> > > > Passiv gekühlte GT240 von Inno3D

Passiv gekühlte GT240 von Inno3D

Veröffentlicht am: von
inno3d

Die GeForce GT240 ist eine noch recht junge Mittelklassegrafikkarte aus dem Hause NVIDIA. Das wird durch das 40-nm-Fertigungsverfahren und die DirectX-10.1-Unterstützung unterstrichen. Leistungsmäßig sortiert sich diese Grafikkarte zwischen GeForce 9600 GT und 9800 GT ein (wir berichteten). AMD hat in der zurückliegenden Woche mit der HD 5670 einen direkten Konkurrenten zur GT240 auf den Markt gebracht, der DirectX-11 nun auch im Mainstream-Segment verfügbar macht (wir berichteten).

Doch NVIDIAs Boardpartner lassen sich dadurch nicht von der Einführung neuer Modellvarianten der GT240 abhalten. Von Inno3D soll eine passiv gekühlte GT240 auf den Markt kommen. Die "GT240 Silent Edition" basiert auf dem Referenz-PCB. Sie taktet mit 550 (GPU) bzw. 1700 MHz (Speicher), was ebenfalls den Referenzwerten entspricht. Der verwendete Passivkühler setzt vier Heatpipes ein, um die Wärme zu den 50 Aluminiumkühlfinnen abzuleiten. Die Karte verfügt über je einen DVI-, HDMI- und VGA-Ausgang.

In unserem Preisvergleich sucht man die Inno3D "GT240 Silent Edition" bisher vergebens.

inno3d_01

inno3d_02

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13457
für 60€ ist eine 240 GT eine kaufempfehlung.
#3
customavatars/avatar123969_1.gif
Registriert seit: 25.11.2009
Karlsruhe
Fregattenkapitän
Beiträge: 2604
Würde mich als GraKa für meinen nächsten HTPC schon intererssieren.
#4
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Somal die 240/250er Karten laut Aussagen von Nvidia auch den 3D Blu Ray Standard unterstützen sollen,würden sie sich ideal für nen HTPC eignen
#5
customavatars/avatar69199_1.gif
Registriert seit: 28.07.2007
J, AP et B
✠ Я немец ✠ & Fanbuscus
Beiträge: 9200
Die 250er Karten sicherlich nich. Das sind doch noch G92b Vertreter. Wenn die das doch können, dann dürften das alle G92 GPU schaffen. Gibt\'s dazu (gesicherte) Informationen?
#6
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat harzer_knaller;13796722
Die 250er Karten sicherlich nich. Das sind doch noch G92b Vertreter. Wenn die das doch können, dann dürften das alle G92 GPU schaffen. Gibt\'s dazu (gesicherte) Informationen?


Ob g200 oder neuer Chip ist nicht ausschlaggebend dabei.

Sie müssen den 3D Blu Ray Standard abkönnen u auf den GT 240/250 PCBs soll angeblich ein spezieller Chip verbaut sein der 3D ready ist:)


Ich versuche mal den Artikel im Netz zu finden


Zitat
. Damit können kodierte Inhalte in Echtzeit mit ausgewählten NVIDIA-GPUs dekodiert werden: einschließlich der GeForce [COLOR="Red"]GT 240 [/COLOR]und der nächsten Generation der GF100-GPUs, die auf der Architektur NVIDIA „Fermi” basieren


http://www.nvidia.de/object/io_1260372944834.html
#7
Registriert seit: 29.05.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Für 60€ sicherlich eine gute karte. Der passivkühler sieht auch optisch recht gut aus, mal sehen ob er auch in der praxis überzeugen kann^^
#8
customavatars/avatar87660_1.gif
Registriert seit: 21.03.2008
Wassenberg
Bootsmann
Beiträge: 653
Och jo, für 60-70 flocken und 3D tauglichkeit tatsächlich ein netter Kandidat für HTPC's
#9
customavatars/avatar69199_1.gif
Registriert seit: 28.07.2007
J, AP et B
✠ Я немец ✠ & Fanbuscus
Beiträge: 9200
@scully: siehste, da steht nix von G92 (GTS250). ;)
Ich denke mal, dass die GT21x GPUs \'nen anderen/neueren Videoprozessor haben als den VPU2 (PureVideoHD)...
#10
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat BiTbUrGeR;13797028
Och jo, für 60-70 flocken und 3D tauglichkeit tatsächlich ein netter Kandidat für HTPC's


Nicht unbedingt 3D tauglich in allen Belangen,aber 3D Blu Ray schon
#11
customavatars/avatar20538_1.gif
Registriert seit: 10.03.2005
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5420
ATI's 5750er Preise müssten mal runter, die Karte ist nicht mehr Wert als max. 70€. Aber ATI meint halt mit DX11 etwas mehr nehmen zu können.

So hat die GT240 auf jedenfall eine interessante Seite. Bin auch am überlegen momentan. Möchte eine Karte die 1280x720 mit etwas AA problemlos auch bei neueren Spielen Darstellen kann. Bekomme in Kürze einen Full HD Fernseher, auf dem ich aber nur mit 720p zocken werde, 1080p benötigt ja schon eine High End Karte, und sowas produziert für einen HTPC zuviel Hitze.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]