> > > > GPU-Lieferprobleme bis in den Mai, Preissteigerungen?

GPU-Lieferprobleme bis in den Mai, Preissteigerungen?

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_new

Wie die taiwanesische Seite DigiTimes zu berichten weiß, ist damit zu rechnen, dass der Grafikkartenmarkt noch etwa bis Mai mit Engpässen zu kämpfen haben wird. Die Hauptursache dafür ist in den Auswirkungen der ursprünglich relativ geringen Ausbeute des 40-nm-Fertigungsprozesses von TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) zu sehen. Auf diesen Fertiger greifen sowohl AMD als auch NVIDIA für ihre Grafikkarten zurück. Obwohl sich die Yield-Raten normalisieren (wir berichteten z.B. hier), kann immer noch nicht mit der Nachfrage mitgehalten werden.

Für die Grafikkartenfirmen steigen die Kosten nicht nur durch die GPU-Knappheit, sondern auch durch steigende Speicherpreise. Verschiedene Unternehmen wie ASUS, MSI, Gigabyte und TUL (Powercolor) planen bereits, diesen Kostenanstieg an die Verbraucher weiterzugeben. So ist laut DigiTimes mit einem Preisanstieg von fünf bis zehn Prozent zu rechnen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar57860_1.gif
Registriert seit: 11.02.2007
Nürnberg, Deutschland
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
das macht Intel nie.
#23
Registriert seit: 12.08.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 435
intel hätte garnicht die kapazitäten.... Intel fertigt ausschließlich für sich selbst und schaut zu wie lustig sich alle anderen ohne fabs anstellen ;)

da intel auch ssds nun in massen produziert laufen die fabs wohl auf 110% ;)
#24
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5672
Zitat scully1234;14102393
Die gibt es denke mal an den blauen Riesen Intel oder GF,wobei GF da wohl noch ein bisschen länger brauchen wird

Nur bis diese beiden sich in den Prozess eingearbeitet haben u vernünftige Yields entstehen,ist auch schon wieder bei ganz optimistischer Betrachtung Weihnachten:cool:


Und die nächste Hürde ist das Intel,Nvidia u AMD sich nicht gerade grün sind also bleibt trotz "Alternativen" nur TSMC


Bevor Nvidia bei GF fertigen lässt oder bei Intel schreibt AMD 3stellige Milliardengewinne...
#25
customavatars/avatar66448_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007
C:/NRW/Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4110
schon mal daran gedacht, dass TSMC das nicht mit absicht macht und garantiert ne menge and strafe an AMD und bald wohl auch NVIDIA zahlt?

ich finds geil, dass hier immer wieder wie im sandkasten gedacht wird:

NÄHH, der blöde NV hat mit mit der schippe auf den kopf geschlagen und Intel klatsch ich ne runde sand ins gesicht.

und wenn man dann auch noch anfängt, auf die hersteller wie msi zu schimpfen, nene, die müssen ihre chips auch einkaufen und mit gewinn weiterverkaufen, dass da die preise bei schlechter verfürgbarkeit und großer nachfrage steigen lernt man in der siebten klasse.

mal nen bischen mitdenken.
#26
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat christian8672;14102172
Ja das heist TSMC ist Konkurrenz los, und somit können die ja machen was die wollen.
Wetten die würden es viel schneller hinbekommen, wen die wüssten es gäbe eine Konkurrenz zu die ATI/NV gehen könnte...Ich meine TSMC die werden schon 100% geben

Glaub ich nicht... wenn der Murks jetzt gerade 100% ist, ist das aber sehr armselig :shot:
Da sie keine Konkurrenz haben, verspricht Tsmc den Leuten das Blaue vom Himmel, was sie überhaupt noch nicht können, und pfuscht sich irgendwas Pi mal Daumen zurecht :fresse:
Die ganze Fabrikation läuft völlig planlos nach der Methode "Versuch & Irrtum". Wenn's mal nicht richtig klappt, probiert man eben was anderes, auch egal - die können ja nirgend wo anders hingehen :asthanos:
Wenn sie wirklich mal Konkurrenz hätten, würde sich das schlagartig ändern, und sie müßten sich tatsächlich mal anstrengen, und sie müßten dann auch einen Plan vom dem haben, was sie da überhaupt machen, sonst :shot:
#27
Registriert seit: 02.12.2009

Obergefreiter
Beiträge: 79
Ich glaube, langsam fängt die Ungeduld an, einigen das Logikzentrum wegzufressen. Das ist einfach nur noch lächerlich.
#28
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Aftladen kannst du Konstruktiv beitragen/ Erklären wie du das meinst?

Oder soll das ein Versuch sein OFFTOPIC und PROVOKATIONEN zu paaren?

Wie hier schon gesagt wurde TSMC Arbeitet sichdr 100% auf Hochtouren aber halt nicht 110%ig.

Ich warte nur bis GF Paroli bieten kann.
#29
Registriert seit: 02.12.2009

Obergefreiter
Beiträge: 79
Zitat Chezzard;14107546
Aftladen kannst du Konstruktiv beitragen/ Erklären wie du das meinst?

Oder soll das ein Versuch sein OFFTOPIC und PROVOKATIONEN zu paaren?

Wie hier schon gesagt wurde TSMC Arbeitet sichdr 100% auf Hochtouren aber halt nicht 110%ig.

Ich warte nur bis GF Paroli bieten kann.


Nein, ich will nicht provozieren, ich meine es genau so, wie ich es gesagt habe. Falls hier jemand TSMC-Insider ist, d.h. in Taiwan gewesen ist und aus erster Hand Einblicke in die Arbeitsweise bzw. Arbeitsmoral der Firma erlangt hat, nehme ich selbstverständlich alles zurück. Bis dahin halte ich meinerseits diese - völlig unlogischen - Spekulationen für eine Provokation an den gesunden Menschenverstand. Was meinst du eigentlich mit 110%?
#30
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32992
Zitat aftladen;14107712
Was meinst du eigentlich mit 110%?


Das frag ich mich auch... mehr als 100% ist nicht drin. Das geht einfach schon rein von der Definition her gar nicht.
#31
customavatars/avatar126581_1.gif
Registriert seit: 06.01.2010
Braunschweig
Stabsgefreiter
Beiträge: 308
110% ... wenn ich das schon lese. Und in den Fertigungsräumen läuft Eye Of The Tiger 24/7?

Pro zent = pro 100
110 von 100 gibs nur bei Rocky und bei Puffpuff die Lokomotive
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]