> > > > GeForce GTX 465 angeblich mit 200 Watt TDP

GeForce GTX 465 angeblich mit 200 Watt TDP

Veröffentlicht am: von

nvidiaDie neue Performance-Grafikkarte von NVIDIA namens GeForce GTX 465 steht offenbar kurz vor der Markteinführung. Nachdem ein erster Test die vermuteten Spezifikationen der Karte bestätigte, gibt es nun auch Hinweise auf die zu erwartende Leistungsaufnahme. So soll die Grafikkarte eine Thermal Design Power (TDP) von 200 Watt besitzen. Dies berichtet zumindest fudzilla.com. Damit läge sie nur 15 Watt unterhalb der Herstellerangaben zur GTX 470 und 50 Watt unter dem Flaggschiff GTX 480. Die bislang erschienenen Karten auf Basis der Fermi-Architektur erweisen sich ohnehin als nicht gerade sparsam, was den Strombedarf angeht.

Nach bisherigem Kenntnisstand wird die GeForce GTX 465 bereits in der nächsten Woche am 01. Juni offiziell vorgestellt. Spätestens dann wird sich endgültig zeigen, auf welchem Niveau sich die Karte im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz bewegt. In unserem Preisvergleich wird bereits das erste Modell von Gainward ab aktuell 296,90 Euro geführt. Mit dem Launch der GeForce GTX 465 wird auch auf hardwareluxx.de ein umfangreicher Test der Karte zu finden sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar120679_1.gif
Registriert seit: 01.10.2009
Kassel,Hessen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2338
Aber ich denke doch viele die diese Karte haben werden sicher mehr als 2 stunden am Tag zocken oder nicht ?
#10
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10725
Ja bei 2std zocken und 80w mehr verbrauch im Games wären es im jahr knapp 12€.Das ist echt nix.

Und mit den neuen modellen wie von inno3d ändert sich das auch mit temp,lautstärke und verbrauch und ich bin kein Fanboy,sondern hab ne 5850 drin ;)

Wir mich ist es wichtig welche die beste Leistung bringt und vom Preis her angenehm ist und da die 470 vom Preis her schon zwischen 5850 und 5870 liegt,finde ich ist sie da genau richtig.Die 465 wird sich halt vom Preis und leistung auch zwischen 5830 und 5850 legen und super wärs ja noch wenn man sie dann zufällig freischalten kann mit nem 470 bios :D


€:Selbst wenn du 12std zocken würdest,wären das dann so 70-80€ im Jahr,dann musst du aber echt schon jeden Tag 12std zocken.Also ist alles nen bisschen gehypt das ganze Thema.
#11
customavatars/avatar91822_1.gif
Registriert seit: 19.05.2008
Berlin
Oberbootsmann
Beiträge: 805
Hier sind se schon gelistet. Newegg.com - gtx465
#12
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10725
Cool und schon im anderen Design,mal hoffen das sich die Spannungen noch ändern lassen und der Preis muss noch was runter.


Kennt ihr das schon ?

http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=252748
#13
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Danke für den Link :D - die Karte schlägt sich ganz gut und wie zu erwarten war, geht mit OC auch einiges in Sachen fps
(max OC @ Referenzkühler, Vantage stable -> 891/1781/962 MHz)

XtremeSystems Forums - View Single Post - The first review ASUS GTX 465 !!!

E: Sehr schön, dass es auch gleich Karten im Non-Ref-Design geben wird -> jetzt braucht die Karte nur noch einen baldigen Preisfall auf ~ 250€. ;)

mfg
Edge
#14
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17056
nach den gTX 490 512 cuda core, mehr takt (und ich hoffe ma 3 gig ram) warte ich dadrauf, sone karte hier isja nix halbes und nix ganzes...
#15
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10725
Hier mal nen vergleich mit meiner HD5850,nicht auf die min fps achten bei 465 ist nen Bug.

Die 465 hat @ default
31,6
794
8,2
64,6

min fps ist wegen 1 run kommt auch bei mir vor,bewerte aber erst den 2 run,weil bei mir beim ersten min 2,9fps waren und das ergebniss sollte etwas höher sein bei der 465 beim 2 run.

HD5850
29,7
747
19,4
51,3


Also wie man sehen kann echt nen gutes stück schneller und das obwohl tesla auf moderrate ist
#16
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Hier die Benches in Graphen:

XtremeSystems Forums - View Single Post - The first review ASUS GTX 465 !!!

mfg
Edge
#17
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10725
Ach ja in vantage bin ich @ default 4000 punkte höher in GPU Score.
#18
customavatars/avatar28799_1.gif
Registriert seit: 21.10.2005
Erfurt
Bootsmann
Beiträge: 583
Also ich weiß noch nicht so recht was ich von der Karte halten soll. Der Anzahl an shadereinheiten nach, müßte sie eher GTS oder GTX450/455 heißen oder für GTX465 400 Shader haben.
Die Leistung/Performance haut mich nicht vom Hocker. Die DX11-Vorteile machen evtl. Weihnachten Sinn wenn mehr DX11-Games auf dem Markt sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

ASUS ROG Strix Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-RX480/ASUS-RX480-LOGO

Nachdem wir uns bereits zwei Custom-Modelle der Radeon RX 480 abgeschaut haben, folgt heute das dritte Modell: Die ASUS ROG Strix Radeon RX 480. Große Erwartungen wurden an die bisherigen Custom-Modelle gesetzt, erfüllt werden konnten diese Erwartungen aber nur größtenteils, nicht vollends.... [mehr]