> > > > Leicht übertaktete Sapphire Radeon HD 5970 gesichtet

Leicht übertaktete Sapphire Radeon HD 5970 gesichtet

Veröffentlicht am: von

sapphireEs ist wohl kein großes Geheimnis mehr: Morgen wird der Vorhang für die ATI Radeon HD 5970 fallen. Nachdem bereits erste Bilder ans Tageslicht kamen und die Spekulationen der letzten Tage durch die AMD-Präsentationsfolien bestätigt wurden, können wir wenige Stunden vor dem offiziellen Release auch eine Hersteller-Karte zeigen. Auch wenn die Sapphire-Lösung auf das Referenzlayout vertraut, drehte der AMD-Boardpartner leicht an der Taktschraube. Das Resultat sollen laut Techconnect 735 bzw. 1010 MHz sein. Zum Vergleich: Eine gewöhnliche ATI Radeon HD 5970 rechnet mit 725/1000 MHz. Ansonsten verfügt das Pixelmonster über CrossFireX-Support und DirectX-11-Unterstützung. Die Sapphire Radeon HD 5970 OC Edition wird wohl ab morgen für etwas über 599 US-Dollar erhältlich sein. Alle bisher bekannten Informationen zum kommenden Flaggschiff finden Sie unter diesem Link.

techconnect_sapphire_hd5970_oc-01

techconnect_sapphire_hd5970_oc-02

techconnect_sapphire_hd5970_oc-03

techconnect_sapphire_hd5970_oc-04

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (19)

#10
Registriert seit: 08.04.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 341
ich habs ja gesagt unter dem bericht warum HWLUXX keinen Test machen kann.

@Duplex: schau dir mal die XFX 5970 Black Edition an: 1000MHZ PRO CHIP und 3000MHZ Speichertakt! Zitat alternate:
Zitat
Anschluss 1 x 6-Pin-Grafikkartenstromanschluss
Anschluss 1 x 8-Pin-Grafikkartenstromanschluss
max. Verbrauch ca. 294 Watt (bei Volllast)
#11
customavatars/avatar121842_1.gif
Registriert seit: 22.10.2009
Braunschweig
Hauptgefreiter
Beiträge: 175
Zitat Zensai;13349514
ich habs ja gesagt unter dem bericht warum HWLUXX keinen Test machen kann.

@Duplex: schau dir mal die XFX 5970 Black Edition an: 1000MHZ PRO CHIP und 3000MHZ Speichertakt! Zitat alternate:


Hier
Und bei Alternate sind manche anderen lieferbar.
Aber teurer als anderswo.
#12
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13095
Ich glaube nicht, dass diese Taktraten stimmen, die bei alternate angegeben sind.

Auf der XFX-Homepage werden die Blackedition und die normale 5970 mit den gleichen Taktraten angegeben.
#13
Registriert seit: 08.04.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 341
generell gibt es anscheinend zum speichertakt verschiedene angaben...jetzt stehen sich schon die Hardwareversand,Alternate und XFX Daten gegenüber...wobei XFX keine Black Edition mit Referenztakt bringen würde....

edith: Geizhals sagt auch dass die Taktraten von Referenz und Black Edition gleich wären...ebenso alle anderen Daten....ich würde noch keiner der Spezifikationen glauben schenken...
#14
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13095
Und das der Unterschied vielleicht einfach der Karton ist ?

XFX hat doch einmal so nen normalen Karton und einmal so einen "X-Karton"...

Die Taktraten die Alternate angibt wären phänomenal und unter Luft nicht zu kühlen. Höchstens wenn man gar keinen Wert auf Lautstärke gibt.

Für 1000 MHZ GPU-Takt muss eine GPU-Voltageerhöhung her und das dann bei beiden GPUs...

Hier ist ein OC Test einer 5970 (mit Voltageerhöhung von ca. 1.05Volt auf 1.3V):

http://www.guru3d.com/article/radeon-hd-5970-review-test/27

Da haben Sie gerade mal 900 MHZ Gpu Takt geschafft und die GPU Kerne erreichten schon 90°C.

--

Nebenbei 6000 MHZ Ramtakt kann nicht sein. Das wären dann effektiv 1500 MHZ. Das geht net.

Der Ramtakt ist definitv falsch angegeben.
#15
Registriert seit: 08.04.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 341
eben deswegen halte ich diese übertriebenen angaben auch für falsch...allerdings waren die Black Editions von XFX IMMER übertaktete Varianten der jeweiligen Standardkarten
#16
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13095
Ich halte maximal 900 MHZ GPU Takt und 4800 MHZ Ram Takt für wahrscheinlich.

Und das ist auch schon sehr hoch.

Wären auch extrem gute Werte, wie ich finde.
#17
customavatars/avatar121842_1.gif
Registriert seit: 22.10.2009
Braunschweig
Hauptgefreiter
Beiträge: 175
Soweit ich weiß ist auch eine Voltageerhöhung vorhanden.
*klickmich*
Darum ja das "XFX EXCLUSIVE OVERVOLTING TOOL".
Jedoch stehen, wie vorher schon von euch angemerkt dort auch nur die Referenzdaten.
Wird wohl ein Fehler von XFX sein. Denke ich.
Wie viel Takt sie wirklich hat, das werden wir sehen, wenn es sich klärt.
#18
Registriert seit: 08.04.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 341
/signed

dann warten wir doch mal ab xD...hoffe mal die Preise fallen damnächst...bin am überlegen mir mal wieder nen desktop zuzulegen...
#19
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5009
Zitat henniheine;13349651
Und das der Unterschied vielleicht einfach der Karton ist ?

XFX hat doch einmal so nen normalen Karton und einmal so einen "X-Karton"...

Die Taktraten die Alternate angibt wären phänomenal und unter Luft nicht zu kühlen. Höchstens wenn man gar keinen Wert auf Lautstärke gibt.

Für 1000 MHZ GPU-Takt muss eine GPU-Voltageerhöhung her und das dann bei beiden GPUs...

Hier ist ein OC Test einer 5970 (mit Voltageerhöhung von ca. 1.05Volt auf 1.3V):

http://www.guru3d.com/article/radeon-hd-5970-review-test/27

Da haben Sie gerade mal 900 MHZ Gpu Takt geschafft und die GPU Kerne erreichten schon 90°C.

--

Nebenbei 6000 MHZ Ramtakt kann nicht sein. Das wären dann effektiv 1500 MHZ. Das geht net.

Der Ramtakt ist definitv falsch angegeben.



der unterschied bei den verpackungen:

Normal: kein Grid Gutschein
X: Mit gutschein
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]