> > > > EVGA GeForce GTX 480 Hydro Copper FTW erreicht 1,0 GHz

EVGA GeForce GTX 480 Hydro Copper FTW erreicht 1,0 GHz

Veröffentlicht am: von

evgaKurz nach der offiziellen Vorstellung der NVIDIA GeForce GTX 470 und GeForce GTX 480 präsentierte Boardpartner EVGA die ersten wassergekühlten Ableger (wir berichteten). Die EVGA GeForce GTX 480 Hydro Copper FTW konnte dabei jedoch nicht nur mit einem Single-Slot-Wasserkühler aufwarten, sondern auch mit höheren Taktraten von 752 respektive 3800 MHz punkten. Doch damit nicht genug, denn nun erreichte der Hersteller bei diesem Modell in seinen Produktionshallen einen GPU-Takt von satten 1,0 GHz. Welche Spannungen hierfür allerdings anlagen und welchen Performance-Vorsprung man einfahren konnte, ist nicht bekannt. Genauso ist unklar, inwieweit man selektiert hat. Dass man Fermi mit entsprechender Kühlung aber durchaus zu hohen Taktraten verleiten kann, erfahren wir in den letzten Wochen immer häufiger. Nachprüfen kann man die Ergebnisse allerdings noch nicht, denn die EVGA GeForce GTX 480 Hydro Copper FTW ist in unserem Preisvergleich derzeit zwar schon gelistet, jedoch hat sie bislang kein Händler in seinem Programm aufgenommen. Im hauseigenen Onlineshop verlangt man fast 650 US-Dollar.{gallery}/newsbilder/aschilling/EVGA_GTX480{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Schöne Karte Mayk-Freak :wink:
#9
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8711
Ja dann sollen sie mal hergeben das Ding!! Ich würde sie ja liebend gerne kaufen, aber wenn EVGA USA nicht nach Europa schickt und EVGA Europe noch nicht mal Vorbestellungen entgegen nimmt, wollen sie das Teil ja scheinbar gar nicht loswerden :motz:
#10
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
mal ne frage... sind die gpus der wassergekühlten 480er dieselben wie die normalen evga-teile oder sind die iwie selektiert?
#11
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Die sind nicht selektiert.
#12
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
gibts den wakühler auch iwo einzeln??
#13
customavatars/avatar62653_1.gif
Registriert seit: 23.04.2007
MSP
Flottillenadmiral
Beiträge: 4183
Zitat matti30;14757718
Voraussetzung für den Takt ist ein 1000W Netzteil.... :vrizz:


ach wie schön isses wenn man nur flamen kann um sich so aufmerksamkeit zu verschaffen

is schon bissl arm ne? ;)


und wie Mayk Freak schon schrieb gehen die Fermis eben recht gut ab. wenn man sie unter wasser kriegt sind auch 1 GHHZ keine seltenheit und dagegen macht auch eine HD 5970 nichts mehr
#14
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
btt: was is dennn an dem swiftechkühler der hc im vgl zum gpu x³ so besonders?
#15
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 49194
Zitat SPIROW;14769559
gibts den wakühler auch iwo einzeln??


Nein und wird es in der Form wahrscheinlich nie separat geben.
#16
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat SPIROW;14782484
btt: was is dennn an dem swiftechkühler der hc im vgl zum gpu x³ so besonders?


Gar nix der X³ von Watercool ist in Sachen Kühlleistung sogar noch nen Zacken besser.

Und wie Mayk-Freak schon schrieb die 1GHZ Marke ist kein Alleinstellungsmerkmal der Hydrocopper 480er,das funktioniert auch mit Serien Karten in Eigenregie
#17
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Meine Güte könnt ihr Damit aufhören?

Es ist schon Klar dass der Fermi Stromhungrig ist, aber wir brauchen dass jetzt nicht bei jeder Gelegenheit den Leuten an den Kopf schmeissen.

Damals hat 3Dfx externe NT zu seinen Grakas dazugeben müssen, da beschwert sich heute keiner mehr.

Lasst es einfach.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]