> > > > Erste Single-Slot GeForce GTX 260 ausgepackt

Erste Single-Slot GeForce GTX 260 ausgepackt

Veröffentlicht am: von

galaxyVor wenigen Wochen berichteten wir erstmals über die Single-Slot-Lösung der NVIDIA GeForce GTX 260 aus dem Hause Galaxy. Passend dazu konnten die Kollegen von Expreview.com nun ein erstes Modell in die Finger bekommen und ablichten. Bekanntlich setzt die Galaxy GeForce GTX 260+ Razor Edition nicht nur auf den GT200b-Chip und verfügt somit über insgesamt 216 Shadereinheiten, sondern kommt auch in einer deutlich kompakteren Bauweise daher. Um die Abwärme bewältigen zu können, vertraute der NVIDIA-Board-Partner auf die Vapor-Chamber-Technologie, welche in ihrer Funktion an die einer Heatpipe-Konstruktion erinnert. Ansonsten besitzt der neue 3D-Beschleuniger neben einer 4+1-Phasen-Stromversorgung auch einen 896 MB großen GDDR3-Videospeicher, welcher wie gewohnt über einen 448 Bit breiten Bus angebunden ist. Die Taktraten belaufen sich dabei auf 576/1242/1000 MHz – den Standardfrequenzen. Trotz der geringen Bauhöhe von 14,2 mm kommt der Neuling mit 3-Way-SLI-Unterstützung daher.

Die neue Galaxy GeForce GTX 260+ Razor Editon soll sich in den nächsten Tagen für rund 185 US-Dollar - zumindest im asiatischen Raum - erhältlich sein. Ob sie allerdings auch nach Deutschland kommen wird, ist fraglich.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/expreview-galaxy-gtx260-single-slot-02{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 04.10.2009

Obergefreiter
Beiträge: 99
Also für mich schaut der Kühler insbesondere der Lüfter nicht besonders hochwertig aus. Für welchen Einsatzort soll diese Karte denn überhaupt sein? In einem HTPC ist meistens sogar für eine Dual-Slot- Lösung Platz. Zumal die Karte in kleinen Cases sicherlich nicht sinnvoll wäre, da die Abwärme in den Innenraum geblasen wird. Naja, wahrscheinlich wird diese Karte eh im Asiatischen Raum bleiben...
#9
Registriert seit: 29.05.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Das teil ist vll leise wenn neben einem ne atombombe explodiert, aber ansonsten ist das teil denk ich mal deutlich rauszuhören aus dem pc^^
#10
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1895
Ich habe eine ähnlichen Kühler auf meiner alten 7800 GS in 2d ist der OK aber bei 3D ist er schon sehr deutlich zu höhren.
#11
customavatars/avatar50294_1.gif
Registriert seit: 27.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Bin auch mal gespannt wie schnell sich der Kühler mit Staub zusetzt. Sieht mir sehr eng aus die Lamellen. Dann wird die Karte noch lauter, yiha :D

MFG Jubeltrubel
#12
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
Sieht aus wie der kühler meiner alten X1800XL, also der kupferblock und die dünnen lamellen.

Und die war alles andere als leise in 3D
#13
Registriert seit: 06.07.2009

Banned
Beiträge: 412
Boar Häslich wie die nacht und über den kühler wollen wir garnicht reden :fresse:
#14
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Oh

was soll den das werden. 185W und Single Slot Kühlung?

EPIC FAIL

Wer denkt sich den so was aus? Jeder will einen leisen Rechner haben und die bringen eine GT200 Karte mit Single Slot.
#15
customavatars/avatar90596_1.gif
Registriert seit: 29.04.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Euch ist schon klar, dass ihr alle im Moment nur die Glaskugel anstarrt oder? Lüfter ist nicht gleich Lüfter, vllt haben sie einen ordentlichen, laufruhigen verbaut. Also: Tests abwarten!
#16
customavatars/avatar36194_1.gif
Registriert seit: 03.03.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1028
Ein so kleiner flacher Lüfter muss schnell drehen um genug Luft zu fördern, unwahrscheinlich, dass der leise ist.

Und das PCB ist ja immer noch so riesig, hätte auf etwas kleineres gehofft.
#17
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
hm... unsinnig... kleineres pcb wär wirklich viel besser als single slot
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]