> > > > Preise der NVIDIA GeForce GTX 460 bekannt?

Preise der NVIDIA GeForce GTX 460 bekannt?

Veröffentlicht am: von

nvidiaSo langsam setzt sich das Puzzle um die NVIDIA GeForce GTX 460 zusammen. Während man bislang von einem Preis in der 250-US-Dollar-Region ausging, soll das kommende Mittelklasse-Modell, welches in zwei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen soll, für etwas weniger Geld über die virtuelle Ladentheke wandern. Laut donanimhaber.com soll die Variante mit 768 MB GDDR5-Videospeicher mit 199 US-Dollar zu Buche schlagen und das Schwestermodell mit 1024 MB hingegen mit 229 US-Dollar. Auch die restlichen Eckdaten scheinen schon festzustehen. Das etwas teurere Modell besitzt nicht nur eine größere Speichermenge, sondern auch ein breiteres Interface. Hier stehen 256 Bit 192 Bit gegenüber. Ansonsten unterscheiden sich beide GF104-Ableger aber überhaupt nicht und können den jüngsten Gerüchten zufolge mit insgesamt 336 CUDA-Cores, 56 Textureinheiten und 32 bzw. 24 Rasteroperations aufwarten. Die Taktraten sollen sich auf 675/1350/900 MHz belaufen. Weiterhin könnte sich die NVIDIA GeForce GTX 460 zu einem echten Overclocking-Hit entpuppen. Erste Tests bescheinigten ihr 830 MHz. Mit geringer Spannungserhöhung waren sogar 900 MHz zu holen.

NVIDIA GeForce GTX 460 1GB NVIDIA GeForce GTX 460 768 MB NVIDIA GeForce GTX 465 NVIDIA GeForce GTX 470

NVIDIA GeForce GTX 480

GPU GF104 GF104 GF100 GF100 GF100
Fertigung 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm
Anzahl Transistoren ? ? 3,2 Milliarden 3,2 Milliarden 3,2 Milliarden
GPU-Takt 675 MHz 675 MHz 607 MHz 607 MHz 700 MHz
Speichertakt 900 MHz 900 MHz 802 MHz 837 MHz 924 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 1024 MB 768 MB 1024 MB 1280 MB 1536 MB
Speicherinterface 256 Bit 192 Bit 256 Bit 320 Bit 384 Bit
Speicherbandbreite 115,2 GB/Sek. 86,4 GB/Sek. 102,6 GB/Sek. 133,92 GB/Sek. 177,408 GB/Sek.
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11 11 11 11
Shader-Einheiten 336 (1D) 336 (1D) 352 (1D) 448 (1D) 480 (1D)
Shader-Takt 1350 MHz 1350 MHz 1215 MHz 1215 MHz 1401 MHz
Texture Units 56 56 44 56 60
ROPs 32 (?) 24 (?) 32 40 48

Alle bisher bekannten Informationen zur kommenden NVIDIA-Grafikkarte finden Sie unter diesem Link. Jüngsten Gerüchten zufolge soll der Vorhang bereits schon am 12. Juli fallen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (30)

#21
Registriert seit: 02.10.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 414
wenn die daten so stimmen, dann wird das ganz ganz interessant. max. verbrauch von 150w sieht vor allem nach ner guten weiterentwicklung aus
#22
customavatars/avatar37876_1.gif
Registriert seit: 01.04.2006
Österreich
Kapitän zur See
Beiträge: 3615
Die GTX 460 (1GB) hört sich wirklich interessant an - vorallem wenn der Preis auf ~200€ fällt.

Allerdings verstehe ich Nvidia und deren "Produktvielfallt" nicht ...

GTX 465
GTX 460 (192 Bit, 768 MB)
GTX 460 (256 Bit, 1024 MB)
GTX 46? (GF104 Vollausbau mit 384 Shader-Einheiten)

Das sind meiner Meinung nach zwei Karten zuviel und sorgt für Verwirrung beim Kunden.
#23
customavatars/avatar106293_1.gif
Registriert seit: 11.01.2009
Gelnhausen/Hanau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1959
was mich intressiert ist wie sie vom layout her ist.

Die wasserkühler für 465,470 werden bestimmt nicht passen und es muss was neues her
#24
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1223
ja klar passt der kühler von 465 nicht ... total anderes design !

die DIE ist nicht mal viereckig !
#25
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Evildead;14876076


@ alle User

Ich wolllte mal Fragen was die GTX 460 im Stromverbrauch zieht,ob jemand darüber schon was weis.

Evildead



laut Preisvergleich Link 150Watt

Hardwareluxx - Preisvergleich
#26
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33223
Zitat vegasun;14879084

die DIE ist nicht mal viereckig !


Was sonst?
Rund? oder dreieckig? :haha:
#27
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat fdsonne;14879124
Was sonst?
Rund? oder dreieckig? :haha:


Rhombusförmig mit runden Ecken:vrizz:
#28
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1223
Zitat fdsonne;14879124
Was sonst?
Rund? oder dreieckig? :haha:


Rechteck ?? hast du in mathe noch nicht gesehen :lol:


+----------------------+
|[COLOR="White"]-----------------------[/COLOR]l
|[COLOR="White"]-----------------------[/COLOR]l
|[COLOR="White"]-----------------------[/COLOR]l
+----------------------+

PS: zugegeben war zu faul mich präziser auszudrücken ^^ (quadratisch)
#29
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33223
Zitat vegasun;14879673
Rechteck ?? hast du in mathe noch nicht gesehen :lol:


+----------------------+
|[COLOR="White"]-----------------------[/COLOR]l
|[COLOR="White"]-----------------------[/COLOR]l
|[COLOR="White"]-----------------------[/COLOR]l
+----------------------+

PS: zugegeben war zu faul mich präziser auszudrücken ^^ (quadratisch)


Du schreibst aber oben weder recheckig noch quadratisch... Sondern viereckig. Und viereckig sind zweifelsohne alle mir bekannten bis jetzt veröffentlichten GPUs gewesen. Daher auch die Frage...
#30
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1223
hatte mich doch unten entschuldigt, dass ich mich ungenau ausgedrückt hatte ;)

Bei der Hitze ist die Konzentration = 0%
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]