> > > > HD 5870 - GPU-Takt von über 1400 MHz erreicht

HD 5870 - GPU-Takt von über 1400 MHz erreicht

Veröffentlicht am: von
amd

MSI hat mit der "R5870 Lightning" ein speziell für Übertakter konzipiertes Modell auf Basis von AMDs HD 5870 entwickelt(wir berichteten). Ein 10-Layer-PCB, eine Stromversorgung mit 15 Phasen und über zwei 8-Pin-PCI-Express-Stecker sollen dabei helfen, das Optimum aus dem RV870 herauszukitzeln. Diese MSI-Grafikkarte wird in unserem Preisvergleich bisher nicht gelistet.

Der griechische Übertakter Hipro5 hat jedoch schon eine "R5870 Lightning" in die Hände bekommen. Mit Hilfe von flüsssigem Stickstoff gelang es ihm, den GPU-Takt auf 1404 MHz und den Speichertakt auf 1377 MHz anzuheben. Gegenüber den Referenzwerten von 850 MHz GPU- und 1200 MHz Speichertakt ein üppiger Leistungszugewinn, den Hipro5 dann auch gleich für einen neuen Single-GPU-Weltrekord im 3DMark 2006 nutzte - ganze 34.266 Punkte konnten erreicht werden. Neben der HD 5870 wurde dafür auch ein Intel Core i7 975 genutzt, der auf 5548 MHz übertaktet wurde und auf einem Evga "X58 Classified 4-Way SLI" lief.

Der Normal-User wird von MSIs Eigendesign sicher weniger profitieren, doch diese Grafikkarte soll von Haus aus immerhin mit einem GPU-Takt von runden 1000 MHz arbeiten und sich entsprechend von Karten mit Referenztaktung absetzen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
FETT.

nur wieso ist er nicht höher gekommen?
War das LN2 am Leistungsende oder ausgegangen?
#2
customavatars/avatar20805_1.gif
Registriert seit: 16.03.2005
Hirschau, Bayern
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1458
Bei \"über 1400\" dachte ich sofort an 1401, aber es sind ja doch 1404 :P
#3
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Über 550 MHz über Standardtakt, das ist doch ein sehr gutes Ergebnis :bigok:
#4
customavatars/avatar1665_1.gif
Registriert seit: 04.04.2002

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Das ist doch schön auch mal positve Nachrichten aus Griechenland zu bekommen! Wahrscheinlich sind die Werte sogar noch höher, nur traut sich das derzeit niemand offen zuzugeben ;)
#5
customavatars/avatar129112_1.gif
Registriert seit: 06.02.2010
Freiburg
Unruhestifter
Beiträge: 736
@ marteng: was für ein quatsch. willst du etwa auf den beinahe bankrott der griechischen regierung anspielen? was hat das auch nur im entferntesten mit der topic zu tun?

und so wie das ambiente des übertakters aussieht, scheint er nicht gerade wert auf ein angenehmen wohn-/arbeitsbereich zu legen. so ein saustall, echt widerlich.

zur topic: außen pfui, innen hui :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]