> > > > EVGA schickt GeForce GTX 480 SuperClocked+ ins Rennen

EVGA schickt GeForce GTX 480 SuperClocked+ ins Rennen

Veröffentlicht am: von

evgaWenige Stunden nach dem offiziellen Start der NVIDIA GeForce GTX 480 und GeForce GTX 470 stellte NVIDIA-Boardpartner EVGA seine ersten Modelle in den Dienst (wir berichteten). Darunter auch zwei wassergekühlte Varianten. Nun legte man mit der EVGA GeForce GTX 480 SuperClocked+ nach und drehte nochmals etwas an der Taktschraube. Statt den gewöhnlichen 700/1401/1848 MHz rechnet diese Version mit 726/1451/1900 MHz. An den restlichen Leistungsdaten hat sich jedoch nichts weiter getan. So wird der neue 3D-Beschleuniger weiterhin vom Referenzkühler auf Temperatur gehalten und kann auf insgesamt 1536 MB GDDR5-Videospeicher, welcher zudem über ein 384 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, zurückgreifen sowie mit insgesamt 480 CUDA-Cores aufwarten. Dank einer spezieller Backplate auf der Rückseite der Grafikkarte verspricht EVGA allerdings doch einen Temperaturvorsprung von bis zu sieben Grad Celsius. Sogar 4-Way-SLI wird unterstützt.

Die EVGA GeForce GTX 480 SuperClocked+ ist in unserem Preisvergleich leider noch nicht gesichtet worden. Im hauseigenen Onlineshop ist sie hingegen für rund 550 US-Dollar zu haben. {gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/evga-gtx-superclocked-plus{/gallery}

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar113530_1.gif
Registriert seit: 16.05.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1598
Zitat SPIROW;14774463
passt denn der hk gpu-x³ auf die standard -evga 480gtx (= 1480 ER)?


passt sowohl auf die normale, als auch auf die sc.

Zitat UHJJ36;14775007
Wo Selektiert denn nur einer^^


Bei EVGA werden die FTW Karten aus selektierten Chips hergestellt. Siehe EVGA Forum.
#15
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
Zitat DerSniffer;14775059
passt sowohl auf die normale, als auch auf die sc.


thx

Zitat DerSniffer;14775059
Bei EVGA werden die FTW Karten aus selektierten Chips hergestellt. Siehe EVGA Forum.


das heisst die hydro cvhopper braucht so lang weil evga noch nich genügend chips in der passenden qualität hat? :confused:
#16
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17138
irgendwie sollte man für sone geringe takterhöhhung das ganze nichtma erwähnen...

mal auf die FTW warten...
#17
customavatars/avatar43949_1.gif
Registriert seit: 01.08.2006
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1281
die hat ja auch nur 50 Mhz mehr als die Std. ;)
#18
customavatars/avatar113530_1.gif
Registriert seit: 16.05.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1598
Zitat SPIROW;14775250
thx



das heisst die hydro cvhopper braucht so lang weil evga noch nich genügend chips in der passenden qualität hat? :confused:


Nein, das Problem bei der HC ist, dass auf Grund des EVGA EU Missmanagements (wo ja auch Köpfe rollten) zum Release die Karten US only verhökert wurden.

Wenn Du unbedingt eine HC möchtest, dann wende Dich im EVGA Forum an den niederl. Support, da kannst Du bestellen. Einige User hier im Forum haben das so gemacht, siehe GF 100 Verfügbarkeitsfred.

Da Fermi jedoch allgemein sehr gut taktbar ist, wäre es für Dich empfehlenswert eine normale 480 egal von wem zu nehmen und den WaKü selber nachzurüsten.
#19
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
@ sniffer: deinen 2ten bvorschlag hatt ich ohnehin vor, dacht nur dass die hc aufgrund der selektierten chips besser rennt als die non-select. deinem post entnehme ich (hoffe des is auch korrekt?) dass die unterschiede zwischen ner hc & ner oübertakteten normalen + wakü (a la gpu x³) vernachlässigbar gering ausfallen.
#20
customavatars/avatar81889_1.gif
Registriert seit: 08.01.2008

Matrose
Beiträge: 31
ist irgendwie ein noob produkt in meinen augen, meine beiden GTX480 brachte ich ohne voltage erhöhung auf 800MHz stabil getaktet - superclocked.. dzz

aber interessant zu wissen wäre, ob EVGA für irgendwelche modelle erlesene chips verwendet, wie z.b. für die HydroCopper FTW - evtl. hätt ich eine superclocked genommen, wenn ich die karte dann unter wasser statt auf 900MHz auf 950MHz stabil kriege.., aber ich denk nicht dass es preislich drinn liegt gross chips unter die lupe zu nehmen und gross zu testen!?
#21
customavatars/avatar62198_1.gif
Registriert seit: 15.04.2007
Ratingen
Leutnant zur See
Beiträge: 1156
Bios flashen auf FTW oder SC, das wars...:haha:;)

Alles nur Marketing !, immer wieder das Gleiche.
#22
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
also sin die hc -chips nich selektiert? man kann also ne normale / sc aufs niveau der hc ocen?
wo gibtsn das bios der hc? isses das hier?
#23
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Geil Thermi reloaded. :rolleyes:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]