> > > > Computex 2010: PowerColor bald mit Radeon HD 5770 im Low-Profile-Format

Computex 2010: PowerColor bald mit Radeon HD 5770 im Low-Profile-Format

Veröffentlicht am: von

powercolorAm Wochenende berichteten wir bereits, dass PowerColor einige interessante Innovationen im Bereich der Radeon-Grafikkarten auf der morgen beginnenden Computex 2010 vorstellen will. Doch neben der Kombination aus Grafik- und Netzwerkkarte namens "HD5770 Sniper", der "HD 5770 Evolution" mit Hydra-Chip, der Single-Slot-HD-5770 und dem speziellen „Vortex“-Kühler, plant PowerColor auch neue Grafikkartenmodelle im Low-Profile-Format. Neben einer HD 5750 soll es erstmals auch eine HD 5770 in diesem schmalen Formfaktor geben, womit auch kompakte Systeme, wie etwa HTPCs, durch eine relativ leistungsstarke Grafikkarte erweitert werden können. Mit einer HD 5770 ließen sich auch aufwändigere 3D-Anwendungen, wie Videospiele flüssig und in ansprechender Optik auf den Bildschirm bringen. Wie die schematische Zeichnung der „HD5770/HD5750 Low Profile Edition“ von PowerColor andeutet, werden die Karten wohl auf eine Kühlung mit zwei Lüftern setzen. In den kommenden Tagen werden sicher weitere Informationen und richtige Bilder der potenten Low-Profile-Karte von der Computex im Netz zu finden sein.

HD5770HD5750_LowProfile
PowerColor Radeon HD5770/HD5750 Low Profile Edition

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar42250_1.gif
Registriert seit: 28.06.2006
Mannheim
•••••••
Beiträge: 10657
Weniger hoch, dafür aber länger?
Oder täuscht das auf dem Bild nur?
Wäre nämlich super, wenn eine 5770 in ein Origenae M10 Gehäuse passen würde. :D
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
@AGio
Wenn du das mit dem Netzteil geregelt bekommst;)
#3
customavatars/avatar42250_1.gif
Registriert seit: 28.06.2006
Mannheim
•••••••
Beiträge: 10657
Da mache ich mir weniger sorgen drum. ;)
#4
customavatars/avatar118756_1.gif
Registriert seit: 25.08.2009
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Das nennen die wie? Schematische Zeichnung? xD
Das geht bestenfalls als Graffiti durch.
#5
customavatars/avatar92198_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Stuttgart Umgebung
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 441
Also PowerColor hat doch echt mal gute Innovationen, bis auf die HD 5770 mit dem K1ll3r Ultr4 M3G4 Netzwerkchip. Die Hydra Edition und das Teil hier haben jedoch seine Daseinsberechtigung ;)
#6
Registriert seit: 13.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 843
cool kann ich mir endlich einen CD Player mit einer anständigen karte basteln MS-Tech MC-1200, 350W SFX 2.3 Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
#7
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Und wo stecken die nun alle? Das Maximum scheint ja immer noch eine 6570 zu sein...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]