> > > > NVIDIAs Mainstream-Karten kommen im März

NVIDIAs Mainstream-Karten kommen im März

Veröffentlicht am: von

nvidiaWährend AMD bereits den High-End- und Mainstream-Markt mit seinen neuen DirectX-11-Karten versorgte, wartet man noch immer gespannt auf den Gegenschlag von NVIDIA – die Fermi-Architektur stellte man zumindest schon offiziell vor (wir berichteten). Bekanntlich soll Fermi aber nicht nur den Enthusiasten-Bereich mit einer Single- und Dual-GPU-Lösung abdecken, sondern auch die gewinnbringende Mittelklasse. Wie nun bekannt wurde, sollen diese allerdings erst ab März kommenden Jahres erhältlich sein und somit gut drei Monate nach dem RV840 erscheinen. Wie gewohnt kommen hierbei allerdings nicht die vollen 512 Shadereinheiten und das 384 Bit breite Speicherinterface zum Einsatz. Hier wird NVIDIA mit Sicherheit als erstes den Rotstift ansetzen, doch genauere Informationen hierzu fehlen noch immer. Die Kalifornier arbeiten derzeit jedenfalls mit Hochdruck an den neuen Modellen, schließlich ist Hauptkonkurrent AMD schon seit wenigen Tagen auf dem Markt (wir berichteten).

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
so kommt im März, wenn sie den Termin denn halten endlich mal wieder leben rein.
#7
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3626
Warum erst im März, werden doch eh nur umgelabelte GT260 sein xD
#8
customavatars/avatar50294_1.gif
Registriert seit: 27.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Ja, dann zieh du ma bei den ganzen Karten die im Lager rumliegen den Sticker ab und kleb neue drauf, das braucht schon seine Zeit :D

MFG Jubeltrubel
#9
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 818
Naja, daher ich mir in nächster Zeit einen neuen PC und ich erst die HD4890 ins Auge gefasst hatte, wegen dem guten P/L. Wird es nun wohl die HD 5850 werden. Nvidia kommt einfach zu spät und ist meisten auch nicht so gut im P/L wie Ati. ICh Frage mich langsam wie das weiter gehen soll, schlechtere Karten, schlechterer Preis, und jetzt kommt mir nicht mit PhisyX oder so \'nem scheiß. Trotzdem möchte ich nicht, das Nvidia vom Markt verschwindet, sonst werden die Roten Karten auch noch teurer :D
#10
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Na na übertreibt es mal nicht nur weil ATI ein Paar monate vorsprung mit den High-End Modellen hat...
#11
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
Zitat UHJJ36;13106400
Na na übertreibt es mal nicht nur weil ATI ein Paar monate vorsprung mit den High-End Modellen hat...


Und NV ist mit dem G300 dann wieder paar monate vor AMDs neuem chip :rolleyes:


So kann man nicht rechnen , AMD hat derzeit den besten chip und gut ist , Das was kommt kommt erst noch und dauert.
#12
Registriert seit: 01.06.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 302
Zitat UHJJ36;13106400
Na na übertreibt es mal nicht nur weil ATI ein Paar monate vorsprung mit den High-End Modellen hat...

Es geht nicht um High-End. Karten mit GT200-Chip werden immer knapper, der G92-Chip wurde schon zigmal wiederverwendet und die neuen 40-nm-Chips von Nvidia sind zu langsam, um gegen Juniper und Cypress von AMD bestehen zu können. AMD hat im Preissegment von 100€ bis 300€ also erstmal freie Hand.
#13
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat Jubeltrubel;13103312
Ja, dann zieh du ma bei den ganzen Karten die im Lager rumliegen den Sticker ab und kleb neue drauf, das braucht schon seine Zeit :D

Ja, aber niVida hat ja schon viel Erfahrung im Umlabeln - bis Weihnachten haben sie die gt260 umgelabelt.
Bis Ostern nächstes Jahr dann haben sie bei Fermi die gröbsten Bugs ausgebügelt, so daß die Qualität dann gerade mal gut genug ist, um die Karten als Mainstream zu verkaufen. Um die restlichen Fehler für High-End noch auszubügeln, brauchen sie dann bis nächstes Weihnachten, wo die dann groß als gt400 angekündigt wird :fresse:
#14
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Kapitän zur See
Beiträge: 3626
gut Ding braucht weile xD
#15
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
nur zeit oder "weile" ist das einzigste was man im hardware geschäft nicht hat^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]