> > > > Kurz vor dem offiziellen Start: Weitere Bilder und Benchmarks zur NVIDIA GeForce GTX 480

Kurz vor dem offiziellen Start: Weitere Bilder und Benchmarks zur NVIDIA GeForce GTX 480

Veröffentlicht am: von

nvidiaWenige Stunden vor dem offiziellen Start der neuen NVIDIA-Grafikkarten wollen wir an dieser Stelle noch einmal aktuelle Bilder und Benchmark-Ergebnisse aus der Gerüchteküche aufzeigen. Zu sehen gibt es nicht nur frische Retail-Verpackungen von MSI und ASUS, sondern auch ein erstes Modell aus dem Hause Leadtek. Zudem hat man erneut eine NVIDIA GeForce GTX 480 auseinander nehmen können. Demnach fällt der Referenzkühler des kommenden Flaggschiffs etwas komplexer aus, als noch der einer NVIDIA GeForce GTX 470, und vertraut auf insgesamt fünf Heatpipes, wovon allerdings nur vier aus dem Kühlsystem herausragen. Dazu gibt es einen 70 mm großen Radiallüfter, der unter Volllast mit satten 1,8 Ampere angetrieben wird. Ein angenehm leises Betriebsgeräusch ist zumindest im 3D-Betrieb also nicht zu erwarten. Schön zu sehen sind auch die insgesamt 12 Speicherchips mit einer Gesamtkapazität von 1536 MB. Diese stammen aus dem Hause Samsung, tragen die genaue Bezeichnung "K4G10325FE HC04" und sind somit mit einem maximalen Speichertakt von 1200 MHz spezifiziert. Zudem arbeiten sie mit 0,4 ns. Auch weitere Retail-Verpackungen sind nun ans Tageslicht gekommen. MSI verspricht dabei in Verbindung mit seiner hauseigenen Overclocking-Software "Afterburner" eine Performance-Steigerung von 15 Prozent. Boardpartner ASUS geht sogar noch einen Schritt weiter und verspricht zusammen mit VoltageTweak bis zu 50 Prozent.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/quellemix-gtx480-pics-01{/gallery}

Viel spannender als das Aussehen und die Verpackung der kommenden NVIDIA-Grafikkarten dürfte aber deren Performance sein. Bislang konnten wir in diesem Bereich zwar schon einige Benchmarks zeigen, doch soll es sich dabei nur um die Leistung einer NVIDIA GeForce GTX 470 gehandelt haben. Nun stand auch die schnellere Variante auf dem Prüfstand. So tauchten heute Vormittag im Futuremark-Forum zahlreiche neue Ergebnisse auf. Auch wenn diese inzwischen leider offline genommen wurden, hat sie unser User und Moderator "Neurosphere" noch rechtzeitig sichern und in unserem Forum posten können. Auf dem Programm der Tester stand dabei nicht nur 3DMark Vantage, Far Cry 2 und Resident Evil 5, sondern auch World in Conflict, Bioshok 2, Dirt 2 oder Metro 2033. Getestet wurde jeweils mit einer Auflösung von 1920 x 1200 und 2560 x 1600 Bildpunkten sowie Antialiasing und Anisotropischer Filterung. Im Großen und Ganzen liegt die NVIDIA GeForce GTX 480 vor dem restlichen Testfeld – bestehend aus einer ATI Radeon HD 5870, HD 5850, NVIDIA GeForce GTX 285, GTX 295 und GTX 470. Eine ATI Radeon HD 5970, welche derzeit noch immer den Ruf als schnellste Grafikkarte genießt, ist leider nicht vertreten:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Es ist wohl ein großes Geheimnis mehr, dass die beiden neuen NVIDIA-Grafikkarten in der Nacht von Freitag auf Samstag vorgestellt werden sollen. Mit NDA-Fall, Samstag 00:01 Uhr, werden auch wir unseren breit angelegten Artikel online stellen. Dann warten insgesamt 31 Seiten - gespickt mit allen Technik-Details, Impressionen und zahlreichen Benchmarks - auf unsere Leser! Bis dahin verweisen wir noch einmal auf unsere letzte News.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (67)

#58
customavatars/avatar58547_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2253
Für 250€ für würde ich die GTX470 kaufen, glaube aber kaum das es so sein wird.
#59
customavatars/avatar14364_1.gif
Registriert seit: 15.10.2004
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3281
Ich hoffe das die Karten ein richtiger Brüller werden und ATI nicht mehr weiß wo ihnen der Kopf steht.

Wenn nicht dann teste ich einfach mal meine 5830 die in den nächsten Tagen ankommt.
#60
customavatars/avatar41008_1.gif
Registriert seit: 01.06.2006
Germania
Banned
Beiträge: 3455
Zitat Schrotti;14281396
Ich hoffe das die Karten ein richtiger Brüller werden und ATI nicht mehr weiß wo ihnen der Kopf steht.

Wenn nicht dann teste ich einfach mal meine 5830 die in den nächsten Tagen ankommt.


Da kannste von Träumen, die ersten Benchmarks sagen was anderes aus... der Brüller... nö... gähn.
#61
customavatars/avatar122961_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 932
hexus.net sollen wohl neben den Chinesen ebenfalls ein echtes Review
online gestellt haben.

Direktlink (momentan down) :
http://www.hexus.net/content/item.php?item=21651

Vorgeschmack:



[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:37 ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:33 ----------

[/COLOR]weitere Screens:



#62
customavatars/avatar86037_1.gif
Registriert seit: 28.02.2008
New York
Flottillenadmiral
Beiträge: 4341
lol der typ von heut mittag in deiner sig 4dfx - godmode ;D
#63
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
hmm nach den benchs ist die 480 ja nicht der hit, dafür das soe 6monate später aufm markt kommt.
#64
customavatars/avatar41389_1.gif
Registriert seit: 10.06.2006
Hessen
Vizeadmiral
Beiträge: 8075
@4dfx

Da hast du dir die besten heraus gesucht ;) In den anderen sieht es für Ati bis auf den Stromverbrauch nicht so toll aus ^^
#65
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
Zitat Sir Ozelot;14281720
@4dfx

Da hast du dir die besten heraus gesucht ;) In den anderen sieht es für Ati bis auf den Stromverbrauch nicht so toll aus ^^


was heisst "für ATI nicht so gut" selbst wenn die 480 25% schneller ist , steht ATI noch gut da , dafür das die karte schon 6monate am markt ist.


Und dann gibt es games , sogar neuere wie BC2, wo die ATI nach dem test locker mithalten.
#66
customavatars/avatar43408_1.gif
Registriert seit: 23.07.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1280
min fps finde ich am aussagekräftigsten. Da liegt (laut pcgames z.B.) die GTX285 sogar noch knapp vor der HD5870 in BFBC2 z.B.. Ne starke neue nvidia ist auch für ATI-Freaks sinnvoll wegen dem Preiskampf.
#67
customavatars/avatar41389_1.gif
Registriert seit: 10.06.2006
Hessen
Vizeadmiral
Beiträge: 8075
Zitat Haro;14281731
was heisst "für ATI nicht so gut" selbst wenn die 480 25% schneller ist , steht ATI noch gut da , dafür das die karte schon 6monate am markt ist.


Und dann gibt es games , sogar neuere wie BC2, wo die ATI nach dem test locker mithalten.


Ich hab nichts dergleichen geschrieben .Zwischen "nicht toll" und "nicht gut" liegen Welten ;)
Der Stromverbrauch schreckt mich nicht ab, nur wenn die Karte in min.FPS einen Vorteil hat ist sie interessant.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]