> > > > CeBIT 2010: ASUS zeigt ROG Ares

CeBIT 2010: ASUS zeigt ROG Ares

Veröffentlicht am: von

asusBereits einige Wochen vor der CeBIT wurden Render-Bilder sowie Benchmarks zur ASUS ROG Ares veröffentlicht. Nun aber stellt ASUS das Dual-GPU-Performance-Monster auch offiziell aus. Die ATI Radeon HD 5970 basiert zwar ebenfalls grundsätzlich auf zwei Radeon-HD-5870-GPUs, allerdings mit reduzierten Taktraten und "nur" 2 GB Grafikspeicher. ASUS geht mit der ROG Ares einen Schritt weiter und taktet die beiden GPUs nicht nur mit 850 MHz, sondern stattet diese auch mit jeweils 2 GB, also insgesamt 4 GB, GDDR5-Speicher aus. Dieser arbeitet mit 1.200 MHz und ist somit ebenfalls auf dem Referenztakt der ATI Radeon HD 5870. Als gesichert können nun auch die beiden vollwertigen Cypress-GPUs (RV870) mit jeweils 1600 Shader-Prozessoren (320 in 5D-Konfiguration) gelten. Ebenfalls nun sicher sind die bisher ungesehene Stromversorgung mit 2x 8-Pin und 1x 6-Pin PCI-Express-Stromanschluss, die alleine theoretisch bis zu 375 Watt an die Grafikkarte liefern können.

{gallery}/newsbilder/aschilling/Cebit2010/ASUS/Ares{/gallery}

Bisher noch unklar sind die Verfügbarkeit sowie der Preis der Karte. Es kann allerdings davon ausgegangen werden, dass nur sehr begrenzte Stückzahlen verfügbar sein werden und sich der Preis daher bei mindestens 1000 Euro bewegen wird.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13279
Zitat Long John;14116640
@Fragmaster

Na logisch. Und PCs mit 1000 Watt NTs MÜSSEN immer 1000 Watt Verlustleistung haben? ;)

Es wird hier einfach nur eine Stromversorgung mit mehr als 375 Watt GEBOTEN, ob sie auch gebraucht wird steht auf einem anderen Blatt.

Und wie gesagt: Die Sapphire (mit gleichen Taktraten und RAM-Bestückung) kommt mit 2x 8-Pin aus. Der zusätzliche 6-Pin Stecker bei der Ares ist eine Dreingabe für Extremübertakter.


Nein, das ist eben nicht logisch. Was logisch ist ist, dass die Karte mindestens 375 Watt verbraucht, selbst wenn man nicht übertaktet. Oder meinst du, dass der Hersteller es dafür vorsieht, einfach nur 2x 8-Pin zu verwenden, was maximal 375 Watt ergibt, wenn man nicht übertaktet?
#15
customavatars/avatar61969_1.gif
Registriert seit: 11.04.2007
Hannover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1478
Hab das Teil heute in Live gesehen....der einzige Gedanke war was für ein Monsterkühler. Das Ding ist so fett und dann noch die unglaublichen Stromanschlüsse. Hab auch noch nen Bild gemacht. Link
#16
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29676
Die Frage das Verbrauchs wird sich wohl erst klären lassen, wenn die ersten unabhängigen Tests vorhanden sind. Ich bin mal gespannt ob wir eine Karte in die Finger bekommen.
#17
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 18899
ich will lieber eine 5950 die oced so schnell ist wie die 5970^^
#18
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Meine!
#19
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Im Zentrum der Macht
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5849
Die ist mal richtig fett, aber wer brauch diese Leistung?
#20
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 18899
Zitat Kiy;14119046
Die ist mal richtig fett, aber wer brauch diese Leistung?


für eyefinity kann man nie leistung genug haben.
#21
customavatars/avatar125614_1.gif
Registriert seit: 22.12.2009
bei München
Stabsgefreiter
Beiträge: 311
Also das Teil is schon richtig fett xD
Hab sie am Di auch auf der Cebit gesehen und neben den hier schon erwähnten Stromanschlüssen, sei noch gesagt, dass die Karte mit Lüfter 3 Slots belegt (sieht man am Bild aber nicht)

Hier dann noch die Bilder
#22
Registriert seit: 22.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 79
also so allein zum spielen wär die karte schon geil, aber in sachen stromverbrauch kommt die glaub gegen meine 4670 nie an^^ einfach extrem der stromverbrauch, aber ansonsten saugeil
#23
Registriert seit: 19.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1891
Ich denke nicht dass Leute die high-end pc-s kaufen so sehr an dem Stromverbrauch interessiert sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]