeon HD 5850 – je nach Benchmark mal etwas schneller und mal etwas langsamer als die AMD-Konkurrenz. Gleich zu Beginn präsentierten die Boardpartner ihre Modelle in verschiedenen Variationen (wir berichteten). Auch Sparkle sprang mit auf den Zug und stellte seinen ersten GF104-Ableger vor, wenn auch mit Referenzkühler. Beim näheren Hinsehen konnte man nun ein Modell mit 2048 MB Speicher entdecken. Wie alle anderen Karten des Herstellers vertraut auch dieses Modell mit Ausnahme der größeren Speicherkapazität voll und ganz auf das Referenzmodell der kalifornischen Grafikschmiede. Demnach besitzt die Sparkle GeForce GTX 460 mit 2048 MB, welche unter der genauen Bezeichnung "SXX4602048D5NM" verkauft werden soll, den relativ leisen NVIDIA-Kühlkörper und die standardmäßigen Frequenzen von 675/1350/900 MHz.

Wann und vor allem zu welchem Preis die neue Sparkle-Karte auf den Markt kommen soll, ist nicht bekannt. In unserem Preisvergleich wurde der Neuling zwar schon aufgenommen, doch hat ihn bislang kein einziger Händler in seinem Programm.

sparkle_gtx460_2048mb

Weiterführende Links: