> > > > PowerColor HD 5970 LCS nun offiziell

PowerColor HD 5970 LCS nun offiziell

Veröffentlicht am: von

powercolorErst vor wenigen Tagen berichteten wir über eine mögliche LCS-Version der ATI Radeon HD 5970 von PowerColor. Nun machte der AMD-Boardpartner ernst und stellte die wassergekühlte Dual-GPU-Grafikkarte offiziell vor. Wie versprochen setzte man auf den EK Waterblock FC5970, welcher die Temperaturen um rund 30 °C gegenüber dem Referenzlayout verbessern soll. Um die Kompatibilität hoch zu halten und die Integration der Grafikkarte in den bestehenden Kühlkreislauf zu vereinfachen, lassen sich wahlweise 3/8 oder auch 1/2-Zoll-Gewinde einsetzten. Wie man es von der Serie gewohnt ist, drehte PowerColor auch etwas an der Taktschraube und lässt die beiden Chips mit jeweils 15 MHz mehr arbeiten. Der insgesamt 2048 MB große GDDR5-Videospeicher macht sich mit 2100 MHz ebenfalls etwas schneller ans Werk. Neben der Grafikkarte selbst packte man nicht nur ein Handbuch samt Treiber-CD mit in den Karton, sondern auch das DirectX-11-Vorzeigespiel Dirt 2. Die PowerColor Radeon HD 5970 LCS soll ab kommenden Donnerstag in den Läden stehen. Über den Preis schwieg sich der Hersteller allerdings noch aus. Ein günstiger Preis ist aufgrund des 130 Euro teuren Kühlers nicht zu erwarten. In unserem Preisvergleich wechselt das günstigste Modell derzeit für knapp 530 Euro seinen Besitzer. Einen Test des aktuellen Flaggschiffs finden Sie im Übrigen auch unter diesem Link.

powercolor_hd5970lcs

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 22.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 767
Schick,schick, aber leider wird die wohl astronomisch teuer laut Fudzilla 829USD.
#2
Registriert seit: 14.01.2010

keinmitleidfürdiemehrheit
Beiträge: 104
hmmm..ich denk mal die wird in ein paar monaten in meinem rechner die 3 22 Zöller beliefern :-)
#3
Registriert seit: 20.10.2009
Nähe Koblenz
Matrose
Beiträge: 19
Schick schick :) na die hat doch mal richtig BUMS im arsch :D

Schade das der Preis so monsterhaft ist, sonst könnte ich mir eine Anschaffung doch noch durch den Kopf gehen lassen *grins* aber vlt wenn der Preis irgendwann sinkt *grins*
#4
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2884
700€ ab lager http://geizhals.at/deutschland/a500188.html nicht mal so teuer....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]