> > > > GF104: Erster DIE-Shot aufgetaucht

GF104: Erster DIE-Shot aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

nvidiaEs vergeht kaum ein Tag, an dem keine weiteren Informationshäppchen zu den kommenden Mittelklasse-Grafikkarten von NVIDIA ans Tageslicht gelangen. Nachdem wir erst gestern neue Informationen zur NVIDIA GeForce GTX 468 und GeForce GTX 460 preisgeben konnten, folgt heute ein erster DIE-Shot. Demnach fällt der IHS der kommenden 3D-Beschleuniger deutlich kleiner aus als noch beim GF100 und trägt die genaue Bezeichnung "GF104-30XX-A1". Endkunden erhalten für gewöhnlich aber erst spätere Revisionen wie A2 oder auch erst A3. Dennoch lässt sich davon noch längst nicht auf einen möglichen Releasetermin schließen. Wie wir bereits berichteten soll es schon im nächsten Monat oder aber erst im August zwei verschiedene GF104-Ableger geben, deren Architektur im Vergleich zum bestehenden NVIDIA-DirectX-11-Lineup leicht angepasst wurde. Während die NVIDIA GeForce GTX 468 in insgesamt 16 Shadercluster mit jeweils 24 skalaren Einheiten organisiert sein könnte, besitzt die NVIDIA GeForce GTX 460 zwei Streaming-Multiprozessoren weniger und bringt es somit auf nur noch 336 Einheiten. Zudem ist das Speicherinterface bei letzterem Modell von 256 auf 192 Bit beschnitten sowie die Speichergröße von 1024 auf 768 MB reduziert. Über weitere Details darf man sich in den kommenden Tagen mit Sicherheit aber freuen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 07.11.2009
Wiesbaden
Stabsgefreiter
Beiträge: 313
GTX 486 ist glaub ich anders gemeint : Während die NVIDIA GeForce GTX 486 in insgesamt 16 Shadercluster....
#2
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6279
Die Überschrift ist irreführend. Das ist kein Die-Shot.
#3
customavatars/avatar124621_1.gif
Registriert seit: 06.12.2009
ZH/CH
Bootsmann
Beiträge: 517
Ein Heatspreader-Shot
#4
customavatars/avatar132697_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
München
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 429
Also die Überschriften in letzter Zeit sind irgendwie gerne mal irreführend und interessanter als der inhalt^^
#5
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
little hypelines (erl: dacht es ginge hierbei um den unterbau der gerüchteweise kommenden 485/490gtx)
edit: zu spät
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]