> > > > MSI arbeitet an Fermi-Karten mit Twin Frozr II-Kühler - darunter auch GTX 465

MSI arbeitet an Fermi-Karten mit Twin Frozr II-Kühler - darunter auch GTX 465

Veröffentlicht am: von
msiMit dem Twin Frozr II-Kühler verfügt MSI über einen leistungsfähigen Grafikkartenkühler aus eigenem Haus. In den Niederlanden war das Unternehmen auf einer Presseveranstaltung in Vorbereitung der Computex zugange. Dabei wurde eine Präsentation gezeigt, die bestätigt, dass MSI an eigendesignten Fermi-Grafikkarten mit eben diesem Twin Frozr II-Kühler arbeitet. Es soll nicht nur die schon länger am Markt befindlichen Modelle GeForce GTX 480 und 470 in einer solchen Twin Frozr II-Variante geben. Auch die GTX 465 soll mit diesem Kühler ausgestattet werden. Diese NVIDIA-Grafikkarte ist noch nicht verfügbar und bisher nur Gegenstand der Gerüchteküche (wir berichteten). Die MSI-Folien bestätigen jetzt aber zum einen die GTX 465 überhaupt, zum anderen zeigen sie, dass Boardpartner offenbar bereits eigendesignte GTX 465-Modelle planen.

Weitere Informationen könnte es während der bald startenden Computex geben. Diese Messe wird vom 1.-5. Juni in Taipei stattfinden.

msi_gtx465_1

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Klingt schon mal ganz gut - der T F II ist ein ordentlicher Kühler, wenn standardmäßig auch nicht soo silent eingestellt.

Werde mich dann später entscheiden müssen, welche 470er es werden soll -> MSI oder Gainward (Inno3D mit dem AC würde wegen den dumm platzierten S-ATA auf meinem Board leider nicht passen :-().

Ich hoffe mal, dass die ganzen non-Ref.-Karten bis spätestens Mitte Juni auf dem Markt sein werden.

mfg
Edge
#3
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Eine GeForce GTX 480/470 Lightning muss her :D
#4
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8376
Zitat Edgecrusher86;14636991
(Inno3D mit dem AC würde wegen den dumm platzierten S-ATA auf meinem Board leider nicht passen :-().
Wieso das denn? Kannst doch einfach Winkelstecker nehmen?
#5
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17218
ich wäre fürne 512 shader GTX 480 Ultra mit 3 gig GDDR5 ram, gerne für 650 euro
#6
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Na freilich 650€... zum Glück kostet ne HD5970 nur 520 und wäre immer noch wesentlich schneller :D
#7
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17218
wenn dann natürlich höhere takraten, glaub mir, kein mikroruckeln, nv treiber und features ,da isses auch ok wenn die 5970 schnelle ris^
#8
customavatars/avatar86892_1.gif
Registriert seit: 10.03.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3560
Mit 512Shadereinheiten und mehr Takt wird's eng für die 5970. Eine OC GTX480 kommt ja schon Schlagweite zur 5970.
#9
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17218
ich würde jedenfalls eine GTX 480 Ultra kaufen, auch für 700, würde nvs image gut tun ,wiek damals die G80 Ultra^^
Aber dann bitte 512 shader, 3 gig ram, hoher takt^
#10
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5672
Wenn du zu viel Geld hast geb ich dir gern meine Kontodaten, die paar Kröten freuen sich gern über Zuwachs. :P
#11
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Zitat L0rd_Helmchen;14637092
Wieso das denn? Kannst doch einfach Winkelstecker nehmen?


Das wird wohl alles recht eng - auch mit abgewinkelten Steckern - wenn dann hät ich lieber gleich Dual-Slot; dann würde es ohne Probleme passen. Außerdem befindet sich im unteren PCI noch eine X-Fi - auch nicht optimal bei 3 Slot Kühlung. Ich würd schon gerne mindestens 2 komplette freie Slots unter der GraKa haben. ;)




Nun ja, genug OT.

:btt:

mfg
Edge
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]