> > > > Erste GeForce GTX 470 mit Custom-PCB in den USA erhältlich

Erste GeForce GTX 470 mit Custom-PCB in den USA erhältlich

Veröffentlicht am: von

galaxyNachdem wir zu Beginn des Monats ein erstes Sample der Galaxy GeForce GTX 470 GC mit Custom-PCB aufzeigen konnten, ist der neue 3D-Beschleuniger pünktlich zum Wochenende nun in den USA erhältlich. Die schnelle DirectX-11-Grafikkarte besitzt nicht nur ein kürzeres PCB, sondern vor allem auch einen eigenen Kühlkörper, der mit insgesamt vier Heatpipes aufwarten kann und den GF100 über einen großen Lüfter mit Frischluft versorgt. Um Staubablagerungen leichter entfernen zu können, lässt sich der Lüfter einfach vom Kühler wegklappen und erlaubt so eine schnelle und einfache Reinigung der Grafikkarte. Doch die neue Kühllösung soll nicht nur leiser als das Referenzmodell von NVIDIA arbeiten, sondern auch noch effizienter. So drehte der Boardpartner leicht an der Taktschraube und lässt die Galaxy GeForce GTX 470 GC mit 625/1250/3348 MHz arbeiten. Zum Vergleich: Eine gewöhnliche GeForce GTX 470 rechnet mit 607/1215/ 3348 MHz. Auf dem Slotblech warten zwei DVI-Ausgänge und ein mini-HDMI-Port auf ihre Verwendung. Ansonsten steht wie gewohnt ein 1280 MB großer GDDR5-Videospeicher, der über 320 Datenleitungen kommuniziert, bereit.

In den USA ist die neue Galaxy GeForce GTX 470 GC ab sofort für 379,99 US-Dollar erhältlich. Wann und vor allem ob es das Modell auch nach Deutschland schaffen wird, ist noch immer nicht bekannt.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/techconnect-galaxy-gtx470gc{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Review Guru3D:

KFA2 (Galaxy) GeForce GTX 470 review


Review [H]ard|OCP - SLI (Achtung -> GTX 470er Setup meist mit höherer Bildqualität als ATi gebencht, daher oft weniger fps !):

Introduction - Galaxy GeForce GTX 470 GC SLI Review | [H]ard|OCP


mfg
Edge
#2
Registriert seit: 30.01.2010
Niedersachsen
Hauptgefreiter
Beiträge: 170
stehe gerade gewaltig aufm schlauch, wtf is "BQ" ?

aber sonst, ne echt schicke karte :-) :bigok:
#3
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26660
BQ= Bildqualität, nehm ich mal stark an ;)
#4
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Genau, Bildqualität sollte das heißen !

Ich hab es nun mal ausgeschrieben. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]