> > > > MSI GeForce GTX 470 und GTX 465 Twin Frozr II offiziell vorgestellt

MSI GeForce GTX 470 und GTX 465 Twin Frozr II offiziell vorgestellt

Veröffentlicht am: von

msiBereits auf der diesjährigen Computex zeigte uns MSI einige seiner kommenden Grafikkarten (wir berichteten). Nun stellte der taiwanesische Hersteller insgesamt drei neue Twin-Frozr-II-Modelle auf GF100-Basis in den Dienst. Alle drei 3D-Beschleuniger besitzen dabei dank Military-Class-Label hochwertige Bauteile und kommen mit dem altbekannten Twin-Frozr-II-Kühler in leicht abgeänderter Form daher. Das Kühlsystem vertraut auf insgesamt fünf Heatpipes und ist mit zwei 80-mm-Lüftern ausgestattet. Insgesamt verspricht man somit nicht nur niedrigere Temperaturen, sondern vor allem auch ein leiseres Betriebsgeräusch. Bis zu 16 °C bzw. 21,5 dB(A) will man damit im Vergleich zum Referenzmodell herausgeholt haben. Alle drei neuen Derivate sind außerdem mit einer Over-Voltage-Funktion ausgestattet, die ein noch höheres Overclocking-Potential versprechen dürfte.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/techconnect-msi-gtx470-460-twinfrozr2{/gallery}

An den restlichen Leistungsdaten der MSI GeForce GTX 470 und GeForce GTX 465 Twin Frozr II hat sich jedoch nichts weiter getan. So wird Letztere weiterhin von 352 CUDA-Cores und einem 1024 MB großen GDDR5-Videospeicher angetrieben, während die schnellere Variante auf 448 Shadereinheiten und einen 1280 MB großen Videospeicher, der zudem noch über ein 320 Bit breites Interface kommuniziert, zurückgreifen kann. Die Taktraten beider Modelle entsprechen mit 607/1215/837 bzw. 607/1215/802 MHz den Vorgaben der kalifornischen Grafikschmiede. Von der MSI GeForce GTX 465 Twin Frozr II gibt es ab sofort aber auch eine Gold-Edition, die in einem Gold-Kupfer-Mix gehalten ist.

Die drei Neulinge sollen ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Preisangaben konnte man allerdings noch keine machen.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar22571_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3176
Zitat Terr0rSandmann;14820075
Da steht drin, dass man die ab sofort im Handel bekommt. Ich find aber nur NVidia Karten im RD.


Kennst du nicht die Umschreibungen bei Nvidia?

bald = halbes Jahr
ab sofort = 1-2 Monate

:bigok:
#5
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Potsdam
Moderator
Beiträge: 15141
Eh die Grünen mal ausn Arsch kommen gibts dann schon die neue SI Serie von ATI und dann will auch kein Schwein mehr die "alten" Fermi haben, die es dann wohl endlich mal mit Custom Designs gibt. (Wird die SI Serie schon im 28nm Bereich gefertigt?)
Echt unfassbar wie lahm Nvidia in dieser Hinsicht ist.
#6
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
Du glaubst auch allen Ernstes das NV nicht paralell auch schon wieder weiter an neuen Chip-Generationen als den Fermis forscht oder ? Nur weil ATI jetzt mal eine Generation lang die Nase vorne hat scheint für die meisten schon alles für alle Zeit entschieden - man sollte sich langsam mal dran gewöhnt haben das es immer ein Kopf an Kopf Rennen dieser beiden Hersteller bleiben wird. Klar ist das timing bei NV momentan nicht grade das beste - aber auch das kann sich schneller wieder ändern als man denkt. ;)
#7
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Zitat Terr0rSandmann;14820205
Eh die Grünen mal ausn Arsch kommen gibts dann schon die neue SI Serie von ATI und dann will auch kein Schwein mehr die "alten" Fermi haben, die es dann wohl endlich mal mit Custom Designs gibt. (Wird die SI Serie schon im 28nm Bereich gefertigt?)
Echt unfassbar wie lahm Nvidia in dieser Hinsicht ist.


lahm sind Sie nicht, sie haben nach dem G80 keine gute Architektur entwickeln können die bei kleiner Chipfläche 250-350 mm² schneller als die aktuelle ist, was kommt dabei raus? > Monster Einheiten die viel viel Strom verbauchen, 100°C wärme usw. 530mm³ Chipfläche, kein Wunder, halbiert man das Design auf 250mm² Fläche, kommt man nichtmal auf GT200 leistung, alles falsche Ziele

1 Milliarde Fermi Entwicklungskosten, was will Nvidia überhaupt damit schaffen?
#8
Registriert seit: 18.01.2004
Düsseldorf
Bootsmann
Beiträge: 631
@duplex
gewisse nachteile des gf100 chips sind halt da, muss man sich eben entscheiden ob man damit leben kann und will oder es sein lässt.

wenn wir verbrauch und hitze mal ignorieren, ist ne 470 aber ne verdammt gute karte, die nicht nur stumpfe rohpower bietet, sondern auch viele features mit sich bringt, ob man die je brauch muss halt jeder für sich entscheiden.

was die 470 angeht, ich hatte noch nie eine karte die so konstant in spielen war, da mögen die frames vielleicht nicht so hoch sein wie von einer 5870 von ati, aber sie sind konstant in vielen games, einbrüche die ich noch von früher kannte hab ich heute kaum noch, und von treiber zu treiber wird fermi noch besser.

die msi ist dazu halt noch kühler, dürfte etwas weniger strom ziehen und auch leiser sein, von daher würde ich die karte schon empfehlen.

und wer weiss, der gf104 chip scheint ja ganz gut zu werden, wenn die zeit reif ist wird nv vielleicht karten bringen die die 470/480 toppen ohen die nachteile weiter auszureizen, mal sehen. bin schon gespannt drauf! :)
#9
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7856
Wieso keine golden edition bei der GTX470? Hätte doch bei der höheren Abwärme viel mehr Sinn gemacht, verstehe MSI da nicht..
Edit: Oder sind das alles Vollkupferkühler und nur das Design ist anders?
#10
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4873
Zitat
1 Milliarde Fermi Entwicklungskosten, was will Nvidia überhaupt damit schaffen?

Ja weil man Fermi noch weiter entwickeln kann, und die vlt auch mal Stromsparend werden, an das auch schon mal gedacht ?
Zitat
Echt unfassbar wie lahm Nvidia in dieser Hinsicht ist.

Ähm ein halbes Jahr ist nicht die Welt und wenn es dauert bis der Twin Frozr kommt liegt das an MSI und nicht an NV
#11
Registriert seit: 14.10.2008
BY München
Hauptgefreiter
Beiträge: 216
und ich depp hab mir gestern bei mf ne Gainward GeForce GTX 465 bestellt hätte ich doch nur gewartet schade! wie lang dauert es bis es stoniert und das geld zurück überwiesen wird bei mf?
#12
customavatars/avatar83643_1.gif
Registriert seit: 28.01.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 219
Ich hoffe MSI bringt auch die GTX 460er und 468 mit dem Kühler, das wär der hammer!
#13
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Potsdam
Moderator
Beiträge: 15141
Will mir ne neue Grafikkarte kaufen. Am liebsten eine GTX 470, das einzige was mich daran hintert ist die Lärmbelästigung. Hoffe MSI beeilt sich ein bisschen und setzt die Preise nicht zu hoch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]